keine Nebenwirkungen bei Medikinet

Nebenwirkung keine Nebenwirkungen bei Medikament Medikinet

Insgesamt haben wir 182 Einträge zu Medikinet. Bei 15% ist keine Nebenwirkungen aufgetreten.

Wir haben 28 Patienten Berichte zu keine Nebenwirkungen bei Medikinet.

Prozentualer Anteil 36%64%
Durchschnittliche Größe in cm162168
Durchschnittliches Gewicht in kg6869
Durchschnittliches Alter in Jahren3133
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,4223,01

Medikinet wurde von Patienten, die keine Nebenwirkungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Medikinet wurde bisher von 28 sanego-Benutzern, wo keine Nebenwirkungen auftrat, mit durchschnittlich 8,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über keine Nebenwirkungen bei Medikinet:

 

Medikinet für ADHS mit keine Nebenwirkungen

Im Jahre 2004 wurde bei mir nach langer Odysses durch verschiedene Kliniken und unzählige Psychopharmaka ADHS festgestellt. Zuerst bekam ich Ritalin; aufgrund der Off-label-Verordnung bei Erwachsenen wollte die Krankenkasse die hohen Kosten jedoch nicht übernehmen. In einer Reha-Klinik wurde ich auf Medikinet eingestellt, was den gleichen Wirkstoff wie Ritalin (Methylphenidat) enthält. 4x5mg/Tag reichten aus. Sofort-Wirkung: zunächst leichte Müdigkeit und überraschende Verflachung der Wahrnehmung, die ich jedoch als angenehm stressreduzierend empfand. Verlangsamung des ansonsten überstarken, hektischen Antriebs und Aufhebung der manchmal als lähmend empfundenen Antriebslosigkeit, die sich paradoxerweise aus übersteigertem Antrieb ergeben kann. Mein soziales Umfeld bemerkte den rebound sehr deutlich. Ich arbeitete organisierter, zielstrebiger, filterte Dialoge nach Wichtigkeit und war insgesamt effektiver und weniger reizbar. Das Farbenmeer, welches ich mein Leben lang wahrnahm, reduzierte sich von unendlich vielen Farben auf 15 mio Farben, um mit Computerdeutsch zu...

Medikinet bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADHS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Im Jahre 2004 wurde bei mir nach langer Odysses durch verschiedene Kliniken und unzählige Psychopharmaka ADHS festgestellt.
Zuerst bekam ich Ritalin; aufgrund der Off-label-Verordnung bei Erwachsenen wollte die Krankenkasse die hohen Kosten jedoch nicht übernehmen.
In einer Reha-Klinik wurde ich auf Medikinet eingestellt, was den gleichen Wirkstoff wie Ritalin (Methylphenidat) enthält.
4x5mg/Tag reichten aus.

Sofort-Wirkung: zunächst leichte Müdigkeit und überraschende Verflachung der Wahrnehmung, die ich jedoch als angenehm stressreduzierend empfand. Verlangsamung des ansonsten überstarken, hektischen Antriebs und Aufhebung der manchmal als lähmend empfundenen Antriebslosigkeit, die sich paradoxerweise aus übersteigertem Antrieb ergeben kann.
Mein soziales Umfeld bemerkte den rebound sehr deutlich.
Ich arbeitete organisierter, zielstrebiger, filterte Dialoge nach Wichtigkeit und war insgesamt effektiver und weniger reizbar.
Das Farbenmeer, welches ich mein Leben lang wahrnahm, reduzierte sich von unendlich vielen Farben auf 15 mio Farben, um mit Computerdeutsch zu schreiben.
Von Vorteil war auch der sich normalisierende Appetit.

Langzeit-Wirkung, Medikinet 1,5 Jahre:
Die sich verringernden Mißerfolge aufgrund der besseren Konzentrationsfähigkeit im täglichen Leben machten mich insgesamt selbstsicherer und belastbarer; das Bedürfnis, mich nach mehreren besonders belastenden Tagen in Folge einen oder zwei Tage in der Woche mithilfe der legalen Droge Alkohol in eine fröhliche Welt zu beamen, verschwand in zunehmendem Maße, ohne in Abstinenz auszuarten.

Medikinet wurde mir nur aufgrund einer Ausnahmeregelung zwischen der RV-Bund und meiner KK erstattet. Die Erstattung fiel im Frühjahr dieses Jahres leider fort, so dass ich mir als damaliger Hartz-IV-Bezieher, heute Zeitrentnerin, die knapp 20 Teuronen nicht leisten kann.

Nebenwirkungen:
Keine.
Absetzerscheinungen: Keine
Rebound: nach kurzer Einnahme leicht; bei Langzeiteinnahme erst nach Monaten Rückkehr der Symptome.

Insgesamt: Sehr wirksam bei ADHS im Ewachsenenalter.

Eingetragen am  als Datensatz 20508
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für Depression, Angstzustände, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Ohrensausen mit keine Nebenwirkungen

bin männl. 38 Jahre jung und die Diagnose kam eher zufällig vor einigen Monaten raus...Insgesamt überwiegen die positiven Wirkungen, jedoch fehlt mir psychotherapeutische Betreuung, welche ich jedoch nicht erhalte, weil die Psychotherapeuten hier in der Gegend Pfeifen sind, die sich an einen erwachsenen "Neupatienten" einfach nicht heranwagen, welch ein Armutszeugnis...

Medikinet bei Depression, Angstzustände, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Ohrensausen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetDepression, Angstzustände, Appetitlosigkeit, Mundtrockenheit, Ohrensausen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bin männl. 38 Jahre jung und die Diagnose kam eher zufällig vor einigen Monaten raus...Insgesamt überwiegen die positiven Wirkungen, jedoch fehlt mir psychotherapeutische Betreuung, welche ich jedoch nicht erhalte, weil die Psychotherapeuten hier in der Gegend Pfeifen sind, die sich an einen erwachsenen "Neupatienten" einfach nicht heranwagen, welch ein Armutszeugnis...

Eingetragen am  als Datensatz 43064
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

habe sehr gute erfahrung mit dem wirkstoff Methylphenidat(chlorid) gemacht, auch wenn die Nebenwirkungen sich bei mir sehr stark (besonders bei Concerta) geäußert haben besonders einfach ist die anwendung bei Concerta da man es nur Morgends einmal zu nehmen braucht, nicht wie das paradoxon einer person mit schlechter konzentration und hoher vergeesslichkeit alle ca 4 h ein zeitpunkt setzen zu müssen zu dem es die tabletten gegen vergesslichkeit nehmen soll ;)

Concerta bei Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom; Medikinet bei Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom; Ritalin bei Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcertaAufmerksamkeitsdefizit-Syndrom5 Jahre
MedikinetAufmerksamkeitsdefizit-Syndrom7 Jahre
RitalinAufmerksamkeitsdefizit-Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe sehr gute erfahrung mit dem wirkstoff Methylphenidat(chlorid) gemacht, auch wenn die Nebenwirkungen sich bei mir sehr stark (besonders bei Concerta) geäußert haben

besonders einfach ist die anwendung bei Concerta da man es nur Morgends einmal zu nehmen braucht, nicht wie das paradoxon einer person mit schlechter konzentration und hoher vergeesslichkeit alle ca 4 h ein zeitpunkt setzen zu müssen zu dem es die tabletten gegen vergesslichkeit nehmen soll ;)

Eingetragen am  als Datensatz 11700
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADHS mit keine Nebenwirkungen

mein sohn ist 11 jahre alt,und seit er das medikament nimmt,geht es ihm in der schule besser.er kann sich konzentrieren,was vorher garnicht möglich war

Medikinet retard bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet retardADHS3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

mein sohn ist 11 jahre alt,und seit er das medikament nimmt,geht es ihm in der schule besser.er kann sich konzentrieren,was vorher garnicht möglich war

Eingetragen am  als Datensatz 13424
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):148 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):33
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für Konzentrationsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Mein Sohn (11) nimmt seit 8 Tagen das Medikament Medikinet. Die Konzentrationsstörungen begleiten ihn schon seit der ersten Grundschulklasse. Mit Mühe und Not hat er den Übertritt ins Gymnasium geschafft. Aber nicht weil er nicht intelligent genug dazu wäre (IQ 134) sondern weil die Konzentrationsphasen viel zu kurz sind. Nach einem zweijährigen Leidensweg und einer, einhergehenden Frustration bei der Anwendung von alternativen Behandlungsmethoden (Verhaltenstherapie, Homöopathie, Osteopathie, etc. etc.) haben wir uns nun entschieden, das Medikament zu verabreichen. Auslöser waren letztendlich die katastrophal schlechten schriftlichen Noten im Gegensatz zu den mündlichen Leistungen, denn die sind hervorragend. Das Medikament wird einschleichend verarbreicht 7 Tage 5mg, 7 Tage 10 mg, 7 Tage 20 mg und dann 30mg. Am Wochenende und in den Ferien setzen wir das Medikament ab.

Medikinet bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetKonzentrationsstörungen8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn (11) nimmt seit 8 Tagen das Medikament Medikinet.
Die Konzentrationsstörungen begleiten ihn schon seit der ersten Grundschulklasse.
Mit Mühe und Not hat er den Übertritt ins Gymnasium geschafft. Aber nicht weil er nicht intelligent genug dazu wäre (IQ 134) sondern weil die Konzentrationsphasen viel zu kurz sind.
Nach einem zweijährigen Leidensweg und einer, einhergehenden Frustration bei der Anwendung von alternativen Behandlungsmethoden (Verhaltenstherapie, Homöopathie, Osteopathie, etc. etc.) haben wir uns nun entschieden, das Medikament zu verabreichen. Auslöser waren letztendlich die katastrophal schlechten schriftlichen Noten im Gegensatz zu den mündlichen Leistungen, denn die sind hervorragend.
Das Medikament wird einschleichend verarbreicht 7 Tage 5mg, 7 Tage 10 mg, 7 Tage 20 mg und dann 30mg. Am Wochenende und in den Ferien setzen wir das Medikament ab.

Eingetragen am  als Datensatz 21001
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):145 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):40
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für Konzentrationsstörungen mit keine Nebenwirkungen

Konzentration wurde verbessert. Körperliche Symptomatik verbessert. Migräne/Clusterkopfschmerzen gelindert, Kreislaufprobleme verbessert. Antrieb normalisiert. Vermindert die Depressionen und Sozialphobie. Übermäßige ungesunde Ernährungsgewohnheiten normalisiert. Erniedrigt innere Widerstände. Ich vermute, dass bei Stress mein Ohrtrommeln eher hervorkommt, da ich das Symptom aber schon vorher hatte, würde ich es eher nicht dem Medikament zuschreiben.

Medikinet bei Konzentrationsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetKonzentrationsstörungen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentration wurde verbessert. Körperliche Symptomatik verbessert. Migräne/Clusterkopfschmerzen gelindert, Kreislaufprobleme verbessert. Antrieb normalisiert. Vermindert die Depressionen und Sozialphobie. Übermäßige ungesunde Ernährungsgewohnheiten normalisiert. Erniedrigt innere Widerstände.

Ich vermute, dass bei Stress mein Ohrtrommeln eher hervorkommt, da ich das Symptom aber schon vorher hatte, würde ich es eher nicht dem Medikament zuschreiben.

Eingetragen am  als Datensatz 81349
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):132
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADS/ADHS mit keine Nebenwirkungen

also ersteinmal zu mir:ich bin weiblich.20jahre, 172cm und 70kg. ich nehme wegen ads /adhs medikinet 20mg retard.zu beginn 1 mal täglich (morgens) . mittlerweile 2mal morgens und mittags. ich wusste schon immer, dass ich adhs habe,jedoch habe ich mich nie getraut mir das ganze von einem Arzt bestätigen zu lassen.nach vielen anlaufen... nun mit 20 das Ergebnis. Gewichtsabnahme kann ich nicht feststellen.ich bin konzentrierter beim lernen.morgens wenn die Tablette noch nicht wirkt bin ich noch gereizt und SEHR leicht provozierbar!1mal sogar,dass ein Teller zu Bruch gegangen ist... ich bin ein sehr aktiver mensch!in jedem verein und aufgeschlossen! keiner in meinem Umfeld hat eine Persönlichkeitsveränderung bemerkt und ich auch nicht :-) NUR:wenn die Tablette nachlässt werde ich unruhiger und mich nervt alles! ich werde leichter ablenkbar.gestresster . genervter . gereizter und gehe schneller in die Luft. das tut mir auch leid aber irgendwie erst danach.. wenn ich jemanden durch meinen vorlauten Mund verletze. ich muss sagen unter medikinet streite ich mich wirklich weniger!...

Medikinet 20mg bei ADS/ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet 20mgADS/ADHS17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

also ersteinmal zu mir:ich bin weiblich.20jahre, 172cm und 70kg.
ich nehme wegen ads /adhs medikinet 20mg retard.zu beginn 1 mal täglich (morgens) .
mittlerweile 2mal morgens und mittags.
ich wusste schon immer, dass ich adhs habe,jedoch habe ich mich nie getraut mir das ganze von einem Arzt bestätigen zu lassen.nach vielen anlaufen... nun mit 20 das Ergebnis.
Gewichtsabnahme kann ich nicht feststellen.ich bin konzentrierter beim lernen.morgens wenn die Tablette noch nicht wirkt bin ich noch gereizt und SEHR leicht provozierbar!1mal sogar,dass ein Teller zu Bruch gegangen ist...
ich bin ein sehr aktiver mensch!in jedem verein und aufgeschlossen! keiner in meinem Umfeld hat eine Persönlichkeitsveränderung bemerkt und ich auch nicht :-) NUR:wenn die Tablette nachlässt werde ich unruhiger und mich nervt alles! ich werde leichter ablenkbar.gestresster . genervter . gereizter und gehe schneller in die Luft. das tut mir auch leid aber irgendwie erst danach.. wenn ich jemanden durch meinen vorlauten Mund verletze. ich muss sagen unter medikinet streite ich mich wirklich weniger! ich bin lockerer. kontaktfreudiger. bin auch ab und zu hyperaktiv dh ich tanze lache singe... glücklicher! jedoch am Abend zb gestern hatte ich ein tief .(mein erster nach 17 tagen) habe mir alte Bilder angesehen(ex-freund..) und ca 2 h geweint. und mir scheiß Gedanken gemacht.... dann um ca 23 Uhr hatte ich Hunger!!eine sucht zu diesem Medikament konnte ich nicht feststellen, da ich die einnahme vergesse... Einmal hatte ich ein sehr unruhiges Gefühl.ich war zittrig , hatte herzrasen mir war übel... aber nur, da ich 2 Tassen Kaffe getrunken hatte... also meine Schlussfolgerung kein medikinet mit Kaffee!! früher konnte ich täglich 5 Tassen trinken ohne Nebenwirkung hatte ein großes verlangen danach...und konnte auf Kaffee gut schlafen. und nun trau ich mich nicht wegen diesem Nebeneffekt meinen geliebten Kaffee zu trinken. Gewichtsabnahme hätte ich wirklich gerne als Nebeneffekt! da ich früher(16jahre) 55 kg wog.. auch etwas magersüchtig war... viel sport.. tagelang nichts gegessen... aber nun gesunde 70wiege und ab und zu wirklich unzufrieden damit bin! ich fühle mich selbstsicherer. und komme auch mit meinen 70kg mit mir klar... ich bin ja eigentlich attraktiv. oder nehme ich vielleicht zu wenig? dass mein Stoffwechsel mehr braucht? müssen Nebeneffekte auftreten? wie zb Appetitlosigkeit? das wäre wirklich schön nur ein paar kg zu verlieren 62kg ein Traum ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 44870
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADS mit keine Nebenwirkungen

Mir wurde einmal täglich 10mg verordnet, um mich daran zu gewöhnen. Nach 3 Tagen allerdings, habe ich die Dosis auf 10mg morgens und gegen 15uhr erhöht. Es wirkt sehr gut in dieser Dosis und ich bin so dankbar! Ich bin eigentlich ein absoluter Verfechter alles chemischen und der Pharmaindustrie, aber sie haben mir mein Leben geschwenkt. Nach einer erneuten Absprache mit meinem Arzt werde ich die Dosis erneut erhöhen und dann müsste es "perfekt" sein.

Medikinet Adult bei ADS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet AdultADS3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde einmal täglich 10mg verordnet, um mich daran zu gewöhnen. Nach 3 Tagen allerdings, habe ich die Dosis auf 10mg morgens und gegen 15uhr erhöht.
Es wirkt sehr gut in dieser Dosis und ich bin so dankbar!
Ich bin eigentlich ein absoluter Verfechter alles chemischen und der Pharmaindustrie, aber sie haben mir mein Leben geschwenkt.
Nach einer erneuten Absprache mit meinem Arzt werde ich die Dosis erneut erhöhen und dann müsste es "perfekt" sein.

Eingetragen am  als Datensatz 67202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADHS mit keine Nebenwirkungen

Mein Kind reagiert wunderbar auf das Medikament, er ist wieder in der Lage sich zu konzentrieren und beschreibt seit Jahren das erste Mal die Schule als "toll". Er berichtet von sich aus, was er gemacht hat und ist stolz auf sich und seine Ergebnisse. Er nimmt das Geschehen in der Schule endlich aktiv wahr. Neben diesen Ergebnissen ist mein Sohn nicht mehr überfordert und kommt entspannt nach Hause. Dadurch haben sich Kriegsschauplätze am nachmittag und abend bis zu 80% erledigt, obwohl er nur 10 mg morgens einnimmt. Er selbst merkt wie gut es ihm damit geht und nimmt jeden morgen selbständig und gerne seine "Konzentrationshilfe". Nebenwirkungen habe ich ihm nicht über das Medikament erklärt und alle anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten haben sich in Luft aufgelöst-Kopfsausen und Bauchschmerzen. Sein Appetit stellt sich am Ende der Wirkungszeit wieder ein und er holt danach die fehlende Pausenschnitte auf.

Medikinet bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADHS-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Kind reagiert wunderbar auf das Medikament, er ist wieder in der Lage sich zu konzentrieren und beschreibt seit Jahren das erste Mal die Schule als "toll". Er berichtet von sich aus, was er gemacht hat und ist stolz auf sich und seine Ergebnisse. Er nimmt das Geschehen in der Schule endlich aktiv wahr. Neben diesen Ergebnissen ist mein Sohn nicht mehr überfordert und kommt entspannt nach Hause. Dadurch haben sich Kriegsschauplätze am nachmittag und abend bis zu 80% erledigt, obwohl er nur 10 mg morgens einnimmt. Er selbst merkt wie gut es ihm damit geht und nimmt jeden morgen selbständig und gerne seine "Konzentrationshilfe".
Nebenwirkungen habe ich ihm nicht über das Medikament erklärt und alle anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten haben sich in Luft aufgelöst-Kopfsausen und Bauchschmerzen. Sein Appetit stellt sich am Ende der Wirkungszeit wieder ein und er holt danach die fehlende Pausenschnitte auf.

Eingetragen am  als Datensatz 47322
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):132 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):23
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

habe große Schwierigkeiten beim Einschätzen der Wirkdauer von der retardierten Form - bzw. in welchem Abstand ich die Kps. nehmen muß

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe große Schwierigkeiten beim Einschätzen der Wirkdauer von der retardierten Form - bzw. in welchem Abstand ich die Kps. nehmen muß

Eingetragen am  als Datensatz 47202
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADHS mit keine Nebenwirkungen

Wir haben das große Glück das sich keine Nebenwirkungen zeigen bei unserem Sohn. Der Appetit stimmt, trinken tut er, also alles im grünen Bereich. Keine Schwindel anfälle. Das einziege worauf man wirklich acht geben muß, ist das er oder sie vor der Einnahme des Medikaments wenigstens zwei bis drei Happen ißt, sonst bekommt man Bauchweh, was klar ist weil der Magen ja leer ist.

Medikinet bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADHS3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wir haben das große Glück das sich keine Nebenwirkungen zeigen bei unserem Sohn.
Der Appetit stimmt, trinken tut er, also alles im grünen Bereich.
Keine Schwindel anfälle.
Das einziege worauf man wirklich acht geben muß, ist das er oder sie vor der Einnahme des Medikaments wenigstens zwei bis drei Happen ißt, sonst bekommt man Bauchweh, was klar ist weil der Magen ja leer ist.

Eingetragen am  als Datensatz 23080
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):134 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):28
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADHS mit keine Nebenwirkungen

Unter- oder Überdosierung führe bei mir zu unterschiedlichen Nebenwirkungen. In der richtigen Dosis im allgemeinen gut verträglich, wirksam und nebenwirkungsarm.

Medikinet Adult bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet AdultADHS2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter- oder Überdosierung führe bei mir zu unterschiedlichen Nebenwirkungen. In der richtigen Dosis im allgemeinen gut verträglich, wirksam und nebenwirkungsarm.

Eingetragen am  als Datensatz 78132
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADS / ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Mein Sohn 7 nimmt seit 5 Tagen dieses Medikament...Eine Veränderung bis jetzt ist noch nicht sichtbar..aber das dauert viell.etwas. Ich führe ein kleines Tagebuch.Es ist mir wahnsinnig schwer gefallen, ihm dieses Medikament zu geben..Ich habe lange gerungen,ich kann es aushalten,aber die Erzieher und Kinder haben diese Ausdauer leider nicht.Er muss oft den Raum verlassen,um runter zu kommen. Wo er hinkommt,macht er den Clown..nicht im bösen,er freut sich so unter Kinder zu kommen,das er dann voll überdreht.Er rennt,von einem Spiel ins andere..Ein kleiner Wirbelwind :) Er hat noch 3 Geschwister..aber keiner hat die Power wie er..Ich habe so geweint,als die erste Tablette gegeben werden musste :( warum brauch ich sowas,um mein Kind damit runter zu bringen?? Ich versuche es jetzt,mit ganz dollen Tränen hinter dem Gesicht!! Und das wird hier jeder Mutter so gehen...Wer gibt sowas gerne...glaube keiner...Ich hoffe,alles wird gut :(

Medikinet bei ADS / ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADS / ADH-Syndrom5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn 7 nimmt seit 5 Tagen dieses Medikament...Eine Veränderung bis jetzt ist noch nicht sichtbar..aber das dauert viell.etwas. Ich führe ein kleines Tagebuch.Es ist mir wahnsinnig schwer gefallen, ihm dieses Medikament zu geben..Ich habe lange gerungen,ich kann es aushalten,aber die Erzieher und Kinder haben diese Ausdauer leider nicht.Er muss oft den Raum verlassen,um runter zu kommen. Wo er hinkommt,macht er den Clown..nicht im bösen,er freut sich so unter Kinder zu kommen,das er dann voll überdreht.Er rennt,von einem Spiel ins andere..Ein kleiner Wirbelwind :) Er hat noch 3 Geschwister..aber keiner hat die Power wie er..Ich habe so geweint,als die erste Tablette gegeben werden musste :( warum brauch ich sowas,um mein Kind damit runter zu bringen?? Ich versuche es jetzt,mit ganz dollen Tränen hinter dem Gesicht!! Und das wird hier jeder Mutter so gehen...Wer gibt sowas gerne...glaube keiner...Ich hoffe,alles wird gut :(

Eingetragen am  als Datensatz 68222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

- Diagnose als Erwachsene (27 Jahre) - Dosierung: 20-10-0 / keine an Wochenenden und Urlaub - keine Nebenwirkungen (Die ersten 2-3 Wochen weniger Appetit.) - keine unerwünschten "Entzugserscheinungen" (Wirkung lässt gewollt nach) - Wirkung: bessere Konzentration und Motivation, weniger Impulsivität (sehr positiv), vergesse weniger und führe konsequenter einen Kalender (dadurch halte ich Termine besser ein) - Es ist allerdings auch kein Wundermittel. Ich arbeite hart daran mich besser zu organisieren. Die Tabletten erleichtern dies zwar, aber sie sind nicht die Lösung für Probleme! Schade, dass ich durch die Krankenkasse und Ärzte nicht in Sachen Verhaltenstherapie oder Ergotherapie unterstützt werde. Bei Kindern ist das wohl selbstverständlich, als Erwachsener scheint wohl der Zug abgefahren zu sein. - Anfangs bekam ich kombiniert noch Venlafaxin (Antidepressiva), da mir dieses aber in beide Richtungen zu stimmungsdämpfend war habe ich nun auf Elontril wechseln können. Damit komme ich besser klar, weil jetzt meine fröhliche Seite wieder voll zum Vorschein kommt. :)

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

- Diagnose als Erwachsene (27 Jahre)
- Dosierung: 20-10-0 / keine an Wochenenden und Urlaub
- keine Nebenwirkungen (Die ersten 2-3 Wochen weniger Appetit.)
- keine unerwünschten "Entzugserscheinungen" (Wirkung lässt gewollt nach)
- Wirkung: bessere Konzentration und Motivation, weniger Impulsivität (sehr positiv), vergesse weniger und führe konsequenter einen Kalender (dadurch halte ich Termine besser ein)
- Es ist allerdings auch kein Wundermittel. Ich arbeite hart daran mich besser zu organisieren. Die Tabletten erleichtern dies zwar, aber sie sind nicht die Lösung für Probleme! Schade, dass ich durch die Krankenkasse und Ärzte nicht in Sachen Verhaltenstherapie oder Ergotherapie unterstützt werde. Bei Kindern ist das wohl selbstverständlich, als Erwachsener scheint wohl der Zug abgefahren zu sein.
- Anfangs bekam ich kombiniert noch Venlafaxin (Antidepressiva), da mir dieses aber in beide Richtungen zu stimmungsdämpfend war habe ich nun auf Elontril wechseln können. Damit komme ich besser klar, weil jetzt meine fröhliche Seite wieder voll zum Vorschein kommt. :)

Eingetragen am  als Datensatz 68025
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Wir haben vor Beginn des ersten Schuljahres unsere Tochter von einer der besten Kinderpsychiaterinnen untersuchen und schließlich diagnostizieren lassen. Ich war sehr vorsichtig und skeptisch. Wir begannen mit 5mg, was sie super vertragen hat.zum Schuleintritt bekam sie 10mg,mit denen wir bis heute super klar kommen. Sie kann sich konzentrieren, lernt wunderbar, ist viel umgänglicher auch für die Klassenkameraden. Bis mittags wirkt das medikinet und im Hort und zu hause kann sie dann wieder die Sau raus lassen.Regelmäßige Kontrolluntersuchungen bei der Kinderpsychiaterin und umfassende Gespräche mit uns helfen beim Verstehen des Verhaltens und geben uns Sicherheit. Natürlich heben viele den "pädagogischen Zeigefinger ". Ich bin selbst Pädagoge und bin der Meinung, wer es nicht miterlebt, kann es nicht beurteilen. Unserem Kind geht es mit dem Medikinet eindeutig besser. Ohne würde sie im Unterricht über Tische und Stühle steigen.

Medikinet bei ADHS bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Medikinet bei ADHSADH-Syndrom8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wir haben vor Beginn des ersten Schuljahres unsere Tochter von einer der besten Kinderpsychiaterinnen untersuchen und schließlich diagnostizieren lassen. Ich war sehr vorsichtig und skeptisch. Wir begannen mit 5mg, was sie super vertragen hat.zum Schuleintritt bekam sie 10mg,mit denen wir bis heute super klar kommen. Sie kann sich konzentrieren, lernt wunderbar, ist viel umgänglicher auch für die Klassenkameraden. Bis mittags wirkt das medikinet und im Hort und zu hause kann sie dann wieder die Sau raus lassen.Regelmäßige Kontrolluntersuchungen bei der Kinderpsychiaterin und umfassende Gespräche mit uns helfen beim Verstehen des Verhaltens und geben uns Sicherheit. Natürlich heben viele den "pädagogischen Zeigefinger ". Ich bin selbst Pädagoge und bin der Meinung, wer es nicht miterlebt, kann es nicht beurteilen. Unserem Kind geht es mit dem Medikinet eindeutig besser. Ohne würde sie im Unterricht über Tische und Stühle steigen.

Eingetragen am  als Datensatz 67222
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:2007 
Größe (cm):120 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):24
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Nehme nun schon ca. 6 Monate Medikinet adult retard 20mg morgens und 20mg mittags und bin absolut begeistert. Ich hatte persönlich keinerlei Nebenwirkungen und habe den positiven Effekt am anfang nur recht wenig selbst mitbekommen, doch war vor allem von den Reaktionen von Familie und Freunden überrascht, da sie die Veränderungen viel schneller und intensiver erlebt haben als ich selbst. Fühle mich inzwischen einfach viel ruhiger und realisiere auch selber, dass ich nicht mehr so viel zappele bzw. aufgedreht bin, aber habe genau dies schon vorher von meinem Umfeld bestätigt bekommen.

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme nun schon ca. 6 Monate Medikinet adult retard 20mg morgens und 20mg mittags und bin absolut begeistert. Ich hatte persönlich keinerlei Nebenwirkungen und habe den positiven Effekt am anfang nur recht wenig selbst mitbekommen, doch war vor allem von den Reaktionen von Familie und Freunden überrascht, da sie die Veränderungen viel schneller und intensiver erlebt haben als ich selbst. Fühle mich inzwischen einfach viel ruhiger und realisiere auch selber, dass ich nicht mehr so viel zappele bzw. aufgedreht bin, aber habe genau dies schon vorher von meinem Umfeld bestätigt bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 61890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

keine besonderen Nebenwirkungen

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine besonderen Nebenwirkungen

Eingetragen am  als Datensatz 56014
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

Also wenn ich hier Sachen lesen muss wie: "Ich habe [kein] ADHS aber nehme sie um mich in der Schule/Studium konzentrieren zu können, habe aber Nebenwirkungen wie Schlafmangel und Unruhe" , also da könnte ich schon etwas an die Decke gehen. Mal ernsthaft, meint Ihr nicht das es dann nicht doch schon Missbrauch ist? Ich nehme Medikinet jetzt seit 3 Wochen, komme endlich pünktlich mitm Ars.. ausm Nest, bin zum ersten Mal in meinem Leben völlig relaxed und kann bestimmte Dinge die mich früher aus der Umgebung ablenkten einfach so ausblenden. Kann abends schlafen wie ein Baby von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr ohne ein einziges mal wach zu werden! Appetitlosigkeit macht sich nur die ersten 2 Wochen bemerkbar danach isst man wieder genauso viel wie zuvor.

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also wenn ich hier Sachen lesen muss wie:

"Ich habe [kein] ADHS aber nehme sie um mich in der Schule/Studium konzentrieren zu können, habe aber Nebenwirkungen wie Schlafmangel und Unruhe" ,

also da könnte ich schon etwas an die Decke gehen.
Mal ernsthaft, meint Ihr nicht das es dann nicht doch schon Missbrauch ist?
Ich nehme Medikinet jetzt seit 3 Wochen, komme endlich pünktlich mitm Ars.. ausm Nest, bin zum ersten Mal in meinem Leben völlig relaxed und kann bestimmte Dinge die mich früher aus der Umgebung ablenkten einfach so ausblenden.
Kann abends schlafen wie ein Baby von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr ohne ein einziges mal wach zu werden!
Appetitlosigkeit macht sich nur die ersten 2 Wochen bemerkbar danach isst man wieder genauso viel wie zuvor.

Eingetragen am  als Datensatz 55114
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für Depressionen mit keine Nebenwirkungen

bekomme komischerweise :D neuerdings gg. meine depressionen als zusatz verschrieben. nix hat mehr geholfen. ständig depri aus den kleinsten gründen. z.zt. medikinet + amitriptylin. wirkt super!

Medikinet bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetDepressionen1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

bekomme komischerweise :D neuerdings gg. meine depressionen als zusatz verschrieben. nix hat mehr geholfen. ständig depri aus den kleinsten gründen. z.zt. medikinet + amitriptylin. wirkt super!

Eingetragen am  als Datensatz 47364
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Medikinet für ADH-Syndrom mit keine Nebenwirkungen

ich nehme das medikinet nur bei bedarf...wenn ich morgens aufwache und nach ca. einer stunde merke, dass es ein "komischer" tag werden könnte...das heisst, dass ich gefahr laufe aufgrund meiner unkonzentration und das gefühl (der himmel drückt mir auf den kopf) meine struktur zu verlieren, was meine arbeit als krankenpfleger angeht und ich mich im laufe des dienstes verzettel...im privaten alltag brauche ich das nicht...nach der einnahme habe ich nach kurzer zeit das gefühl, dass sich "der himmel öffnet", wie als wenn ein hochdruckgebiet in anflug ist...das tut mir gut und macht mich effizient auf der arbeit...außerdem fühle ich mich ausgeglichener und kann besser fokusieren...

Medikinet bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MedikinetADH-Syndrom-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme das medikinet nur bei bedarf...wenn ich morgens aufwache und nach ca. einer stunde merke, dass es ein "komischer" tag werden könnte...das heisst, dass ich gefahr laufe aufgrund meiner unkonzentration und das gefühl (der himmel drückt mir auf den kopf) meine struktur zu verlieren, was meine arbeit als krankenpfleger angeht und ich mich im laufe des dienstes verzettel...im privaten alltag brauche ich das nicht...nach der einnahme habe ich nach kurzer zeit das gefühl, dass sich "der himmel öffnet", wie als wenn ein hochdruckgebiet in anflug ist...das tut mir gut und macht mich effizient auf der arbeit...außerdem fühle ich mich ausgeglichener und kann besser fokusieren...

Eingetragen am  als Datensatz 40898
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für keine Nebenwirkungen bei Medikinet

[]