Insidon für Psychose

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Psychose. Bei 0% wurde Insidon eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Psychose in Verbindung mit Insidon.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0172
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren046
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0030,42

Wo kann man Insidon kaufen?

Insidon ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Insidon für Psychose auftraten:

Gefühlsleere (1/1)
100%
Müdigkeit (Erschöpfung) (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Insidon für Psychose liegen vor:

 

Insidon für Depression, Psychose, Angst- und Panikattacken mit Gefühlsleere, Müdigkeit (Erschöpfung)

Zwar habe ich die Tablettenform als Opipramol 50 genutzt, aber ist ja das gleiche. Hatte starke Depressionen nach einem Zwischenfall bekommen, quasi alles innerhalb von 2 Stunden von 0 auf 100. Dazu kamen Psychosen und Angst- und Panik sowie Selbstmordgedanken in der Nacht dazu Krampfanfälle. Damit war ich total überfordert, denn ich kannte bis dahin nichts von allem. Der Arzt verschrieb mir als erstes Opipramol 50, nach der Einnahme krampfte ich erstmal noch etwas mehr und auch die Angst und Panik stieg ins unerlässliche an. Das ganze ging dann bis das Medikament wohl richtig wirkte, denn ab da war alles weg. Allerdings ging mein Kreislauf damit so weit in den Keller, dass ich es noch nicht einmal schaffte aufs Klo zu gehen. Am nächsten Tag also nachdem ich wach wurde stellte ich etwas sehr komisches fest. Es war alles verschwunden, alle Gedanken, sei es gut oder schlecht waren weg. Es regte sich gar nichts mehr im Kopf, keine Gefühle einfach nichts mehr. Der Arzt meinte dass dies dann wohl Nebenwirkungen wären, da diese nicht so stark wirken dürften und ab da habe ich sie...

Insidon bei Depression, Psychose, Angst- und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
InsidonDepression, Psychose, Angst- und Panikattacken-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Zwar habe ich die Tablettenform als Opipramol 50 genutzt, aber ist ja das gleiche. Hatte starke Depressionen nach einem Zwischenfall bekommen, quasi alles innerhalb von 2 Stunden von 0 auf 100. Dazu kamen Psychosen und Angst- und Panik sowie Selbstmordgedanken in der Nacht dazu Krampfanfälle. Damit war ich total überfordert, denn ich kannte bis dahin nichts von allem.
Der Arzt verschrieb mir als erstes Opipramol 50, nach der Einnahme krampfte ich erstmal noch etwas mehr und auch die Angst und Panik stieg ins unerlässliche an.
Das ganze ging dann bis das Medikament wohl richtig wirkte, denn ab da war alles weg. Allerdings ging mein Kreislauf damit so weit in den Keller, dass ich es noch nicht einmal schaffte aufs Klo zu gehen.
Am nächsten Tag also nachdem ich wach wurde stellte ich etwas sehr komisches fest. Es war alles verschwunden, alle Gedanken, sei es gut oder schlecht waren weg. Es regte sich gar nichts mehr im Kopf, keine Gefühle einfach nichts mehr.
Der Arzt meinte dass dies dann wohl Nebenwirkungen wären, da diese nicht so stark wirken dürften und ab da habe ich sie nur noch für den Notfall aufgehoben, so dass ich im Notfall eben etwas da habe dass alles abschaltet.

Hier muss also nicht wie bei anderes Medis erst auf Wirkung gewartet werden... z.B. nehme ich nebenbei noch Citalopram 20 ein, da merkte man nur eine Dämpfung nach ein paar Wochen. Dazu noch Aripiprazol, die mich fast in die klapse brachten. Mit diesen Tabletten sah ich das erste Mal Dinge die nicht existierten, angeblich auch Nebenwirkungen.

Eingetragen am 18.12.2021 als Datensatz 108409
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Insidon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1976 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Insidon wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Insidon 50 mg, Insidon, Indidon, Insidon 50mg, Insidontropfen, Insidon (Tropfen), Opipramol/Insidon, opipramol insidon 25-50mg, Opipramol ,Insidon 25-50mg, insiton, Isidon, insodin 50 mg, insdontropfen, Insidon 50 mg Dragees, insidion tropfen, Insidon50mg, Insidon (Opipramol), Insidon Tropfen, Inzidon, Insidon 100mg, Insidon 50, Insidon/Opipramol, insidon tropfen 100 mg, Insidon-Tropfen, 75 mg Praluent-Injektion

Psychose wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Alkoholinduzierte psychose, Chronische paranoide Schizophrenie, Drogeninduzierte Psychose, Endogene Psychose, Paranoide Psychose, Psychose, Schizo-Affektive Störung, Schizoaffektive Störung, Schizophrene Psychose

[]