Gedächtnisstörungen bei Paroxetin

Nebenwirkung Gedächtnisstörungen bei Medikament Paroxetin

Insgesamt haben wir 599 Einträge zu Paroxetin. Bei 0% ist Gedächtnisstörungen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Gedächtnisstörungen bei Paroxetin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm164178
Durchschnittliches Gewicht in kg6362
Durchschnittliches Alter in Jahren5948
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,4219,57

Paroxetin wurde von Patienten, die Gedächtnisstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Paroxetin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gedächtnisstörungen auftrat, mit durchschnittlich 8,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gedächtnisstörungen bei Paroxetin:

 

Paroxetin für Angstzustände mit Halluzinationen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Bewusstseinsstörungen, Gedächtnisstörungen

Halluzinationen auf Fingernägeln. Lebensgeschichte und Erlebnisse wie ein Videofilm auf den Fingernägeln. Schattenumrisse werden auf der Bettdecke zu Reptilien und Insekten. Gleichzeitig laufen kleine Filme auf der Bettdecke ab. Müdigkeit und Gedächtnisstörungen. Stimmungsschwankungen und Bewusstseinsstörungen.

Paroxetin mepha bei Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxetin mephaAngstzustände7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Halluzinationen auf Fingernägeln. Lebensgeschichte und Erlebnisse wie ein Videofilm auf den Fingernägeln. Schattenumrisse werden auf der Bettdecke zu Reptilien und Insekten. Gleichzeitig laufen kleine Filme auf der Bettdecke ab.

Müdigkeit und Gedächtnisstörungen. Stimmungsschwankungen und Bewusstseinsstörungen.

Eingetragen am  als Datensatz 4796
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Angststörungen, Depressive Episode mit Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisstörungen, Verstopfung, Müdigkeit, Emotionslosigkeit

Bei einer Tagesdosis von 20mg sind die Symptome nach 2 Wochen verschwunden. Jedoch war eine Zunahme von Konzentrationsschwäche, Vergeßlichkeit und Verstopfung die negativen Seiten der Nebenwirkung. Zusätzlich gefühlslos, teilnahmslos und Müdigkeit. Nach dem Ausschleichen fiel ich in eine Art Manie - Kauflust -. Inzwischen nach 2 Monate alles wieder im Griff.

Paroxetin bei Angststörungen, Depressive Episode

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinAngststörungen, Depressive Episode2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei einer Tagesdosis von 20mg sind die Symptome nach 2 Wochen verschwunden. Jedoch war eine Zunahme von Konzentrationsschwäche, Vergeßlichkeit und Verstopfung die negativen Seiten der Nebenwirkung. Zusätzlich gefühlslos, teilnahmslos und Müdigkeit.

Nach dem Ausschleichen fiel ich in eine Art Manie - Kauflust -. Inzwischen nach 2 Monate alles wieder im Griff.

Eingetragen am  als Datensatz 34572
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1961 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]