Magendrücken bei Doxycyclin

Nebenwirkung Magendrücken bei Medikament Doxycyclin

Insgesamt haben wir 620 Einträge zu Doxycyclin. Bei 0% ist Magendrücken aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Magendrücken bei Doxycyclin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,380,00

Doxycyclin wurde von Patienten, die Magendrücken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Doxycyclin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Magendrücken auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magendrücken bei Doxycyclin:

 

Doxycyclin für Sinusitis mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Magendrücken, Übelkeit

Ich muss ehrlich sagen, dass es diese Bewertungsseite hier eher abschreckend wirkt. Was auch klar ist, denn all die Leute, die ihre Medikamente gut vertragen, sehen sich ja nicht unbedingt veranlasst, es hier hinein zu schreiben. Ich wollte ursprünglich nur wissen, ob sich das Medikament mit Ibuprofen verträgt. Ich hatte vergessen meine Ärztin zu fragen und deswegen danach gegoogelt und bin hier gelandet. Furchtbar. Nachdem ich das alles gelesen hatte, wollte ich gar nicht erst mit der Behandlung anfangen. Habe mich dann aber selbst beruhigt und nehme es jetzt den 5. Tag. Es ist immerhin ein Antibiotikum, ich kenne keins, was nicht mit Nebenwirkungen behaftet ist. Ich nehme die Tabletten immer zum Mittagessen, weil dies meine üppigste Mahlzeit ist und ich bis dahin (wegen Kaffee mit Milch morgens) genügend Abstand zu den Milchprodukten habe. Diese Anwendung bekommt mir gut. Ich gebe zu, dass zwischendurch leichte Übelkeitsattacken aufgekommen sind, aber niemals so stark, dass ich mich hätte hinlegen müssen. Es wurde auch besser, seit ich Sinupret zusätzlich weg gelassen...

Doxycyclin bei Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinSinusitis10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss ehrlich sagen, dass es diese Bewertungsseite hier eher abschreckend wirkt. Was auch klar ist, denn all die Leute, die ihre Medikamente gut vertragen, sehen sich ja nicht unbedingt veranlasst, es hier hinein zu schreiben. Ich wollte ursprünglich nur wissen, ob sich das Medikament mit Ibuprofen verträgt. Ich hatte vergessen meine Ärztin zu fragen und deswegen danach gegoogelt und bin hier gelandet. Furchtbar. Nachdem ich das alles gelesen hatte, wollte ich gar nicht erst mit der Behandlung anfangen. Habe mich dann aber selbst beruhigt und nehme es jetzt den 5. Tag.

Es ist immerhin ein Antibiotikum, ich kenne keins, was nicht mit Nebenwirkungen behaftet ist. Ich nehme die Tabletten immer zum Mittagessen, weil dies meine üppigste Mahlzeit ist und ich bis dahin (wegen Kaffee mit Milch morgens) genügend Abstand zu den Milchprodukten habe. Diese Anwendung bekommt mir gut. Ich gebe zu, dass zwischendurch leichte Übelkeitsattacken aufgekommen sind, aber niemals so stark, dass ich mich hätte hinlegen müssen. Es wurde auch besser, seit ich Sinupret zusätzlich weg gelassen habe.

Aus eigener Initiative habe ich mir Perenterol direkt dazu gekauft. Da nehme ich täglich 1, ca. 2 Std. nach der Antibiotikum-Einnahme. Meinen Darm geht es bisher super trotz des Antibiotikums.

Ansonsten habe ich manchmal leichte Kopfschmerzen und bin müde. Immer nur kurzweilig.

Insofern man Antibiotika überhaupt empfehlen kann, ich bin eigentlich kein Freund davon, kann ich aber sagen, dass ich bereits schlimmere Medikamente nehmen musste.

Also, mein Tipp: Erst einmal völlig neutral an die Therapie herangehen und nicht verrückt machen lassen. Jeder Körper ist anders und immer bedenken, wie viele das Medikament auch genommen haben und ihre positiven Empfindungen hier nicht beschrieben haben.

Eingetragen am  als Datensatz 66785
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxycyclin für Borreliose mit Unruhe, Magenkrämpfe, Schlaflosigkeit, Magendrücken

Vom ersten Tag an Schlafstörungen. Trotz bleierner Müdigkeit stellt sich der Schlaf sehr schwer ein, und wenn ist es ein unruhiger, von häufigem Aufwachen durchsetzter oberflächlicher Schlaf. Dazu kommt ein fast permanentes Magendrücken, öfter Magenweh und sehr unregelmäßiger Stuhlgang. Ich hoffe, die letzten 4 Tage gehen sehr schnell vorbei. Ich wünsche mir, diese Tabletten nie wieder nehmen zu müssen.

Doxycyclin bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxycyclinBorreliose21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vom ersten Tag an Schlafstörungen. Trotz bleierner Müdigkeit stellt sich der Schlaf sehr schwer ein, und wenn ist es ein unruhiger, von häufigem Aufwachen durchsetzter oberflächlicher Schlaf.
Dazu kommt ein fast permanentes Magendrücken, öfter Magenweh und sehr unregelmäßiger Stuhlgang.
Ich hoffe, die letzten 4 Tage gehen sehr schnell vorbei. Ich wünsche mir, diese Tabletten nie wieder nehmen zu müssen.

Eingetragen am  als Datensatz 85859
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxycyclin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxycyclin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]