Gelenkschmerz bei Fosfomycin

Nebenwirkung Gelenkschmerz bei Medikament Fosfomycin

Insgesamt haben wir 245 Einträge zu Fosfomycin. Bei 0% ist Gelenkschmerz aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Gelenkschmerz bei Fosfomycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm00
Durchschnittliches Gewicht in kg00
Durchschnittliches Alter in Jahren00
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,000,00

Wo kann man Fosfomycin kaufen?

Fosfomycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Fosfomycin wurde von Patienten, die Gelenkschmerz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fosfomycin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Gelenkschmerz auftrat, mit durchschnittlich 6,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkschmerz bei Fosfomycin:

 

Fosfomycin für Blasenentzündung mit Zittern, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwäche, Kreislaufbeschwerden, Gelenkschmerz, Schwindel - Benommenheit

Ich hatte wegen einer Blasenentzündung das Antibiotika verschrieben gekriegt. Ich hab es, wie in der Packungsbeilage verlangt, eingenommen. An dem Tag der Einnahme hatte ich noch keine Probleme nur leichte Kopfschmerzen, die könnten aber auch von der schlaflosen Nacht kommen, die ich wegen meiner Blase hatte. Dafür hat mich es heute, einen tag später ziemlich dicke getroffen. Angefangen hat es mit Kopfschmerzen und Schwäche bzw. ein Gefühl von Schlappheit. Jetzt hab ich Probleme mit Schwindel und meinem Kreislauf, leichter Übelkeit, Rückenschmerzen und Schüttelfrost als wäre ich fiebrig bzw. Zittern. Ob es wirkt kann ich nicht genau sagen, weil ich, außer mehr Harndrang als sonst, nie wirklich was von einer Blasenentzündung merke, obwohl mein Befund wohl ziemlich kritisch war (hatte auch Fieber). Aber bei den Nebenwirkungen sollte es besser wirken. Jetzt ist das schon das zweite Antibiotika was ich nicht richtig vertrage und anscheinend reagiere ich empfindlich darauf.

Fosfomycin bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FosfomycinBlasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte wegen einer Blasenentzündung das Antibiotika verschrieben gekriegt. Ich hab es, wie in der Packungsbeilage verlangt, eingenommen. An dem Tag der Einnahme hatte ich noch keine Probleme nur leichte Kopfschmerzen, die könnten aber auch von der schlaflosen Nacht kommen, die ich wegen meiner Blase hatte.
Dafür hat mich es heute, einen tag später ziemlich dicke getroffen. Angefangen hat es mit Kopfschmerzen und Schwäche bzw. ein Gefühl von Schlappheit. Jetzt hab ich Probleme mit Schwindel und meinem Kreislauf, leichter Übelkeit, Rückenschmerzen und Schüttelfrost als wäre ich fiebrig bzw. Zittern.
Ob es wirkt kann ich nicht genau sagen, weil ich, außer mehr Harndrang als sonst, nie wirklich was von einer Blasenentzündung merke, obwohl mein Befund wohl ziemlich kritisch war (hatte auch Fieber). Aber bei den Nebenwirkungen sollte es besser wirken.

Jetzt ist das schon das zweite Antibiotika was ich nicht richtig vertrage und anscheinend reagiere ich empfindlich darauf.

Eingetragen am  als Datensatz 81118
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fosfomycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]