Rückenschmerzen bei Lafamme

Nebenwirkung Rückenschmerzen bei Medikament Lafamme

Insgesamt haben wir 104 Einträge zu Lafamme. Bei 1% ist Rückenschmerzen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Rückenschmerzen bei Lafamme.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1560
Durchschnittliches Gewicht in kg510
Durchschnittliches Alter in Jahren560
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,960,00

Wo kann man Lafamme kaufen?

Lafamme ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Lafamme wurde von Patienten, die Rückenschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lafamme wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Rückenschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 2,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Rückenschmerzen bei Lafamme:

 

Lafamme für Osteoporose vorbeugen/Hitzewallungen mit Stimmungsschwankungen, Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Brustspannen, Depressivität, Weinerlichkeit

Ich nehme seit 6 Wochen lafamme, weil ich mit 44 Jahren schon in die Wechseljahre gekommen bin. Habe mich anfangs innerlich etwas gesträubt, regelmäßig Hormone zu nehmen, es dann aber doch getan. Meine Frauenärztin hat mir, nachdem ich einen Hormonspiegel habe machen lassen, dazu geraten, da ich aufgrund der frühen Wechseljahre später Knochenprobleme bekommen könnte. Meine Hitzewallungen waren auch schnell verschwunden. Dafür fühle ich mich aber nun in der 6. Woche der Einnahme erbärmlich: Stimmungsschwankungen, Bauch- und Kreuzschmerzen (wie kurz vor der Regel) Brustspannungen und ein Druckgefühl unter der Achsel, leichte Gewichtszunahme. Mir machen aber vor allen Dingen meine depressive Verstimmung und Weinerlichkeit zu schaffen. Die Frage ist, ob das nur eine Übergangsphase ist oder ob ich das Medikament einfach wieder absetzen werde.

Lafamme bei Osteoporose vorbeugen/Hitzewallungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeOsteoporose vorbeugen/Hitzewallungen45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 6 Wochen lafamme, weil ich mit 44 Jahren schon in die Wechseljahre gekommen bin. Habe mich anfangs innerlich etwas gesträubt, regelmäßig Hormone zu nehmen, es dann aber doch getan. Meine Frauenärztin hat mir, nachdem ich einen Hormonspiegel habe machen lassen, dazu geraten, da ich aufgrund der frühen Wechseljahre später Knochenprobleme bekommen könnte. Meine Hitzewallungen waren auch schnell verschwunden. Dafür fühle ich mich aber nun in der 6. Woche der Einnahme erbärmlich: Stimmungsschwankungen, Bauch- und Kreuzschmerzen (wie kurz vor der Regel) Brustspannungen und ein Druckgefühl unter der Achsel, leichte Gewichtszunahme. Mir machen aber vor allen Dingen meine depressive Verstimmung und Weinerlichkeit zu schaffen. Die Frage ist, ob das nur eine Übergangsphase ist oder ob ich das Medikament einfach wieder absetzen werde.

Eingetragen am  als Datensatz 21141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):51
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]