Blasenentzündung bei Femigoa

Nebenwirkung Blasenentzündung bei Medikament Femigoa

Insgesamt haben wir 39 Einträge zu Femigoa. Bei 3% ist Blasenentzündung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Blasenentzündung bei Femigoa.


Wo kann man Femigoa kaufen?

Femigoa ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Femigoa wurde von Patienten, die Blasenentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Femigoa wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Blasenentzündung auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blasenentzündung bei Femigoa:

 

Femigoa für Empfängnisverhütung mit Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Reizbarkeit, Antriebslosigkeit, Depressive Verstimmungen, Blasenentzündung

Ich bekam diese Pille nach Yasminelle verschrieben, da meine Libido stark gelitten hatte und ich auch so nach 3 Jahren Einnahme schleichend Nebenwirkungen bekommen hatte. Außerdem las ich, dass Yasminelle nicht ungefährlich sei. Ich spürte Anfangs einen kleinen Unterschied, ich hatte dezent wieder mehr Lust auf Sex. Doch im Laufe eines Jahres bekam ich schleichend andere Nebenwirkungen, wie beispielsweise Stimmungsschwankungen, Depressionen und absolute Antriebslosigkeit. Meine Freunde sagten, ich sei wie eine 80 Jährige Oma, da ich manchmal total abgeschlagen war. Meine Launen sprangen von jetzt auf gleich komplett um. Dazu kamen dann noch Blasenentzündungen und leichte Blutungen nach dem Sex. Ich hatte noch nie eine Blasenentzündung gehabt, seit dieser Pille muss ich andauernd aufpassen. Ich glaube, ich setze sie bald komplett ab und lasse es dann mit der Pille.

Femigoa bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemigoaEmpfängnisverhütung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam diese Pille nach Yasminelle verschrieben, da meine Libido stark gelitten hatte
und ich auch so nach 3 Jahren Einnahme schleichend Nebenwirkungen bekommen hatte.
Außerdem las ich, dass Yasminelle nicht ungefährlich sei.

Ich spürte Anfangs einen kleinen Unterschied, ich hatte dezent wieder mehr Lust auf Sex.
Doch im Laufe eines Jahres bekam ich schleichend andere Nebenwirkungen,
wie beispielsweise Stimmungsschwankungen, Depressionen und absolute Antriebslosigkeit.
Meine Freunde sagten, ich sei wie eine 80 Jährige Oma, da ich manchmal total abgeschlagen war.
Meine Launen sprangen von jetzt auf gleich komplett um.
Dazu kamen dann noch Blasenentzündungen und leichte Blutungen nach dem Sex.
Ich hatte noch nie eine Blasenentzündung gehabt, seit dieser Pille muss ich andauernd aufpassen.

Ich glaube, ich setze sie bald komplett ab und lasse es dann mit der Pille.

Eingetragen am  als Datensatz 60204
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femigoa
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]