Restharn bei Jurnista

Nebenwirkung Restharn bei Medikament Jurnista

Insgesamt haben wir 117 Einträge zu Jurnista. Bei 1% ist Restharn aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Restharn bei Jurnista.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren370
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,460,00

Erfahrungsberichte über Restharn bei Jurnista:

 

Jurnista für Schmerzen mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Schwindel, Restharn, Muskelzuckungen, Konzentrationsstörungen, Verdauungsstörungen

sehr starke Muskel- und Gelenkschmerzen; Einschlafprobleme; anfängliches Schwindelgefühl; unvollständige Entleerung der Blase, ruckartige Bewegungen, Aufgeblähtsein; Weinen, Konzentrationschwierigkeiten, Verdauungsstörung

Jurnista bei Schmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
JurnistaSchmerzen5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starke Muskel- und Gelenkschmerzen; Einschlafprobleme; anfängliches Schwindelgefühl; unvollständige Entleerung der Blase, ruckartige Bewegungen, Aufgeblähtsein; Weinen, Konzentrationschwierigkeiten, Verdauungsstörung

Eingetragen am 30.08.2007 als Datensatz 3373
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Hydromorphon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]