Kopfschmerzen. bei Clarithromycin

Nebenwirkung Kopfschmerzen. bei Medikament Clarithromycin

Insgesamt haben wir 449 Einträge zu Clarithromycin. Bei 0% ist Kopfschmerzen. aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Kopfschmerzen. bei Clarithromycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wo kann man Clarithromycin kaufen?

Clarithromycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clarithromycin wurde von Patienten, die Kopfschmerzen. als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clarithromycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Kopfschmerzen. auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen. bei Clarithromycin:

 

Clarithromycin für Diagnose wurde nicht gestellt mit Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen., Magenkrämpfe, Schlaflosigkeit, Magenschmerzen mit Übelkeit

Mir wurde dieses Antibiotikum verschrieben, ohne dass überhaupt geklärt wurde, ob es sich wirklich um eine bakterielle Infektion handelt. Ob das Medikament wirklich etwas gebracht hat, wage ich zu bezweifeln, meine Symptome von stark geschwollenen Lymphknoten auf der linken Seite des Halses, Fieber und starken Husten wurden nicht wirklich gelindert. Stattdessen habe ich von den Nebenwirkungen eine ganze Menge abbekommen: Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, leichter Hautausschlag auf den Armen, Durchfall, Magenschmerzen und -krämpfe und damit verbunden Übelkeit. Ich hatte dieses Jahr schon zweimal Antibiotika verschrieben bekommen, obwohl ich eine virale Infektion hatte, die haben trotzdem irgendwie geholfen und die habe ich vor allem besser vertragen! Und normalerweise bin ich nicht so zimperlich bei Nebenwirkungen.

Clarithromycin bei Diagnose wurde nicht gestellt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClarithromycinDiagnose wurde nicht gestellt9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde dieses Antibiotikum verschrieben, ohne dass überhaupt geklärt wurde, ob es sich wirklich um eine bakterielle Infektion handelt. Ob das Medikament wirklich etwas gebracht hat, wage ich zu bezweifeln, meine Symptome von stark geschwollenen Lymphknoten auf der linken Seite des Halses, Fieber und starken Husten wurden nicht wirklich gelindert.
Stattdessen habe ich von den Nebenwirkungen eine ganze Menge abbekommen: Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, leichter Hautausschlag auf den Armen, Durchfall, Magenschmerzen und -krämpfe und damit verbunden Übelkeit.
Ich hatte dieses Jahr schon zweimal Antibiotika verschrieben bekommen, obwohl ich eine virale Infektion hatte, die haben trotzdem irgendwie geholfen und die habe ich vor allem besser vertragen! Und normalerweise bin ich nicht so zimperlich bei Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 80457
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clarithromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clarithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]