Appetitminderung bei NuvaRing

Nebenwirkung Appetitminderung bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1169 Einträge zu NuvaRing. Bei 0% ist Appetitminderung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Appetitminderung bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg610
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,410,00

NuvaRing wurde von Patienten, die Appetitminderung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Appetitminderung auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Appetitminderung bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Weinerlichkeit, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Gewichtsabnahme, Appetitminderung

Da ich keine der mir verschriebenen Pillen vertragen habe, war der Nuvaring anfangs eine sehr gute Alternative für mich. Allerdings hat der Nuvaring extrem auf meine Stimmung geschlagen. Ich wurde sehr weinerlich und verkroch mich 1-2 mal die Woche den ganzen Tag im Bett und konnte nicht aufhören zu weinen. Ich wurde sehr empfindlich und brach sogar in einer Sprechstunde vor der Dozentin in Tränen aus. Zum Glück hat sich das nach dem Absetzen des Rings komplett gelegt. Alle aus meinem Bekanntenkreis haben den Ring nun aufgrund verschiedener Nebenwirkungen abgesetzt und fühlen sich nun viel besser. Aufgrund der Nebenwirkungen und des hohen Preises kann ich den Ring leider nicht weiterempfehlen. Schade, weil die Anwendung sehr einfach ist und die Verhütung nicht durch Magen-Darm Erkrankungen beeinflusst wird. Feststellen konnte ich zudem, dass ich durch die Einnahme von Hormonen deutlich mehr Lust auf Sex hatte. Das kann aber natürlich auch daran liegen, dass wir zur Zeit mit Kondomen verhüten müssen. Ich werde nun auf die Kupferspirale umsteigen. Mit Hormonen werde ich nicht...

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich keine der mir verschriebenen Pillen vertragen habe, war der Nuvaring anfangs eine sehr gute Alternative für mich. Allerdings hat der Nuvaring extrem auf meine Stimmung geschlagen. Ich wurde sehr weinerlich und verkroch mich 1-2 mal die Woche den ganzen Tag im Bett und konnte nicht aufhören zu weinen. Ich wurde sehr empfindlich und brach sogar in einer Sprechstunde vor der Dozentin in Tränen aus. Zum Glück hat sich das nach dem Absetzen des Rings komplett gelegt.
Alle aus meinem Bekanntenkreis haben den Ring nun aufgrund verschiedener Nebenwirkungen abgesetzt und fühlen sich nun viel besser. Aufgrund der Nebenwirkungen und des hohen Preises kann ich den Ring leider nicht weiterempfehlen. Schade, weil die Anwendung sehr einfach ist und die Verhütung nicht durch Magen-Darm Erkrankungen beeinflusst wird. Feststellen konnte ich zudem, dass ich durch die Einnahme von Hormonen deutlich mehr Lust auf Sex hatte. Das kann aber natürlich auch daran liegen, dass wir zur Zeit mit Kondomen verhüten müssen.
Ich werde nun auf die Kupferspirale umsteigen. Mit Hormonen werde ich nicht mehr verhüten! Teufelszeug! ;)

Eingetragen am  als Datensatz 61883
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]