pfeifendes Atemgeräusch

Wir haben 1 Patienten Bericht zu der Nebenwirkung pfeifendes Atemgeräusch.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0182
Durchschnittliches Gewicht in kg095
Durchschnittliches Alter in Jahren073
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,68

Die Nebenwirkung pfeifendes Atemgeräusch trat bei folgenden Medikamenten auf

Ramipril (1/728)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung pfeifendes Atemgeräusch bei Ramipril

 

Reizhusten, Nasennebenhöhlenentzündung, pfeifendes Atemgeräusch bei Ramipril für Bluthochdruck

Seit 2007 habe ich Ramilich eingenommen. Anfangs mit guten Erfahrungen. Der Blutdruck wurde gut eingestellt. Ab 2015 habe ich aber abnorme gesundheitliche Probleme bei mir festgestellt. Oft Reizhusten, Extrem-husten und aus normalen Schnupfen wurde oft eine Nasennebenhöhlen Entzündung. Ich konnte...

Ramipril bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RamiprilBluthochdruck10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 2007 habe ich Ramilich eingenommen. Anfangs mit guten Erfahrungen. Der Blutdruck wurde gut eingestellt. Ab 2015 habe ich aber abnorme gesundheitliche Probleme bei mir festgestellt. Oft Reizhusten, Extrem-husten und aus normalen Schnupfen wurde oft eine Nasennebenhöhlen Entzündung. Ich konnte niemals einen kausalen Zusammenhang feststellen. Auch die Ärzte waren überfragt. Lungen wurden geröntgt, Blut wurde untersucht und alles war OK. Bis ich hörte, dass der Husten und die Nasennebenhöhlen Entzündung mit Ramilich im Zusammenhang stehen könnte. Ich habe daraufhin ab Januar 2017, nachdem ich nach wiederholten Extrem Husten und Nasennebenhöhlen Entzündung, Ramilich abgesetzt. Der Husten wurde von Tag zu Tag weniger. Auch die nächtlichen Pfeiftöne verschwanden. Bisher sind alle Probleme, die ich in den vergangenen 2 Jahren hatte, verschwunden. Zusammen fassend kann gesagt werden, das Ramilich den Blutdruck zwar gut gesteuert hat, aber insgesamt einen sehr belastenden und ungesunden Nebenwirkungs - Effekt herbei führte. Zu einer längeren Einnahme kann ich nur abraten. Vielleicht sollte man das Medikament vom Markt nehmen.

Eingetragen am 16.04.2017 als Datensatz 77042
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ramipril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ramipril

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit pfeifendes Atemgeräusch aufgetreten:

Reizhusten (1/1)
100%
Nasennebenhöhlenentzündung (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]