toxisches Arzneimittelexanthem

Wir haben 2 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung toxisches Arzneimittelexanthem.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm0196
Durchschnittliches Gewicht in kg0108
Durchschnittliches Alter in Jahren063
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0028,11

Die Nebenwirkung toxisches Arzneimittelexanthem trat bei folgenden Medikamenten auf

ILON Abszess-Salbe (1/53)
1%
Clinda-saar (1/543)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung toxisches Arzneimittelexanthem bei ILON Abszess-Salbe

 

toxisches Arzneimittelexanthem, Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht bei Ilon Abszess-Salbe für Akne, Furrunkel

Bei der ersten Anwendung, war die Wirkung und die Verträglichkeit sehr gut. Der entzündete Akne Pickel war innerhalb von Stunden zurück gegangen und nach drei Tage verheilt. Bei wiederholter Anwendung an anderer Stelle eine Woche später traten das erste Mal die Nebenwirkung auf, in Form von...

Ilon Abszess-Salbe bei Akne, Furrunkel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ilon Abszess-SalbeAkne, Furrunkel2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der ersten Anwendung, war die Wirkung und die Verträglichkeit sehr gut. Der entzündete Akne Pickel war innerhalb von Stunden zurück gegangen und nach drei Tage verheilt.

Bei wiederholter Anwendung an anderer Stelle eine Woche später traten das erste Mal die Nebenwirkung auf, in Form von juckendem Ausschlag. Der genaue Titel ist sollte toxisches Kontaktekzem sein. Das passierte wie folgt: nach Auftragen der Salbe bis zu allergischen Reaktion und zum Ekzem vergingen zwei Tage. Nachdem das Ekzem fast abgeheilt war und nicht mehr näselte, trat bei mit Nesselsucht (Urtikaria) auf und breitete sich weiter aus, auch an anderen Körperstellen.

Benutzt habe ich die Salbe insgesamt drei Mal, zwei Mal am Gesicht, gegen Akne, ein mal an den Beinen gegen Folikulitis. Bei den zwei letzten Versuchen hatte ich genau die selben Nebenwirkungen.

Die betrffenen Stellen sind immer noch nicht ganz verhelilt.

Eingetragen am  als Datensatz 25829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Lärchenterpentin, Gereinigtes Terpentinöl

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung toxisches Arzneimittelexanthem bei Clinda-saar

 

Juckreiz, Hautausschlag, Hautrötung, Fieber, toxisches Arzneimittelexanthem bei Clinda-saar für Kieferhöhlen-Zyste OP

Kieferhöhlen-OP mit Entfernung der Zyste am Tag 1 der Einnahme (nicht Clinda-saar/ jedoch gleicher Wirkstoff); Krankenhausentlassung am Tag 4; Wechsel zur Einnahme von Clinda-saar (3 x tgl. 600 mg) am Tag 5, da nach örtlicher Versorgungslage der Apotheke vorhergehendes, verordnetes Medikament...

Clinda-saar bei Kieferhöhlen-Zyste OP

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Clinda-saarKieferhöhlen-Zyste OP8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kieferhöhlen-OP mit Entfernung der Zyste am Tag 1 der Einnahme (nicht Clinda-saar/ jedoch gleicher Wirkstoff); Krankenhausentlassung am Tag 4; Wechsel zur Einnahme von Clinda-saar (3 x tgl. 600 mg) am Tag 5, da nach örtlicher Versorgungslage der Apotheke vorhergehendes, verordnetes Medikament nicht beschaffbar; erste Hautpustel und Rötungen auf der Brust am Tag 6; Verstärkung der roten Hautausschläge am ganzen Körper (ohne Hände und Füße), Juckreiz mit Fieber und vermehrtem Stuhlgang ab Tag 9 (Absetzung Clinda-saar/ Aufsuchen Notarzt); Höhepunkt roten Hautausschläge mit Fieber am Tag 10+ 11 (Feststellung toxisches Arzneimittelexanthem durch Hausarzt); ab Tag 12 rückläufiges Fieber und Hautfärbung übergehend in geschlossenen blau- rötlichen Tent; ab Tag 14 Unterarme ohne Hautfärbung, fieberfrei;

Eingetragen am  als Datensatz 19632
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):196 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):108
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit toxisches Arzneimittelexanthem aufgetreten:

Hautausschlag (2/2)
100%
Juckreiz (2/2)
100%
Fieber (1/2)
50%
Hautrötung (1/2)
50%
Nesselsucht (1/2)
50%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]