toxisches Arzneimittelexanthem bei Clinda-saar

Nebenwirkung toxisches Arzneimittelexanthem bei Medikament Clinda-saar

Insgesamt haben wir 623 Einträge zu Clinda-saar. Bei 0% ist toxisches Arzneimittelexanthem aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu toxisches Arzneimittelexanthem bei Clinda-saar.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0196
Durchschnittliches Gewicht in kg0108
Durchschnittliches Alter in Jahren067
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,11

Wo kann man Clinda-saar kaufen?

Clinda-saar ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clinda-saar wurde von Patienten, die toxisches Arzneimittelexanthem als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clinda-saar wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo toxisches Arzneimittelexanthem auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über toxisches Arzneimittelexanthem bei Clinda-saar:

 

Clinda-saar für Kieferhöhlen-Zyste OP mit Juckreiz, Hautausschlag, Hautrötung, Fieber, toxisches Arzneimittelexanthem

Kieferhöhlen-OP mit Entfernung der Zyste am Tag 1 der Einnahme (nicht Clinda-saar/ jedoch gleicher Wirkstoff); Krankenhausentlassung am Tag 4; Wechsel zur Einnahme von Clinda-saar (3 x tgl. 600 mg) am Tag 5, da nach örtlicher Versorgungslage der Apotheke vorhergehendes, verordnetes Medikament nicht beschaffbar; erste Hautpustel und Rötungen auf der Brust am Tag 6; Verstärkung der roten Hautausschläge am ganzen Körper (ohne Hände und Füße), Juckreiz mit Fieber und vermehrtem Stuhlgang ab Tag 9 (Absetzung Clinda-saar/ Aufsuchen Notarzt); Höhepunkt roten Hautausschläge mit Fieber am Tag 10+ 11 (Feststellung toxisches Arzneimittelexanthem durch Hausarzt); ab Tag 12 rückläufiges Fieber und Hautfärbung übergehend in geschlossenen blau- rötlichen Tent; ab Tag 14 Unterarme ohne Hautfärbung, fieberfrei;

Clinda-saar bei Kieferhöhlen-Zyste OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarKieferhöhlen-Zyste OP8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kieferhöhlen-OP mit Entfernung der Zyste am Tag 1 der Einnahme (nicht Clinda-saar/ jedoch gleicher Wirkstoff); Krankenhausentlassung am Tag 4; Wechsel zur Einnahme von Clinda-saar (3 x tgl. 600 mg) am Tag 5, da nach örtlicher Versorgungslage der Apotheke vorhergehendes, verordnetes Medikament nicht beschaffbar; erste Hautpustel und Rötungen auf der Brust am Tag 6; Verstärkung der roten Hautausschläge am ganzen Körper (ohne Hände und Füße), Juckreiz mit Fieber und vermehrtem Stuhlgang ab Tag 9 (Absetzung Clinda-saar/ Aufsuchen Notarzt); Höhepunkt roten Hautausschläge mit Fieber am Tag 10+ 11 (Feststellung toxisches Arzneimittelexanthem durch Hausarzt); ab Tag 12 rückläufiges Fieber und Hautfärbung übergehend in geschlossenen blau- rötlichen Tent; ab Tag 14 Unterarme ohne Hautfärbung, fieberfrei;

Eingetragen am  als Datensatz 19632
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clinda-saar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]