Sehen von Doppelbildern bei Opipramol

Nebenwirkung Sehen von Doppelbildern bei Medikament Opipramol

Insgesamt haben wir 678 Einträge zu Opipramol. Bei 0% ist Sehen von Doppelbildern aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Sehen von Doppelbildern bei Opipramol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0173
Durchschnittliches Gewicht in kg085
Durchschnittliches Alter in Jahren062
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,40

Wo kann man Opipramol kaufen?

Opipramol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Opipramol wurde von Patienten, die Sehen von Doppelbildern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Opipramol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Sehen von Doppelbildern auftrat, mit durchschnittlich 1,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehen von Doppelbildern bei Opipramol:

⌀ Durchschnitt 1,4 von 10,0 Punkten

Opipramol für Angststörungen mit starke Müdigkeit, Sehstörungen, Sehen von Doppelbildern, Augenbrennen, Druck im Kopf

Aufgrund einer Angsstörung hat mir meine Ärztin Opipramol 50 mg zur abendlichen Einnahme verschrieben. Nach der Einnahme wurde ich recht schnell müde. Der Schlaf war nicht natürlich. Am nächsten Morgen war ich müde u nicht erholt u es machte sich eine starke Sehstörung / Doppelsichtigkeit bemerkbar mit Augenbrennen u Kopfdruck. Diese Nebenwirkungen führten bei mir wieder zu einer Panik, was durch das Medikament eigentlich behoben werden sollte. Da ich bereits nach 3 Tagen der Einnahme derartige Nebenwirkungen verspüre, bin ich verunsichert, ob ich es noch weiter einnehmen soll oder nicht. Ich bin zwar ruhiger geworden, das aber an der Müdigkeit durch die Tabletten liegt.

Opipramol bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OpipramolAngststörungen3 Tage

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Aufgrund einer Angsstörung hat mir meine Ärztin Opipramol 50 mg zur abendlichen Einnahme verschrieben. Nach der Einnahme wurde ich recht schnell müde. Der Schlaf war nicht natürlich. Am nächsten Morgen war ich müde u nicht erholt u es machte sich eine starke Sehstörung / Doppelsichtigkeit bemerkbar mit Augenbrennen u Kopfdruck. Diese Nebenwirkungen führten bei mir wieder zu einer Panik, was durch das Medikament eigentlich behoben werden sollte. Da ich bereits nach 3 Tagen der Einnahme derartige Nebenwirkungen verspüre, bin ich verunsichert, ob ich es noch weiter einnehmen soll oder nicht. Ich bin zwar ruhiger geworden, das aber an der Müdigkeit durch die Tabletten liegt.

Eingetragen am  als Datensatz 110711
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Opipramol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Opipramol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 07.05.2022
mehr

[]