Brustempfindlichkeit bei MonoStep

Nebenwirkung Brustempfindlichkeit bei Medikament MonoStep

Insgesamt haben wir 63 Einträge zu MonoStep. Bei 2% ist Brustempfindlichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Brustempfindlichkeit bei MonoStep.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1840
Durchschnittliches Gewicht in kg900
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,580,00

MonoStep wurde von Patienten, die Brustempfindlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MonoStep wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Brustempfindlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brustempfindlichkeit bei MonoStep:

 

MonoStep für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Magenkrämpfe, Brustempfindlichkeit, Schmierblutungen, Reizbarkeit, Libidoverlust

Ich nahm die Monostep seit meinem 15. Lebensjahr, also 10 Jahre lang. Anfangs hatte ich keinerlei Beschwerden, aber die letzten 5 Jahre stellten sich schleichend alle möglichen Nebenwirkungen ein: regelmäßig Kopfschmerzen, einmal monatlich stärker, Übelkeit, Magenkrämpfe, Augenschmerzen, überempfindliche Brüste, Schmierblutungen, anderthalb Wochen vor meiner Periode beginnend, Launenhaftigkeit und Reizbarkeit, und letztlich auch selten Lust auf Sex. Nach einigen Gesprächen mit meinen Freundinnen wurde mir klar, dass es auch an der Pille liegen könnte und ich entschied mich, sie zu wechseln. Mein FA verschrieb mir die Novial. Ich nehme sie jetzt seit einem Monat, aber ich bin auch mit ihr nicht sehr zufrieden, weshalb ich nach Ende der 3-Monats-Packung zu einer anderen Pille wechseln werde.

Monostep bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MonostepEmpfängnisverhütung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm die Monostep seit meinem 15. Lebensjahr, also 10 Jahre lang.
Anfangs hatte ich keinerlei Beschwerden, aber die letzten 5 Jahre stellten sich schleichend alle möglichen Nebenwirkungen ein:
regelmäßig Kopfschmerzen, einmal monatlich stärker, Übelkeit, Magenkrämpfe, Augenschmerzen, überempfindliche Brüste, Schmierblutungen, anderthalb Wochen vor meiner Periode beginnend, Launenhaftigkeit und Reizbarkeit, und letztlich auch selten Lust auf Sex.
Nach einigen Gesprächen mit meinen Freundinnen wurde mir klar, dass es auch an der Pille liegen könnte und ich entschied mich, sie zu wechseln.
Mein FA verschrieb mir die Novial. Ich nehme sie jetzt seit einem Monat, aber ich bin auch mit ihr nicht sehr zufrieden, weshalb ich nach Ende der 3-Monats-Packung zu einer anderen Pille wechseln werde.

Eingetragen am  als Datensatz 37812
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monostep
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]