verstopfte Nase bei Prolia

Nebenwirkung verstopfte Nase bei Medikament Prolia

Insgesamt haben wir 70 Einträge zu Prolia. Bei 3% ist verstopfte Nase aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu verstopfte Nase bei Prolia.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren640
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,000,00

Wo kann man Prolia kaufen?

Prolia ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Prolia wurde von Patienten, die verstopfte Nase als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Prolia wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo verstopfte Nase auftrat, mit durchschnittlich 3,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über verstopfte Nase bei Prolia:

 

Prolia für Osteoporose mit Blähungen, Harndrang, verstopfte Nase

Nach meiner Hüftoperation in 5/2011 erfolgte anschließend auf Anraten meines Orthopäden eine Knochendichtmessung und die Diagnose "Osteoporose" wurde gestellt. Für die ersten 4 Wochen bekam ich Alendronsäure 70 mg. Da ich daraufhin Kiefer- u. Hüftschmerzen hatte und ich generell mit der Tablette nicht glücklich war, verordnete mir mein Arzt Prolia. Unmittelbar nach der Injektion bekam ich eine böse Infektion der oberen Atemwege. Fühlte mich fiebrig und abgeschlagen, hatte heftige Hustenanfälle mit festsitzendem zähem Schleim, der sich nicht lösen wollte und hatte Erstickungsängste. Zusätzlich heftige Blähungen und das Einhalten war nicht mehr möglich sowie einen vermehrten Harndrang und auch hier ein Einhalten nicht mehr möglich. Nachdem der Husten endlich nach ca. 3 Monaten weg war bemerkte ich, dass das Gefühl der verstopften Nase nicht verschwinden will. Alles schnäuzen half nichts, es kam einfach nichts raus. Die zweite Spritze habe ich mir leider trotz meinen Bedenken geben lassen. Das war im April 2012 und dieses Gefühl der verstopften Nase ist immer noch da und ich habe...

Prolia bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProliaOsteoporose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach meiner Hüftoperation in 5/2011 erfolgte anschließend auf Anraten meines Orthopäden eine Knochendichtmessung und die Diagnose "Osteoporose" wurde gestellt.
Für die ersten 4 Wochen bekam ich Alendronsäure 70 mg. Da ich daraufhin Kiefer- u. Hüftschmerzen hatte und ich generell mit der Tablette nicht glücklich war, verordnete mir mein Arzt Prolia.
Unmittelbar nach der Injektion bekam ich eine böse Infektion der oberen Atemwege. Fühlte mich fiebrig und abgeschlagen, hatte heftige Hustenanfälle mit festsitzendem zähem Schleim, der sich nicht lösen wollte und hatte Erstickungsängste. Zusätzlich heftige Blähungen und das Einhalten war nicht mehr möglich sowie einen vermehrten Harndrang und auch hier ein Einhalten nicht mehr möglich. Nachdem der Husten endlich nach ca. 3 Monaten weg war bemerkte ich, dass das Gefühl der verstopften Nase nicht verschwinden will. Alles schnäuzen half nichts, es kam einfach nichts raus.
Die zweite Spritze habe ich mir leider trotz meinen Bedenken geben lassen. Das war im April 2012 und dieses Gefühl der verstopften Nase ist immer noch da und ich habe die Befürchtung, dass da was gewachsen ist was nicht dort hin gehört.

Eingetragen am  als Datensatz 54656
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prolia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Denosumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):150 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Prolia für Osteoporose mit Ohrenschmerzen, verstopfte Nase, Husten, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen

Ich kenne es überhaupt nicht, dass auf Pharmaka reagiere. Die erste Spritze habe ich gut vertragen. 1 Woche nach der 2.Spritze habe ich mich so krank gefühlt wie noch nie. Zunächst wurde auf einen grippalen Infekt getippt, aber es die Nebenwirkungen von prolia. Ohrenschmerzen, verstopfte Nase, Husten, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, abgeschlagen, extrem Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen. Die Intensität der Symptome ist schwankend. 2 Wochen war ich nicht arbeitsfähig, konnte nicht Autofahren, habe dauernd gelegen. Mittlerweile tageweise besser (ca 3 Monate nach der Spritze). Belastend immer noch: Kopfschmerzen, Müdigkeit, tageweise Ohrenschmerzen, Kieferschmerzen, einzelne Gelenke extrem schmerzhaft, immer wieder Schwindel, Sehstörungen, Schlafstörungen.

Prolia bei Osteoporose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ProliaOsteoporose12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kenne es überhaupt nicht, dass auf Pharmaka reagiere. Die erste Spritze habe ich gut vertragen. 1 Woche nach der 2.Spritze habe ich mich so krank gefühlt wie noch nie. Zunächst wurde auf einen grippalen Infekt getippt, aber es die Nebenwirkungen von prolia.
Ohrenschmerzen, verstopfte Nase, Husten, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen, abgeschlagen, extrem Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen.
Die Intensität der Symptome ist schwankend. 2 Wochen war ich nicht arbeitsfähig, konnte nicht Autofahren, habe dauernd gelegen.
Mittlerweile tageweise besser (ca 3 Monate nach der Spritze).
Belastend immer noch: Kopfschmerzen, Müdigkeit, tageweise Ohrenschmerzen, Kieferschmerzen, einzelne Gelenke extrem schmerzhaft, immer wieder Schwindel, Sehstörungen, Schlafstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 74309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Prolia
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Denosumab

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]