Unruhe bei Novalgin

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Novalgin

Insgesamt haben wir 344 Einträge zu Novalgin. Bei 0% ist Unruhe aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Unruhe bei Novalgin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren590
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,240,00

Novalgin wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Novalgin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Novalgin:

 

Novalgin für Schmerzen (Kopf) mit Aggressivität, Reizbarkeit, Verstopfung, Unruhe, Müdigkeit, Euphorie

Hallo liebe Leidensgenossinnen und Genossen! Anfäglich nahm ich tägl. 150 mg Lyrica und 3x täglich 1 Tabl. Novalgin und dazwischen nach Bedarf Novalgin-Tropfen. Die Dosis wurde nach 1 Woche verdoppelt. Die Schmerzattacken (heftige Blitze im Sekundentakt) im Hinterkopf - hervorgerufen durch die Neuralgie, sind weg. Verblieben ist ein Spannungskopfschmerz der sich vom Nacken bis hinters Ohr und in die Schläfen zieht. In manchen Momenten bin ich schmerzfrei. Der Neurologe mahnte mich zur Geduld. Es kann Monate dauern bis der Schmerz vollständig weg ist. Bei Bedarf kann man die Dosis nochmal verdoppeln. Nun zumindest schlafe ich wieder recht gut. Leider haben sich jetzt zwei massive Zahnwurzelentzündungen dazu gesellt. (?) Ich wurde fast wahnsinnig vor Schmerzen. Nichts half mehr. Nur noch der Zahnarzt - und bin jetzt in (Wurzel) Behandlung. Nebenwirkungen: besonders zu Beginn große Reizbarkeit bis hin zur Aggressivität. Leichte Verstopfung. Hat sich alles etwas gelegt, dafür kann ich mich nicht lange auf Gespräche oder Gelesenes konzentrieren. Spüre...

Novalgin bei Schmerzen (Kopf)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NovalginSchmerzen (Kopf)15 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo liebe Leidensgenossinnen und Genossen!

Anfäglich nahm ich tägl. 150 mg Lyrica und 3x täglich 1 Tabl. Novalgin und dazwischen nach Bedarf Novalgin-Tropfen.
Die Dosis wurde nach 1 Woche verdoppelt.
Die Schmerzattacken (heftige Blitze im Sekundentakt) im Hinterkopf - hervorgerufen durch die Neuralgie, sind weg.
Verblieben ist ein Spannungskopfschmerz der sich vom Nacken bis hinters Ohr und in die Schläfen zieht.
In manchen Momenten bin ich schmerzfrei.

Der Neurologe mahnte mich zur Geduld.
Es kann Monate dauern bis der Schmerz vollständig weg ist.
Bei Bedarf kann man die Dosis nochmal verdoppeln.

Nun zumindest schlafe ich wieder recht gut.
Leider haben sich jetzt zwei massive Zahnwurzelentzündungen dazu gesellt. (?)
Ich wurde fast wahnsinnig vor Schmerzen.
Nichts half mehr. Nur noch der Zahnarzt - und bin jetzt in (Wurzel) Behandlung.

Nebenwirkungen:
besonders zu Beginn große Reizbarkeit bis hin zur Aggressivität.
Leichte Verstopfung.
Hat sich alles etwas gelegt, dafür kann ich mich nicht lange auf Gespräche oder Gelesenes konzentrieren.
Spüre Ungeduld anderen Menschen gegenüber.
War bis jetzt krank geschrieben und schlief jeden Mittag zusätzlich zur Nacht (7-8 Std.) nochmal 2-3 Std.
Fühle mich zeitweise euphorisch bis hin zur totalen Erschöpfung.
Hoffe ich schlafe im Geschäft nicht ein :-( (habe mit vielen Menschen zu tun)

Bisher 1 kg Gewichtszunahme bei mäßig gesteigertem Appettit.
(allerdings auch wenig Bewegung)

Ich lasse mir jetzt nebenbei meine Zähne behandeln (die ansonsten bisher gut sind oder waren) und beschäftige mich vermehrt damit, was mir der Schmerz mitteilen möchte.
Normal ist das nicht, dass plötzlich solch starken unkontrollierte Schmerzen auftreten und versuche anzunehmen und dann loszulassen! :-)

Wünsche Euch Alles Liebe und Gute!

Eingetragen am  als Datensatz 9733
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metamizol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]