Dehydrierung bei ferro sanol

Nebenwirkung Dehydrierung bei Medikament ferro sanol

Insgesamt haben wir 373 Einträge zu ferro sanol. Bei 0% ist Dehydrierung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Dehydrierung bei ferro sanol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren570
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,280,00

Wo kann man ferro sanol kaufen?

ferro sanol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

ferro sanol wurde von Patienten, die Dehydrierung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

ferro sanol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Dehydrierung auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Dehydrierung bei ferro sanol:

⌀ Durchschnitt 5,6 von 10,0 Punkten

ferro sanol für Eisenmangel mit Kreislaufprobleme, Dehydrierung, Übelkeit mit Durchfall, Übelkeit mit Erbrechen

Wegen extremer Blutarmut durch Eisenmangel auf Rezept und unter 4wöchiger Blutkontrolle habe ich 6 Monate 2 Kapseln/Tag genommen. Danach 5 Monate 1 Kapsel/Tag. Alles völlig ohne Nebenwirkungen. Plötzlich von einem Tag auf den anderen, wurde mir früh 30 Minuten nach Einnahme schlecht und ich begann zu erbrechen. Erst Unmengen von Wasser (die ich so gar nicht getrunken hatte), dann Magensaft und Galle. Das dauerte ca. 30 Minuten. 10 Minuten nach dem Beginn des Erbrechens, fing gleichzeitig wässriger Durchfall an. Dieser dauerte mit kleinen Pausen 2 Stunden und ich war völlig dehydriert und schneeweiß um den Mund. Nach einer Woche Pause versuchte ich es mutig nochmal, weil ich mir so eine Rektion von 0 auf 100 nicht vorstellen konnte. Leider passierte genau der gleiche Ablauf. Nur ein Mittel mit Opiaten konnte den Wasserverlust stoppen. Ich kann das Medi nicht mehr nehmen und traue mich auch an andere Eisenpräperate nicht mehr ran.

Ferro Sanol bei Eisenmangel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Ferro SanolEisenmangel-

Beschreibung der Wirksamkeit und Nebenwirkungen:

Wegen extremer Blutarmut durch Eisenmangel auf Rezept und unter 4wöchiger Blutkontrolle habe ich 6 Monate 2 Kapseln/Tag genommen. Danach 5 Monate 1 Kapsel/Tag. Alles völlig ohne Nebenwirkungen. Plötzlich von einem Tag auf den anderen, wurde mir früh 30 Minuten nach Einnahme schlecht und ich begann zu erbrechen. Erst Unmengen von Wasser (die ich so gar nicht getrunken hatte), dann Magensaft und Galle. Das dauerte ca. 30 Minuten. 10 Minuten nach dem Beginn des Erbrechens, fing gleichzeitig wässriger Durchfall an. Dieser dauerte mit kleinen Pausen 2 Stunden und ich war völlig dehydriert und schneeweiß um den Mund. Nach einer Woche Pause versuchte ich es mutig nochmal, weil ich mir so eine Rektion von 0 auf 100 nicht vorstellen konnte. Leider passierte genau der gleiche Ablauf. Nur ein Mittel mit Opiaten konnte den Wasserverlust stoppen. Ich kann das Medi nicht mehr nehmen und traue mich auch an andere Eisenpräperate nicht mehr ran.

Eingetragen am  als Datensatz 86205
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ferro Sanol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Eisen, Folsäure, Cyanocobalamin (Vit. B12)

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewerten:0xNegative Bewertungen0x Positive Bewertungen

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


Eingetragen am 14.10.2018
mehr

[]