Medikamentenüberhang bei Medikinet

Nebenwirkung Medikamentenüberhang bei Medikament Medikinet

Insgesamt haben wir 182 Einträge zu Medikinet. Bei 1% ist Medikamentenüberhang aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Medikamentenüberhang bei Medikinet.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0176
Durchschnittliches Gewicht in kg096
Durchschnittliches Alter in Jahren045
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0030,99

Medikinet wurde von Patienten, die Medikamentenüberhang als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Medikinet wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Medikamentenüberhang auftrat, mit durchschnittlich 7,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Medikamentenüberhang bei Medikinet:

 

Medikinet für ADHS mit Schwitzen, Libidoverlust, Erektionsstörungen, Schlafstörungen, Medikamentenüberhang

fCymbalta: - bei 60mg fragliche Wirksamkeit aufgrund fortbestehender Antriebslosigkeit, Müdigkeit, stark eingeschränkter Libido u. erektile Dysfunktion,anhaltender Stimmungsschankungen mit depressiver Tönung) --> mit 120 mg teilweise Besserung (vor allem hat sich der Antrieb gebessert, die Müdigkeit ist bisschen abgeklungen, und auch die Stimmung hat sich verbessert) Nebenwirkungen: - starkes Schwitzen in fast allen Situationen (vor allem beim und nach dem Sport) - sexuelle Störungen (Libido u. erektile Dysfunktion - weich wie Butter bei 30°C in der Sonne) - manchmal Durchschlafstörungen Medikinet: Wirkt gut gegen Aufmerksamkeitsdefizit --> ich kann mich gut längere Zeit auf eine Sache konzentrieren und springe nicht dauernd von einer zur nächsten Aufgabe.Lasse mich nicht mehr durch alles Mögliche ablenken. Angenehmer Nebeneffekt ist die verbesserte Leistungsfähigkeit beim Sport(Doping)und eine gewisse \"fressbremsende Wirkung\". Nebenwirkung: Bei Langeweile werde ich apathisch und verfalle in totale Müdigkeit und Lustlosigkeit. - manchmal fällt es schwer...

Medikinet retard 30 mg bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet retard 30 mgADHS9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

fCymbalta: - bei 60mg fragliche Wirksamkeit aufgrund fortbestehender Antriebslosigkeit, Müdigkeit, stark eingeschränkter Libido u. erektile Dysfunktion,anhaltender Stimmungsschankungen mit depressiver Tönung)
--> mit 120 mg teilweise Besserung (vor allem hat sich der Antrieb gebessert, die Müdigkeit ist bisschen abgeklungen, und auch die Stimmung hat sich verbessert)
Nebenwirkungen:
- starkes Schwitzen in fast allen Situationen (vor allem beim und nach dem Sport)
- sexuelle Störungen (Libido u. erektile Dysfunktion - weich wie Butter bei 30°C in der Sonne)
- manchmal Durchschlafstörungen

Medikinet:
Wirkt gut gegen Aufmerksamkeitsdefizit --> ich kann mich gut längere Zeit auf eine Sache konzentrieren und springe nicht dauernd von einer zur nächsten Aufgabe.Lasse mich nicht mehr durch alles Mögliche ablenken.
Angenehmer Nebeneffekt ist die verbesserte Leistungsfähigkeit beim Sport(Doping)und eine gewisse \"fressbremsende Wirkung\".
Nebenwirkung: Bei Langeweile werde ich apathisch und verfalle in totale Müdigkeit und Lustlosigkeit.
- manchmal fällt es schwer abends rechtzeitig abzuschalten bzw. \"runter zu kommen\" - fast so, als hätte ich zu viel Kaffee getrunken --> dagegen nehme ich dann ergänzend das Risperidon


Risperidon:
- irgendwie weiss ich noch nicht so richtig, was ich von diesem Medikament halten soll. Einerseits kann ich damit abends eingenommen ganz hervorragend schlafen. Auch die sexuellen Störungen wurden seit der Einnahme ein bisschen gebessert.
Anderseits habe ich manchmal das Gefühl auch tagsüber ein bisschen benommen und antriebslos davon zu sein, obwohl es ja eigentlich nicht zu den sedierenden Neuroleptika gehört. Ich kann es noch nicht so richtig zuordnen, denn ich habe es bisher fast ausschließlich als Bedarfsmedikament anstelle von Melperon (25mg)genommen. Also den einen Abend ja, dann mal wieder 2-3 Abende nicht. Vielleicht würde die leicht sedierende Wirkung tagsüber ja bei kontinuierlicher Einnahme abklingen. Was meint ihr? Hat damit jemand Erfahrung insbesonder mit Risperidon aber auch gerne andere Neuroleptika? Würde mich über Antworten/ Tipps / Anregungen freuen.

Eingetragen am  als Datensatz 8744
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]