Verstopfung bei Olanzapin

Nebenwirkung Verstopfung bei Medikament Olanzapin

Insgesamt haben wir 74 Einträge zu Olanzapin. Bei 1% ist Verstopfung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verstopfung bei Olanzapin.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg082
Durchschnittliches Alter in Jahren040
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,31

Wo kann man Olanzapin kaufen?

Olanzapin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Olanzapin wurde von Patienten, die Verstopfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Olanzapin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Verstopfung auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verstopfung bei Olanzapin:

 

Olanzapin für depressiv-schizoaffektive Störung mit Gewichtszunahme, Verstopfung, Absetzerscheinungen, Schläfrigkeit, Selbstmordgedanken

Vorbemerkung: Diagnose der Eingangsuntersuchung war schwere Depression, wurde dann vom verordnenden Arzt abgeändert. Arztbericht erwähnt aber kein Symptom, das dem schizophrenen Formenkreis zuzuordnen wäre. Laut aktuell behandelndem Arzt ist rückblickend eher von einer psychotischen Depression als einer depressiv-schizoaffektiven Störung auszugehen. Bei Therapiebeginn reine Behandlung mit Olanzapin 15mg plus Lorazepam 0,5mg. Anfangs schnelle Besserung, insbesondere Schlaf. Nach drei Wochen jedoch schwere affektiv geprägte (stimmungsmäßig sehr verührerische aber gedanklich als krankhaft erkennbare) Selbstmordgedanken und Wahnvorstellungen. Drei Wochen entspricht der Dauer bis eine signifikante Anzahl von Rezeptoren bei Olanzapinbehandlung belegt ist. Olanzapin wird gegen Manie verschrieben, also das Gegenteil einer Depression. Wenn man hier eins und ein zusammenzählt ergibt sich die Vermutung: Olanzapin dämpft nach drei Wochen signifikant die Stimmung. Bei depressiver Komponente eine sehr sehr gefährliche Sache. Der Einsatz war hier offensichtlich auch off-label-use, da...

Olanzapin bei depressiv-schizoaffektive Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Olanzapindepressiv-schizoaffektive Störung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vorbemerkung: Diagnose der Eingangsuntersuchung war schwere Depression, wurde dann vom verordnenden Arzt abgeändert. Arztbericht erwähnt aber kein Symptom, das dem schizophrenen Formenkreis zuzuordnen wäre. Laut aktuell behandelndem Arzt ist rückblickend eher von einer psychotischen Depression als einer depressiv-schizoaffektiven Störung auszugehen.

Bei Therapiebeginn reine Behandlung mit Olanzapin 15mg plus Lorazepam 0,5mg.

Anfangs schnelle Besserung, insbesondere Schlaf.

Nach drei Wochen jedoch schwere affektiv geprägte (stimmungsmäßig sehr verührerische aber gedanklich als krankhaft erkennbare) Selbstmordgedanken und Wahnvorstellungen.

Drei Wochen entspricht der Dauer bis eine signifikante Anzahl von Rezeptoren bei Olanzapinbehandlung belegt ist. Olanzapin wird gegen Manie verschrieben, also das Gegenteil einer Depression. Wenn man hier eins und ein zusammenzählt ergibt sich die Vermutung: Olanzapin dämpft nach drei Wochen signifikant die Stimmung. Bei depressiver Komponente eine sehr sehr gefährliche Sache. Der Einsatz war hier offensichtlich auch off-label-use, da die Packungsbeilage von Olanzapin die depressiv-schizoaffektive Störung nicht als Einsatzzweck aufführt.

Reaktion Arzt war Dosissenkung auf 10 mg Olanzapin, Zugabe von 20 mg Citalopram und kurzzeitig 1 mg Lorazepam.

Während Behandlungsdauer war stärkste Nebenwirkung anfangs Schläfrigkeit, die nach einigen Wochen nachlies. Dazu Verstopfung, die über die gesamte Behandlungsdauer anhielt. Man muss viel trinken, dann geht es auch ohne Abführmittel. Desweiteren deutliche Gewichtszunahme.

Erfolgreiches Ausschleichen von Olanzapin erfordert Geduld und einen Trick: Wenn sich die niedrigste Tablette nicht mehr weiter teilen lässt, Olanzapin-Schmelztabletten kaufen, in Wasser auflösen und genau dosieren. Selbst wenn man nur noch den Bruchteil einer Schmelztablette nimmt und dann Olanzapin ganz weglässt kann es noch zu Absetzsymptomen kommen, da die Rezeptorbelegung eine dem Logarithmus angenäherte Form hat. Dies ist im Einklang mit wissenschaftlichen Studien, aber vielen Ärzten offensihchtlich leider noch nicht bewusst. Man muss sich also Zeit lassen. Schlimmstes auch in der Packungsbeilage aufgeführtes Olanzapin-Absetzsymptom ist die Schlaflosigkeit.

Meine Meinung nach dieser Erfahrung: Bei depressiver Komponente niemals Olanzapin allein ohne Zugabe eines Antidepressivums, und vor allem nicht so hochdosiert!

Solange psychotische Symptome nicht sehr belastend sind, würde ich bei dem Krankheitsbild heutzutage ein Antipsychotikum sehr sehr kritisch sehen und auf jeden Fall von Anfang an auf einem Antidepressivum bestehen.

Eingetragen am  als Datensatz 84889
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Olanzapin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olanzapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]