Schmerzen an der Injektionsstelle bei Copaxone

Nebenwirkung Schmerzen an der Injektionsstelle bei Medikament Copaxone

Insgesamt haben wir 157 Einträge zu Copaxone. Bei 4% ist Schmerzen an der Injektionsstelle aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Schmerzen an der Injektionsstelle bei Copaxone.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,840,00

Copaxone wurde von Patienten, die Schmerzen an der Injektionsstelle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Copaxone wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Schmerzen an der Injektionsstelle auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schmerzen an der Injektionsstelle bei Copaxone:

 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Atemnot, Muskelschmerzen, Herzrasen, Schmerzen an der Injektionsstelle

Ich benutze Copaxone seit 4 Monaten. Zu Beginn der Behandlung hat mein Körper das Mittel komplett abgestoßen. Ich hatte so ziemlich alle Nebenwirkungen die es gibt. Von der Atemnot, bis hin zu extremen Muskelschmerzen über heftiges Herzrasen war so ziemlich alles vertreten. Die ersten 2 Wochen waren die schlimmsten!Ich fühlte mich echt mies. Vor allem das selber spritzen hat mir am Anfang schwer zu schaffen gemacht. Die Einstichstelle wurde rot schwoll an und juckte wie verrückt.Nur durch regelmäßiges Kühlen waren die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Jetzt wo ich die Anfangszeit überstanden habe muss ich sagen, dass ich kaum mehr Nebenwirkungen habe.Bis auf die Schmerzen an der Einstichstelle und ab und zu schwillt sie auch noch an. Doch durch intensives Kühlen gehen die Schmerzen mittlerweile sehr schnell weg. Wenn man die Anfangszeit gut überstanden hat finde ich, dass es ein Super Medikament ist, denn mittlerweile vertrage ich es sehr gut!

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze Copaxone seit 4 Monaten. Zu Beginn der Behandlung hat mein Körper das Mittel komplett abgestoßen. Ich hatte so ziemlich alle Nebenwirkungen die es gibt. Von der Atemnot, bis hin zu extremen Muskelschmerzen über heftiges Herzrasen war so ziemlich alles vertreten. Die ersten 2 Wochen waren die schlimmsten!Ich fühlte mich echt mies.
Vor allem das selber spritzen hat mir am Anfang schwer zu schaffen gemacht. Die Einstichstelle wurde rot schwoll an und juckte wie verrückt.Nur durch regelmäßiges Kühlen waren die Schmerzen in den Griff zu bekommen.
Jetzt wo ich die Anfangszeit überstanden habe muss ich sagen, dass ich kaum mehr Nebenwirkungen habe.Bis auf die Schmerzen an der Einstichstelle und ab und zu schwillt sie auch noch an.
Doch durch intensives Kühlen gehen die Schmerzen mittlerweile sehr schnell weg.

Wenn man die Anfangszeit gut überstanden hat finde ich, dass es ein Super Medikament ist, denn mittlerweile vertrage ich es sehr gut!

Eingetragen am  als Datensatz 28811
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit Gewichtszunahme, Herzrasen, Schmerzen an der Injektionsstelle

Hallo zusammen :-). Ich spritze cop seit 5 monaten. Habe vorher úber 6 jahre betaferon gespritzt und im letzten jahr eine unverträglichkeit entwickelt. Meine leber hat darauf hin den geist aufgegeben und ich war mehrmals im klinikum. Habe fast ein ganzes jahr gebraucht um mich davon zu erholen. Jetzt wie gesagt seit 5 monaten copaxone und mir geht es gut damit. Hoffe das bleibet so. Leider habe ich auch mit gewichtszunahme zu kämpfen und gelegentlich herzrasen und leichte beklemmung. Die einstichstellen sind auch recht schmerzhaft. Sonst bin ich zufrieden und froh, das es doch noch etwas gibt, was mir helfen kann . Wünsche euch alles gute und immer nach vorn schaun!!!! :-)

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen :-). Ich spritze cop seit 5 monaten. Habe vorher úber 6 jahre betaferon gespritzt und im letzten jahr eine unverträglichkeit entwickelt. Meine leber hat darauf hin den geist aufgegeben und ich war mehrmals im klinikum. Habe fast ein ganzes jahr gebraucht um mich davon zu erholen. Jetzt wie gesagt seit 5 monaten copaxone und mir geht es gut damit. Hoffe das bleibet so. Leider habe ich auch mit gewichtszunahme zu kämpfen und gelegentlich herzrasen und leichte beklemmung. Die einstichstellen sind auch recht schmerzhaft. Sonst bin ich zufrieden und froh, das es doch noch etwas gibt, was mir helfen kann . Wünsche euch alles gute und immer nach vorn schaun!!!! :-)

Eingetragen am  als Datensatz 61805
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Hautirritationen

ich spritze seit einem monat copaxone . vorher habe ich ca,3,5jahre avonex gespritzt. mir gehts eigentlich ganz gut. das spritzen täglich ist eine überwindung am anfang-aber man gewöhnt sich dran :-) habe eigentlich keine nebenwirkungen ausser hautreaktionen. nach dem stechen-1tag danach roten fleck-der juckt wie sau und einen fetten knubbel unter der haut. aber naja wenns nicht mehr ist. ist zum aushalten. ich hoffe halt darauf, dass die hautreaktion auch noch besser wird!! glg. aus oberösterreich nicole

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich spritze seit einem monat copaxone . vorher habe ich ca,3,5jahre avonex gespritzt.

mir gehts eigentlich ganz gut. das spritzen täglich ist eine überwindung am anfang-aber man gewöhnt sich dran :-)

habe eigentlich keine nebenwirkungen ausser hautreaktionen. nach dem stechen-1tag danach roten fleck-der juckt wie sau und einen fetten knubbel unter der haut.
aber naja wenns nicht mehr ist.
ist zum aushalten.

ich hoffe halt darauf, dass die hautreaktion auch noch besser wird!!

glg. aus oberösterreich
nicole

Eingetragen am  als Datensatz 30812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Gewichtszunahme, Schmerzen an der Injektionsstelle

Anfangs hatte ich sehr starke Schmerzen an der Stelle wo ich die Spritze eingeführt habe, doch mittlerweile ist es erträglich doch habe ich ca 5 kg zugenommen.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs hatte ich sehr starke Schmerzen an der Stelle wo ich die Spritze eingeführt habe, doch mittlerweile ist es erträglich doch habe ich ca 5 kg zugenommen.

Eingetragen am  als Datensatz 56097
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Atemnot, Herzrasen, Hitzewallungen

schmerzhafte Verhärtungen an den Einstichstellen, Atemnot, Herzrasen, Hitzewallungen

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

schmerzhafte Verhärtungen an den Einstichstellen, Atemnot, Herzrasen, Hitzewallungen

Eingetragen am  als Datensatz 25621
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für Multiple Sklerose mit Atembeschwerden, Erbrechen, Flush, Schüttelfrost, Schmerzen an der Injektionsstelle

Anfangs schmerzen an der Injektonsstelle lässt nach ca. 30 Min. nach, Gewichtszunahme, Müdigkeit mit copaxone behoben, vor 2 Tagen Flush mit Atembeschwerden, Erbrechen, Schüttelfrost hat 1Std. gedauert bis alles weg war.

Copaxone bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneMultiple Sklerose7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs schmerzen an der Injektonsstelle lässt nach ca. 30 Min. nach,
Gewichtszunahme, Müdigkeit mit copaxone behoben,
vor 2 Tagen Flush mit Atembeschwerden, Erbrechen, Schüttelfrost hat 1Std. gedauert bis alles weg war.

Eingetragen am  als Datensatz 24881
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Copaxone für ms mit Schmerzen an der Injektionsstelle, Antriebslosigkeit, Müdigkeit

habe nur nach dem spritzen ein kurzes brennen.... nach einigen tagen entstehen verhärtungen an den einspritzstellen...aber alles ganz harmlos und für mich nicht als nebenwirkung anzuerkennen!!! antrieblosigkeit und müdigkeit (kann aber auch von der krankheit an sich kommen) depressionen (kann aber ebenfals eventuell vom krankheitsbild kommen) würde das medikament jedem ms patient empfehlen

Copaxone bei ms

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Copaxonems5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe nur nach dem spritzen ein kurzes brennen....
nach einigen tagen entstehen verhärtungen an den einspritzstellen...aber alles ganz harmlos und für mich nicht als nebenwirkung anzuerkennen!!!

antrieblosigkeit und müdigkeit (kann aber auch von der krankheit an sich kommen)

depressionen (kann aber ebenfals eventuell vom krankheitsbild kommen)

würde das medikament jedem ms patient empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 20488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]