Abhängigkeit bei Sinupret

Nebenwirkung Abhängigkeit bei Medikament Sinupret

Insgesamt haben wir 320 Einträge zu Sinupret. Bei 0% ist Abhängigkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Abhängigkeit bei Sinupret.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wo kann man Sinupret kaufen?

Sinupret ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Sinupret wurde von Patienten, die Abhängigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sinupret wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Abhängigkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Abhängigkeit bei Sinupret:

 

Sinupret für Nasennebenhöhlenentzündung, Schleimlöser mit Schleimhautreizung, Abhängigkeit, Magenschmerzen

Bekomme immer eine Nasennebenhöhlenentzündung bei einer Erkältung. Bis die Entzündung weggeht dauert es 2-3 Monate, ohne Behandlung länger. Geholfen hat bisher Nasic zum Abschwellen für ca. 2 Wochen, 2 Mal täglich und zusätzlich abends 1 Mal täglich abends die Nasendusche von Emser. Nach dem Absetzen von Nasic empfhielt sich ein Kortisonnasenspray, bei mir hat Nasonex super geholfen. Da es bei mir lange andauert mit der NN-Entzündung, habe ich Nasonex ca. 2 Monate genommen, morgens und abends jeweils 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch. Unter HNO-Kontrolle habe ich dann das Nasonex langsam herunterdosiert und dann weggelassen. Die Nasenspülungen mache ich noch ca. jeden 2. oder 3. Tag zur Infektprophylaxe, würde sie aber jederzeit wieder bei einer Erkältung einsetzen. Meerwassernasensprays sind für unterwegs auch ok, aber nicht so wirksam wie die Nasendusche. Nebenwirkungen: Bei Nasic kann es zu Schleimhautreizungen in der Nase kommen, auch wenn extra Dexpanthenol drin ist. Ohne Kortisonnasenspray im Anschluss kann man sich nur schwer vom Nasenspray entwöhnen. Eine Woche Anwendung...

Nasic bei Nasennebenhöhlenentzündung; Emser Nasendusche bei Nasennebenhöhlenentzündung; nasonex bei Nasennebenhöhlenentzündung; Sinupret forte bei Nasennebenhöhlenentzündung, Schleimlöser

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NasicNasennebenhöhlenentzündung-
Emser NasenduscheNasennebenhöhlenentzündung-
nasonexNasennebenhöhlenentzündung-
Sinupret forteNasennebenhöhlenentzündung, Schleimlöser-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme immer eine Nasennebenhöhlenentzündung bei einer Erkältung.
Bis die Entzündung weggeht dauert es 2-3 Monate, ohne Behandlung länger.
Geholfen hat bisher Nasic zum Abschwellen für ca. 2 Wochen, 2 Mal täglich und zusätzlich abends 1 Mal täglich abends die Nasendusche von Emser. Nach dem Absetzen von Nasic empfhielt sich ein Kortisonnasenspray, bei mir hat Nasonex super geholfen. Da es bei mir lange andauert mit der NN-Entzündung, habe ich Nasonex ca. 2 Monate genommen, morgens und abends jeweils 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch. Unter HNO-Kontrolle habe ich dann das Nasonex langsam herunterdosiert und dann weggelassen. Die Nasenspülungen mache ich noch ca. jeden 2. oder 3. Tag zur Infektprophylaxe, würde sie aber jederzeit wieder bei einer Erkältung einsetzen. Meerwassernasensprays sind für unterwegs auch ok, aber nicht so wirksam wie die Nasendusche.
Nebenwirkungen:
Bei Nasic kann es zu Schleimhautreizungen in der Nase kommen, auch wenn extra Dexpanthenol drin ist. Ohne Kortisonnasenspray im Anschluss kann man sich nur schwer vom Nasenspray entwöhnen. Eine Woche Anwendung hat bei mir nie ausgereicht und das ist ja eigentlich die maximale Anwendungsdauer.
Das Kortisonnasenspray hat keine direkten Nebenwirkungen gezeigt, wobei auf Dauer vielleicht dann die Schleimhäute trockener werden. Dann evtl. mit Meerwassernasenspray morgens ergänzen und abends das Kortisonspray nehmen.
Die Nasendusche kann auch mal ein bißchen reizen, aber grundsätzlich tut sie gut, sollte mit lauwarmem Wasser verwendet werden. Am besten die Temperatur am Mund testen, da sowohl zu warmes als auch zu kaltes Wasser unangenehm sein können. Ich spüle die Emser Dusche vor jeder Anwendung mit gekochtem Wasser aus.
Sinupret kann ich nicht empfehlen, es hilft nicht beim Schleimlösen, verursacht Magenschmerzen und ist sehr teuer. Wer es aber vom Magen her verträgt und eine schleimlösende Wirkung verspürt, kann es gerne ausprobieren. Viel trinken, mind. 2L/Tag Wasser und Tee, dürften auch ausreichen.

Eingetragen am  als Datensatz 22974
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Nasic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Emser Nasendusche
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
nasonex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Sinupret forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dexpanthenol, Enzianwurzel, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten, Primula, Verbena officinalis

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]