Libidoverlust bei CoAprovel 300

Nebenwirkung Libidoverlust bei Medikament CoAprovel 300

Insgesamt haben wir 4 Einträge zu CoAprovel 300. Bei 25% ist Libidoverlust aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Libidoverlust bei CoAprovel 300.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0170
Durchschnittliches Gewicht in kg090
Durchschnittliches Alter in Jahren071
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0031,14

CoAprovel 300 wurde von Patienten, die Libidoverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CoAprovel 300 wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Libidoverlust auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Libidoverlust bei CoAprovel 300:

 

CoAprovel 300 für Bluthochdruck mit Durchfall, Tinnitus, Muskelschmerzen, Empfindungsstörungen, Libidoverlust

Anfänglich hat das Medikament bei mir starken Durchfall verursacht. Erst nach Jahren hat sich das normalisiert. Sofort nach der Einnahme stellte sich Tinitus ein, teilweise bis zur Unerträglichkeit. Trotz regelmäßiger Einnahme kommt es immer wieder zu Blutdruckentgleisungen. Dabei entsteht ein Blutdruck von bis zu 280/120 dieser hohe Druck kann nur noch durch andere Mittel "heruntergeholt" werden. Seit einiger Zeit stelle ich Muskelschmerzen und Gefühlsstörungen in den Zehen und Fingerspitzen fest. Die Libido und Potenz sind seit der Einnahme um ca. 50% gesunken. Bei der Besprechung mit meinem Arzt hatte der nur die lapidare Antwort: " Was willst Du? Leben oder Poppen?"

CoAprovel 300 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CoAprovel 300Bluthochdruck4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich hat das Medikament bei mir starken Durchfall verursacht. Erst nach Jahren hat sich das normalisiert. Sofort nach der Einnahme stellte sich Tinitus ein, teilweise bis zur Unerträglichkeit. Trotz regelmäßiger Einnahme kommt es immer wieder zu Blutdruckentgleisungen. Dabei entsteht ein Blutdruck von bis zu 280/120 dieser hohe Druck kann nur noch durch andere Mittel "heruntergeholt" werden. Seit einiger Zeit stelle ich Muskelschmerzen und Gefühlsstörungen in den Zehen und Fingerspitzen fest. Die Libido und Potenz sind seit der Einnahme um ca. 50% gesunken. Bei der Besprechung mit meinem Arzt hatte der nur die lapidare Antwort: " Was willst Du? Leben oder Poppen?"

Eingetragen am  als Datensatz 42909
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

CoAprovel 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Irbesartan, Hydrochlorothiazid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]