Rötungen auf der Haut bei Clindamycin

Nebenwirkung Rötungen auf der Haut bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 789 Einträge zu Clindamycin. Bei 0% ist Rötungen auf der Haut aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Rötungen auf der Haut bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren460
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,800,00

Clindamycin wurde von Patienten, die Rötungen auf der Haut als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Rötungen auf der Haut auftrat, mit durchschnittlich 3,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rötungen auf der Haut bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Vorsorgliche Abschirmung Z.n Pneumonie vor 17 Jahren mit juckende Kopfhaut, Gesichtsrötung, Gesichtsschwellung, Rötungen auf der Haut, Quaddelbildung auf der Haut, Panikgefühl

Clindamycin 300 Ratiopharm / Einnahmeschema : 1-1-1 Extreme Nebenwirkung schon nach einer Tablette: 4 Stunden nach der Einahme: Kopfhautjucken , Gesichtsrötung, massive Gesichtsschwellung, massive Schwellungen im Halsbereich, Rötung auf dem gesamten Oberkörper, Axel, Schambereich, Oberschenkel Innenseite. sieht wie ein böser Sonnenbrand aus!!! mit riesige rote Quaddeln, brennt schmerzt.. Gegenmassnahmen : 1 mal tägl Cetirizin , Cortison Tabletten: 1x30 mg . 1x20 mg 1x 20 mg , 1x 10mg 1x 10 mg, 1x 0,5mg 1x0,5mg . Leider bemerkte ich nach der 1-sten Cortisongabe eine starke Verschlechterung, daher kein Cortison und kein Cetirizin mehr eingenommen.. 48 Stunden später immer noch schmerzhafter Auschlag vorhanden. Mein Gesicht kühle ich mit Thermalwasser ( Apotheke ). Schlimme Pank bekommen!!! Das Medikamen sollte unbedingt aus dem Verkehr gezogen werden. Kein Atemnot , keine Hals oder Kehlkopschwellung!! aber ein sehr schmerzhafter Ausschlag..

Clindamycin 300 bei Vorsorgliche Abschirmung Z.n Pneumonie vor 17 Jahren

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clindamycin 300Vorsorgliche Abschirmung Z.n Pneumonie vor 17 Jahren8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Clindamycin 300 Ratiopharm / Einnahmeschema : 1-1-1

Extreme Nebenwirkung schon nach einer Tablette:
4 Stunden nach der Einahme: Kopfhautjucken , Gesichtsrötung, massive Gesichtsschwellung, massive Schwellungen im Halsbereich, Rötung auf dem gesamten Oberkörper, Axel, Schambereich, Oberschenkel Innenseite.
sieht wie ein böser Sonnenbrand aus!!!
mit riesige rote Quaddeln, brennt schmerzt..
Gegenmassnahmen : 1 mal tägl Cetirizin ,
Cortison Tabletten: 1x30 mg . 1x20 mg 1x 20 mg , 1x 10mg 1x 10 mg,
1x 0,5mg 1x0,5mg .

Leider bemerkte ich nach der 1-sten Cortisongabe eine starke Verschlechterung,
daher kein Cortison und kein Cetirizin mehr eingenommen..
48 Stunden später immer noch schmerzhafter Auschlag vorhanden.
Mein Gesicht kühle ich mit Thermalwasser ( Apotheke ).
Schlimme Pank bekommen!!!

Das Medikamen sollte unbedingt aus dem Verkehr gezogen werden.
Kein Atemnot , keine Hals oder Kehlkopschwellung!! aber ein sehr schmerzhafter Ausschlag..

Eingetragen am  als Datensatz 81399
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin 300
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]