kalte Hände bei Metoprolol

Nebenwirkung kalte Hände bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 196 Einträge zu Metoprolol. Bei 1% ist kalte Hände aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu kalte Hände bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172178
Durchschnittliches Gewicht in kg7458
Durchschnittliches Alter in Jahren6730
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,0118,31

Metoprolol wurde von Patienten, die kalte Hände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo kalte Hände auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über kalte Hände bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Hypertonie, Herzrhythmusstörungen, Mitralklappeninsuffizienz mit kalte Hände, Müdigkeit

Metoprolol: starke Müdigkeit (in der Anfangszeit), kalte Hände Procoralan: -

Metoprolol bei Hypertonie, Herzrhythmusstörungen, Mitralklappeninsuffizienz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololHypertonie, Herzrhythmusstörungen, Mitralklappeninsuffizienz13 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metoprolol: starke Müdigkeit (in der Anfangszeit), kalte Hände
Procoralan: -

Eingetragen am  als Datensatz 20470
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Alpträume, kalte Füße, kalte Hände, Angstzustände, Gewichtszunahme, Muskelschmerzen, Hypercholesterinämie, Bradykardie

Habe ,Albträume, kalte Finger und Füße, Blutdruck schwankt, Ängste, Gewichtszunahme, schrecke Nachts au dem Schlaf und habe hohen Blutdruck, nehme eine Tablette Morgens, Muskelschmerzen, arme ,Brustraum,,,fühle mich nicht mehr so fitt, habe das Gefühl Tablette reguliert etwas im Körper ,was nicht stimmig ist mit mir, kann ich nicht so treffend beschreiben, ich denke eine hERZKRANKHEIT SCHREITET VORRAN,Puls geht weit runter ,als sonst, 56 sonst hatte ich 68 habe mich mit höherem Puls wohler gefühlt, habe alle Untersuchungen gemacht, EKG; Blutuntersuchung, habe seit ich die Tabletten nehme höhere Colesterinwerte 270, davor 248,,,,kein Rheuma

meoprolol 23,7 5 mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
meoprolol 23,7 5 mgBluthochdruck1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe ,Albträume, kalte Finger und Füße, Blutdruck schwankt, Ängste, Gewichtszunahme, schrecke Nachts au dem Schlaf und habe hohen Blutdruck, nehme eine Tablette Morgens, Muskelschmerzen, arme ,Brustraum,,,fühle mich nicht mehr so fitt, habe das Gefühl Tablette reguliert etwas im Körper ,was nicht stimmig ist mit mir,
kann ich nicht so treffend beschreiben, ich denke eine hERZKRANKHEIT SCHREITET VORRAN,Puls geht weit runter ,als sonst, 56 sonst hatte ich 68 habe mich mit höherem Puls wohler gefühlt,
habe alle Untersuchungen gemacht, EKG; Blutuntersuchung, habe seit ich die Tabletten nehme höhere Colesterinwerte 270, davor 248,,,,kein Rheuma

Eingetragen am  als Datensatz 10475
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

meoprolol 23,7 5 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]