Selbstmordgedanken bei Elontril

Nebenwirkung Selbstmordgedanken bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 559 Einträge zu Elontril. Bei 0% ist Selbstmordgedanken aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Selbstmordgedanken bei Elontril.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg880
Durchschnittliches Alter in Jahren410
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,090,00

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Selbstmordgedanken als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Selbstmordgedanken auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Selbstmordgedanken bei Elontril:

 

Elontril für Depressionen, Angststörungen, Tinnitus mit Müdigkeit, Angstzustände, Selbstmordgedanken, Aggression

Ich nehme Elontril jetzt 12 Wochen und habe mich entschieden, es wieder abzusetzen. Positiv zu bemerken ist, dass es die Libido nicht verändert, das Gewicht nicht beeinflusst und ich weniger depressiv war. Allerdings hatte ich beim Einschleichen starke Selbstmordgedanken, die aber wieder verschwanden. Auch die Träume sind ungewöhnlich, aber nicht heftig. Leider macht mich die Einnahme zunehmend aggressiv. Ich habe zudem nachts Angstzustände (es könnte jemand einbrechen etc.) und komme nicht zur Ruhe, daher werde ich es jetzt wieder absetzen. Ich habe tgl. morgens die 150mg genommen.

Elontril bei Depressionen, Angststörungen, Tinnitus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepressionen, Angststörungen, Tinnitus12 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme Elontril jetzt 12 Wochen und habe mich entschieden, es wieder abzusetzen. Positiv zu bemerken ist, dass es die Libido nicht verändert, das Gewicht nicht beeinflusst und ich weniger depressiv war. Allerdings hatte ich beim Einschleichen starke Selbstmordgedanken, die aber wieder verschwanden. Auch die Träume sind ungewöhnlich, aber nicht heftig.
Leider macht mich die Einnahme zunehmend aggressiv. Ich habe zudem nachts Angstzustände (es könnte jemand einbrechen etc.) und komme nicht zur Ruhe, daher werde ich es jetzt wieder absetzen. Ich habe tgl. morgens die 150mg genommen.

Eingetragen am  als Datensatz 84895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]