Emotionslosigkeit bei Haldol

Nebenwirkung Emotionslosigkeit bei Medikament Haldol

Insgesamt haben wir 57 Einträge zu Haldol. Bei 5% ist Emotionslosigkeit aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Emotionslosigkeit bei Haldol.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm179177
Durchschnittliches Gewicht in kg7576
Durchschnittliches Alter in Jahren4246
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,4124,51

Wo kann man Haldol kaufen?

Haldol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Haldol wurde von Patienten, die Emotionslosigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Haldol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Emotionslosigkeit auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Emotionslosigkeit bei Haldol:

 

Haldol für Psychose; Angstzustände mit Unruhe, Sexuelle Funktionsstörungen, Emotionslosigkeit

Mir wurde bei einem freiwilligen stationären Aufenthalt Haldol 1 mg in Kombination mit Risperdal verordnet. Die Wirkungen des Risperdal wurden durch die des Haldols überdeckt. Akineton wurde zur Minderung der Nebenwirkungen von Haldol (extrapyramidale Symptome; Muskelzuckungen etc.) gegeben. Als seelische Folter sehr gut geeignet, jedoch nicht für die Behandlung einer seelischen Krankheit Nebenwirkungen: - Innere Unruhe extrem belastend; man hat Phasen, in denen man weder sitzen noch liegen noch sonst eine erträgliche Position einnehmen kann, weswegen man dann einfach planlos in der Gegend rumläuft - Sexualtrieb: Verlangen nach Befriedigung vorhanden, nur leider geht gar nichts; man hat da Gefühl impotent zu werden; meinen ersten Samenerguß hatte ich ca. 2 Wochen nach Absetzen des Medikaments. In diesen Tagen hatte ich ernsthaft das Gefühl dauerhaft impotent zu bleiben. Das Verlangen nach Befriedigung und zu wissen oder zu bemerken, dass \\\"nichts geht\\\" treibt einen zur Verzweiflung - seelisch absolut abgestumpft; keine positiven Emotionen Das Mittel sollte...

Haldol bei Psychose; Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPsychose; Angstzustände-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurde bei einem freiwilligen stationären Aufenthalt Haldol 1 mg in Kombination mit Risperdal verordnet.
Die Wirkungen des Risperdal wurden durch die des Haldols überdeckt.
Akineton wurde zur Minderung der Nebenwirkungen von Haldol (extrapyramidale Symptome; Muskelzuckungen etc.) gegeben.

Als seelische Folter sehr gut geeignet, jedoch nicht für die Behandlung einer seelischen Krankheit

Nebenwirkungen:

- Innere Unruhe extrem belastend; man hat Phasen, in denen man weder sitzen noch liegen noch sonst eine erträgliche Position einnehmen kann, weswegen man dann einfach planlos in der Gegend rumläuft
- Sexualtrieb: Verlangen nach Befriedigung vorhanden, nur leider geht gar nichts; man hat da Gefühl impotent zu werden; meinen ersten Samenerguß hatte ich ca. 2 Wochen nach Absetzen des Medikaments. In diesen Tagen hatte ich ernsthaft das Gefühl dauerhaft impotent zu bleiben. Das Verlangen nach Befriedigung und zu wissen oder zu bemerken, dass \\\"nichts geht\\\" treibt einen zur Verzweiflung
- seelisch absolut abgestumpft; keine positiven Emotionen


Das Mittel sollte nach ärtztliche Meinung 5 Jahre genommen werden, was auf Grund der oben genannten Nebenwirkungen absolut menschenunwürdig ist.
Positiv: Nach Absetzen des Medikaments war das Fehlen des Medikaments (der Entzug) nicht so drastisch, wie bei anderen hochpotenten Neuroleptika

Eingetragen am  als Datensatz 25175
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Haldol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haldol für Psychose mit Gefühlskälte, Zuckungen, Muskelsteifigkeit

Hallo, ich habe aufgrund einer Psychose Haloperidoldecanoat bekommen, d.h. die Depotform von Haldol. Es wird intramuskulär injiziert und wirkt dann über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Abbgesehen von der üblichen Nebenwirkung der seelischen verkrüppelung die dieses Medikament bewirkt ( habe mich gefühlt wie ein Zombie), hatte ich eine enorme Sitzunruhe, Hyperdyskinesien ( unwillkürliche Bewegungen ) und Myoklonien ( Zuckungen ), die mit einer sehr hohen Muskelsteifigkeit einhergehen. Ich rate jedem davon ab, sich Haldol in seiner Depotform als Decanoat injizieren zu lassen, denn bei etwaigen Nebenwirkungen kann man das Präperat ja nicht absetzen und muss diese bis zum bitteren Ende, zum Teil über einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten ( bei einer Spritze von 3 ml ) ertragen. Das Zeug hat eine Halbwertszeit von 3 Wochen, wobei die Dopaminrezeptoren bis zu 6 Monate besetzt werden. Also wenn schon Haldol, dann keinesfalls das Depotpräparat!!! Außerdem sind moderne atypische Neuroleptika wesentlich nebenwirkungsärmer. Die W H O rät aufgrund der seelischen verkrüppelung von einer...

Haldol bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPsychose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich habe aufgrund einer Psychose Haloperidoldecanoat bekommen, d.h. die Depotform von Haldol. Es wird intramuskulär injiziert und wirkt dann über einen Zeitraum von mehreren Wochen. Abbgesehen von der üblichen Nebenwirkung der seelischen verkrüppelung die dieses Medikament bewirkt ( habe mich gefühlt wie ein Zombie), hatte ich eine enorme Sitzunruhe, Hyperdyskinesien ( unwillkürliche Bewegungen ) und Myoklonien ( Zuckungen ), die mit einer sehr hohen Muskelsteifigkeit einhergehen. Ich rate jedem davon ab, sich Haldol in seiner Depotform als Decanoat injizieren zu lassen, denn bei etwaigen Nebenwirkungen kann man das Präperat ja nicht absetzen und muss diese bis zum bitteren Ende, zum Teil über einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten ( bei einer Spritze von 3 ml ) ertragen. Das Zeug hat eine Halbwertszeit von 3 Wochen, wobei die Dopaminrezeptoren bis zu 6 Monate besetzt werden. Also wenn schon Haldol, dann keinesfalls das Depotpräparat!!! Außerdem sind moderne atypische Neuroleptika wesentlich nebenwirkungsärmer. Die W H O rät aufgrund der seelischen verkrüppelung von einer Dauerbehandlung mit Haldol ab und empfiehlt es nur während einer akuten psychotischen oder schizophrenen Phase bis diese abgeklungen ist und danach die Umstellung auf ein modernes atypisches Neuroleptikum. Außerdem ist bei Haldol die Gefahr von Spätdyskinesien viel zu groß. ( Medikamentös bedingtes Parkinson Symptom, welches aus heutigem Wissensstand kaum oder nicht zu behandeln ist. ) Was bringt es euch wenn eine Psychose oder ein schizophrener Schub abgeklungen ist, Ihr aber dafür dauerhaft zum Krüppel gemacht worden seit?????????

Anmerkung an die Redaktion: In diesem Bericht steht nichts über Medikamentenabhängigkeit. Neuroleptika bewirken keine Abhängigkeit im klassischen Sinne, sie müssen zwar ausschleichend runterdosiert werden, das hat aber andere biochemische und medizinische Gründe, die zu komplex wären an dieser Stelle erörtert zu werden.

Eingetragen am  als Datensatz 19672
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Haldol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Haldol für Psychose mit Gefühlskälte

chemische zwangsjacke!

Haldol bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
HaldolPsychose10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

chemische zwangsjacke!

Eingetragen am  als Datensatz 19232
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Haldol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Haloperidol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]