Hautempflindlichkeit bei Johanniskraut

Nebenwirkung Hautempflindlichkeit bei Medikament Johanniskraut

Insgesamt haben wir 114 Einträge zu Johanniskraut. Bei 1% ist Hautempflindlichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautempflindlichkeit bei Johanniskraut.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg570
Durchschnittliches Alter in Jahren570
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,940,00

Johanniskraut wurde von Patienten, die Hautempflindlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Johanniskraut wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Hautempflindlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautempflindlichkeit bei Johanniskraut:

 

Johanniskraut für Depression, Angstzustände mit Photosensibilisierung, Empfindungsstörungen, Kribbeln, Kältegefühl, Hautempflindlichkeit

Die ersten Monate habe ich "Johanniskraut ratiopharm" genommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen (Einnahme jeweils morgens und abends eine Tablette). Die letzten beiden Monate habe ich auf "Laif900" umgestellt, da ich hier nur eine Tablette am Tag nehmen muss. Habe zurzeit sehr unangenehme Nebenwirkung aufgrund von Photosensibilisierung. Habe äußerlich nicht erkennbare Probleme der Haut. Sobald ich aber an die frische Luft gehe, habe ich starke Empfindungsstörungen in der Haut an Händen und mittlerweile auch im Gesicht. Das Gefühl lässt sich mit Kribbeln und starkem Kälteempfinden beschreiben, bis hin zu starkem Schmerz und damit verbundene Überempfindlichkeit bei Berühren der Haut. Ich werde sofort wieder auf "Johanniskraut ratiopharm" wechseln, da dieses Produkt zudem wesentlich günstiger ist (bei gleicher, wenn nicht sogar besserer Wirkung).

Johanniskraut ratiopharm 425 mg bei Depression, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Johanniskraut ratiopharm 425 mgDepression, Angstzustände120 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die ersten Monate habe ich "Johanniskraut ratiopharm" genommen und hatte keinerlei Nebenwirkungen (Einnahme jeweils morgens und abends eine Tablette).
Die letzten beiden Monate habe ich auf "Laif900" umgestellt, da ich hier nur eine Tablette am Tag nehmen muss.
Habe zurzeit sehr unangenehme Nebenwirkung aufgrund von Photosensibilisierung. Habe äußerlich nicht erkennbare Probleme der Haut. Sobald ich aber an die frische Luft gehe, habe ich starke Empfindungsstörungen in der Haut an Händen und mittlerweile auch im Gesicht. Das Gefühl lässt sich mit Kribbeln und starkem Kälteempfinden beschreiben, bis hin zu starkem Schmerz und damit verbundene Überempfindlichkeit bei Berühren der Haut.
Ich werde sofort wieder auf "Johanniskraut ratiopharm" wechseln, da dieses Produkt zudem wesentlich günstiger ist (bei gleicher, wenn nicht sogar besserer Wirkung).

Eingetragen am  als Datensatz 33355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Johanniskraut ratiopharm 425 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Johanniskraut-Trockenextrakt

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]