Lichtempfindlichkeit bei Mönchspfeffer

Nebenwirkung Lichtempfindlichkeit bei Medikament Mönchspfeffer

Insgesamt haben wir 154 Einträge zu Mönchspfeffer. Bei 1% ist Lichtempfindlichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Lichtempfindlichkeit bei Mönchspfeffer.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg630
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,420,00

Wo kann man Mönchspfeffer kaufen?

Mönchspfeffer ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Mönchspfeffer wurde von Patienten, die Lichtempfindlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mönchspfeffer wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Lichtempfindlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Lichtempfindlichkeit bei Mönchspfeffer:

 

Mönchspfeffer für prämenstruelles Syndrom, Zyklusstörung mit trockene Augen, Lichtempfindlichkeit, Kopfschmerzen, unreine Haut

Grund der Einnahme: zu kurzer Zyklus, der sich seit 6-Monaten auf einen Wert von 23-24Tagen eingependelt hat (von ursprünglich 28-30Tagen). Zudem leide ich seit mehr als 5Jahren an starken PMS-Symptomen, wobei Brustschmerzen seit ca. 8Monaten erst hinzukamen. Wirksamkeit: Zur Wirksamkeit kann ich aufgrund der kurzen Einnahmezeit noch nichts sagen. Nichtsdestotrotz machen sich bereits erste Nebenwirkungen bemerkbar, die ggf. zu einem frühen Abbruch der Behandlung führen werden (sofern der Zustand sich nicht legt). Aufgefallene Nebenwirkungen: - Brennende/Lichtempfindliche Augen; vermutlich durch Trockenheit bedingt (bin Kontaktlinsenträgerin) - Einschlafstörungen, trotz starker Müdigkeit; liege teilweise im Bett noch 1-2h wach (Kenne ich so gar nicht. Ich schlafe normalerweise sehr schnell ein). Langsam stellt sich auch ein gewisser Schlafmangel ein. - Unerklärliches einseitiges Kribbeln, jedoch nur abends. Ob es am Mönchspfeffer liegt, kann ich schwer beurteilen. - Während die Augen zu wenig Feuchtigkeit abkriegen, wird eine andere Region dafür umso feuchter. Ob es jetzt...

Mönchspfeffer bei prämenstruelles Syndrom, Zyklusstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mönchspfefferprämenstruelles Syndrom, Zyklusstörung10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Grund der Einnahme: zu kurzer Zyklus, der sich seit 6-Monaten auf einen Wert von 23-24Tagen eingependelt hat (von ursprünglich 28-30Tagen). Zudem leide ich seit mehr als 5Jahren an starken PMS-Symptomen, wobei Brustschmerzen seit ca. 8Monaten erst hinzukamen.
Wirksamkeit:
Zur Wirksamkeit kann ich aufgrund der kurzen Einnahmezeit noch nichts sagen. Nichtsdestotrotz machen sich bereits erste Nebenwirkungen bemerkbar, die ggf. zu einem frühen Abbruch der Behandlung führen werden (sofern der Zustand sich nicht legt).
Aufgefallene Nebenwirkungen:
- Brennende/Lichtempfindliche Augen; vermutlich durch Trockenheit bedingt (bin Kontaktlinsenträgerin)
- Einschlafstörungen, trotz starker Müdigkeit; liege teilweise im Bett noch 1-2h wach (Kenne ich so gar nicht. Ich schlafe normalerweise sehr schnell ein). Langsam stellt sich auch ein gewisser Schlafmangel ein.
- Unerklärliches einseitiges Kribbeln, jedoch nur abends. Ob es am Mönchspfeffer liegt, kann ich schwer beurteilen.
- Während die Augen zu wenig Feuchtigkeit abkriegen, wird eine andere Region dafür umso feuchter. Ob es jetzt ein positives Zeichen für die Wirkung ist, bleibt abzuwarten.

Ansonsten, kann ich bislang weder vermehrte Kopfschmerzen noch unreine Haut feststellen.

Eingetragen am  als Datensatz 84210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mönchspfeffer
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Vitex agnus-castus

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]