registriert

Dr. med. Enno Roderfeld, Pfullendorf, Orthopäde, Arzt

Mit Premium - jetzt Bild hinterlegen
Dr. med. Enno Roderfeld wurde 1 mal bewertet mit 4,6 von 10 Punkten
1 Bewertung
1281 Profilaufrufe

Informationen über Dr. med. Enno Roderfeld, Pfullendorf

Praxis Dr.med.Enno Roderfeld Facharzt für Orthopädie

Bergwaldstr. 4
88630 Pfullendorf
Baden-Württemberg
Deutschland

Kontakt:

Telefon: 07552/364
Fax: 07552/4629
Mit Premium - jetzt Homepage hinterlegen
Spricht: Deutsch.

Die Berufsgruppe ist Niedergelassener Arzt.

Versicherung: gesetzlich.
Daten ändern

4,6 Leistung

Behandlungserfolg
Kompetenz
Beratungsqualität
Team Freundlichkeit
Praxisausstattung
Mitbestimmung
Empfehlung
  • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
  • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
  • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
  • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
  • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
  • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
  • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
  • Empfehlen Sie den Arzt?

9,0 Wartezeit

Terminvereinbarung
Die durchschnittliche Wartezeit auf einen Termin beträgt: 3 Tage.

Die durchschnittliche Wartezeit im Wartezimmer beträgt: 15 Minuten.
1Bewertung
1281Profilaufrufe
24.03.2013Letzte Bewertung
3 TageDie letzte Wartezeit für einen Termin
15 MinDie letzte Wartezeit im Wartezimmer

Punkteverteilung Leistung

Punkteverteilung Leistung Bild

Punkteverteilung Wartezeiten

Punkteverteilung Wartezeiten Bild

Versichertenstruktur

100% gesetzlich versichert,0% privat versichert,0% Selbstzahler Bild

Weitere Informationen

Über uns

An dieser Stelle hat Herr Dr. med. Enno Roderfeld die Möglichkeit zusätzliche Informationen für Patienten zu hinterlegen. Besonders interessant sind hier: Behandlungsschwerpunkte, Behandlungsmethoden, Untersuchungsmethoden oder spezielle Diagnosemethoden und -geräte.

Sind Sie Herr Dr. med. Enno Roderfeld?
Buchen Sie unser Premium Paket und hinterlegen Sie hier Ihre Informationen.

Expertenartikel

Noch keine Expertenartikel veröffentlicht.
Sind Sie Herr Dr. med. Enno Roderfeld und möchten einen Artikel hinterlegen?

Patientenberichte

  • Bewertung Nr. 243.165 für Dr. med. Enno Roderfeld vom

    Bewertung

    Behandlungserfolg
    Kompetenz
    Beratungsqualität
    Team Freundlichkeit
    Praxisausstattung
    Mitbestimmung
    Empfehlung
    Gesamt-Durchschnitt
    4,6 / 10
    Terminvereinbarung


    Wartezeit auf einen Termin:3 Tage
    Wartezeit im Wartezimmer:15 Minuten
    Behandlungs-Dauer: Dezember 2012 bis März 2013
    Versicherung: Der Patient ist gesetzlich versichert.
    Geschlecht des Patienten:männlich
    Alter des Patientenzwischen 40 und 50 Jahren
    • War die Behandlung erfolgreich? Konnte der Arzt ihnen helfen?
    • Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Arztes? Hatten sie den Eindruck, dass die richtigen Behandlungsmethoden gewählt wurden?
    • Wie beurteilen Sie die Beratung durch den Arzt? Wurden die Diagnosen und Behandlungen erklärt?
    • Fanden sie die Wartezeit auf einen Termin und im Wartezimmer angemessen?
    • Wie war die Freundlichkeit des Praxisteams? Am Telefon, Empfang und die Arzthelferinnen?
    • Wie ist die Praxis ausgestattet? Modern? Sauber?
    • Wurden sie ausreichend in die Entscheidungen einbezogen?
    • Empfehlen Sie den Arzt?

    Meine Tochter hatte sich im letzten Jahr im Schulsport am Knie verletzt. Zunächst wurde eine dreiwöchige Bewegungspause verordnet. Nach dieser waren die Schmerzen immer noch da. Ein erneuter Besuch in der Praxis von Dr. Roderfeld erbrachte uns eine Überweisung für ein MRT. Diese Bilder zeigten einen defekten Innenmeniskus sowie Wasseransammlung. Daraufhin verschrieb Dr. Roderfeld eine Krankengymnastik. Ergebnis dieser Therapie war, dass die Schmerzen stärker wurden und meine Tochter permanent plagten.
    Also haben wir die Therapie abgebrochen und sind erneut bei Dr. Roderfeld vorstellig geworden. Er meinte dass eine erheblich Differenz zwischen der Beschreibung meiner Tochter und der Aussage der MRT Bilder bestünde. Dabei zog er es in Erwägung, mittels diagnostischer Arthroskopie in das Knie zu schauen um nachzusehen, ob das was defekt ist und was es denn wohl sei. Er erwähnte in diesem Zusammenhang, dass wir auch grundsätzlich wo anders operieren könnten.
    Wir haben uns dann bei einem Privatarzt, einem Kniespezialisten eine Zweitmeinung eingeholt. Dieser zeigte uns, welche Defekte mit größter Wahrscheinlichkeit sich im Knie meiner Tochter befänden. Er schlug eine schnellstmögliche Operation vor und klärte uns über die Folgen eines eventuellen Nicht Operierens auf.
    Die OP verlief gut. Zur Nachbehandlung sind wir dann wieder zu Dr. Roderfeld gegangen. Termin haben wir auch gleich bekommen, wenngleich uns die Sprechstundenhilfe am Telefon recht rüde angegangen ist. Sie hat aber dann trotzdem gesagt, dass die Praxis natürlich die Nachbehandlung übernehmen würde. So sind wir dann zum vereinbarten Termin in der Praxis bei Herrn Dr. Roderfeld erschienen um dann von ihm zu hören, dass die Nachbehandlung nicht hier stattfinden könne, denn wir seien ja schließlich woanders gewesen. Dass er uns noch einige Wochen zuvor gesagt hat, dass die Operation überall anders auch durchgeführt werden können scheint der gute Herr Dr. Roderfeld inzwischen erfolgreich verdrängt zu haben.
    Er warf uns mehr oder weniger aus seiner Praxis. Er hat noch nicht mal nach dem Zustand der Knies meiner Tochter geschaut, obwohl sie Schmerzen hatte.
    Bei allem Verständnis, dass wir die Operation nicht bei ihm haben machen lassen, aber ein 13,5 Jahre altes Mädchen in die Praxis kommen zu lassen um es dann trotz Schmerzen nicht zu behandeln und es einfach rauszuschmeißen, das ist unterste Schublade.
    Den Fall werde ich der Ärztekammer melden.

    Kommentar von Dr. med. Enno Roderfeld

    Die Abweisung der Patientin erfolgte nach vorheriger juristischer Beratung und Rückversicherung durch den Juristen der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Südwürttemberg.
    Verlässt ein Patient den kassenärztlichen Bereich (GKV-Bereich) und lässt sich privatärztlich behandeln, so wie hier geschehen, d.h. durch einen Arzt, der keine Kassenzulassung besitzt, so sollte er auch die Nachbehandlung privatärztlich in diesem Erkrankungsfall durchführen lassen.
    Welcher kassenärztliche Vertragsarzt soll denn die Verantwortung für ein Operationsergebnis übernehmen, wenn die Operation durch einen Arzt ohne Kassenzulassung erfolgt ist, zu dem nicht überwiesen wurde?

Weitere Bezeichungen für die Fachgebiete

Orthopäde

Die Informationen wurden zuletzt am 03.05.2024 überprüft.

sanego Siegel

Sehr geehrter Herr Dr. med. Enno Roderfeld,
motivieren Sie Patienten Ihre Praxis zu bewerten.Siegel von Dr. med. Enno Roderfeld
Bitte klicken Sie auf das Siegel um es auf Ihrer Praxishomepage einzubinden.
[]