Tremor bei Gardasil

Nebenwirkung Tremor bei Medikament Gardasil

Insgesamt haben wir 300 Einträge zu Gardasil. Bei 0% ist Tremor aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Tremor bei Gardasil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren300
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,240,00

Wo kann man Gardasil kaufen?

Gardasil ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erfahrungsberichte über Tremor bei Gardasil:

 

Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung mit Schwindel, Schmerzen, Empfindungsstörungen, Tremor

Hallo, ich habe Anfang April 2007 die erste Impfdosis bekommen und mich dann auch ziemlich schnell gegen die 2 weiteren Impfungen entschlossen. Ich bin sofort nachdem die Spritze wieder draußen war kollabiert und meine ganze linke Köperhälfte war taub. Das Taubheitsgefühl hielt zum Glück nur etwa eine viertel Stunde an. Zudem konnte ich meinen linken Arm (an dem die Impfung durchgeführt wurde) etwas 2 Monate nur eingeschränkt benutzen, da ich Schmerzen hatte, die von der Stärke her schon nichtmehr mit einem schlimmen Muskelkater vergleichbar waren. Zudem haben sich seit der Impfung Schwindelanfälle gehäuft. Und nun zittert seit dem 7. November mein rechter Arm, das wird Tremor genannt. Ich möchte nicht sagen, dass das Zittern von der Impfung kommt aber nun ist der 5. Januar und die Ärzte haben immernoch keinen Grund dafür gefunden. Ich war inzwischen schon zweimal im Krankenhaus, einmal davon in einer Uniklinik. Mir wurde zweimal Nerven-/Hirnwasser entnommen, ich war dreimal in der Kernspintomographie und habe inzwischen schon mehr als 10 EEGs hinter mir. Dazu kommen nun bald...

Gardasil bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich habe Anfang April 2007 die erste Impfdosis bekommen und mich dann auch ziemlich schnell gegen die 2 weiteren Impfungen entschlossen.
Ich bin sofort nachdem die Spritze wieder draußen war kollabiert und meine ganze linke Köperhälfte war taub. Das Taubheitsgefühl hielt zum Glück nur etwa eine viertel Stunde an. Zudem konnte ich meinen linken Arm (an dem die Impfung durchgeführt wurde) etwas 2 Monate nur eingeschränkt benutzen, da ich Schmerzen hatte, die von der Stärke her schon nichtmehr mit einem schlimmen Muskelkater vergleichbar waren. Zudem haben sich seit der Impfung Schwindelanfälle gehäuft.
Und nun zittert seit dem 7. November mein rechter Arm, das wird Tremor genannt. Ich möchte nicht sagen, dass das Zittern von der Impfung kommt aber nun ist der 5. Januar und die Ärzte haben immernoch keinen Grund dafür gefunden. Ich war inzwischen schon zweimal im Krankenhaus, einmal davon in einer Uniklinik. Mir wurde zweimal Nerven-/Hirnwasser entnommen, ich war dreimal in der Kernspintomographie und habe inzwischen schon mehr als 10 EEGs hinter mir. Dazu kommen nun bald noch etliche andere Untersuchungen und ich bin sehr eingeschränkt, was Schule angeht, da ich mit dem Zittern auch nicht schreiben kann.
Wie gesagt, ich kann nicht beweisen, dass das eine Auswirkung der Impfung ist, aber uns gehen langsam die Ideen aus.

Eingetragen am 05.01.2008 als Datensatz 5723
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]