Hautveränderungen bei Lafamme

Nebenwirkung Hautveränderungen bei Medikament Lafamme

Insgesamt haben wir 102 Einträge zu Lafamme. Bei 1% ist Hautveränderungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Hautveränderungen bei Lafamme.


Lafamme wurde von Patienten, die Hautveränderungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lafamme wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Hautveränderungen auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Hautveränderungen bei Lafamme:

 

Lafamme für Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen, viel zugenommen mit Gewichtszunahme, Hautveränderungen, Gesichtsschwellung

Ich muß sagen das die Ärzte mir zu einer Schilddrüsen OP rieten,also ließ ich die sofort machen.danach mußte ich L-Thyrox 100 einnehmen und ich hatte das Gefühl es geht besser.War ruhiger und zufriedener.Dann ging es wieder los,Hitzewallungen ,schlechte Laune usw. ,bin dann zum Frauenarzt wegen Wechseljahren und bekam La Famme 2,0 mg .Es dauerte ewig ( andauernd war ich bei meiner Apothekerin und fragte nach ) und ich merkte nicht das es mir besser geht,dann innerhalb 3 -4 Monate legte ich ca 5 kg an Gewicht zu,ich aß kaum noch was und wurde immer runder und lauter Polster am Bauch. Vorher hatte ich eine gute Figur, flacher Bauch . Dann kamen die Probleme mit der Haut dazu ,einmal im Monat ganz schlimm ,Augen und Gesicht dick geschwollen. Habe jetzt nochmal termin beim Frauenarzt und möchte La Famme absetzen. Arbeite im Hotel ,habe nur noch schlechte Laune und bin total am Ende nur noch Müde gehe nirgends mehr hin und verkriech mich Zuhause. So möchte ich nicht leben. Ach ja, und NULL Bock auf Sex ...das ist wie weggewischen !!!

Lafamme bei Depression, Müdigkeit, Antriebsstörungen, viel zugenommen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LafammeDepression, Müdigkeit, Antriebsstörungen, viel zugenommen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muß sagen das die Ärzte mir zu einer Schilddrüsen OP rieten,also ließ ich die sofort machen.danach mußte ich L-Thyrox 100 einnehmen und ich hatte das Gefühl es geht besser.War ruhiger und zufriedener.Dann ging es wieder los,Hitzewallungen ,schlechte Laune usw. ,bin dann zum Frauenarzt wegen Wechseljahren und bekam La Famme 2,0 mg .Es dauerte ewig ( andauernd war ich bei meiner Apothekerin und fragte nach ) und ich merkte nicht das es mir besser geht,dann innerhalb 3 -4 Monate legte ich ca 5 kg an Gewicht zu,ich aß kaum noch was und wurde immer runder und lauter Polster am Bauch. Vorher hatte ich eine gute Figur, flacher Bauch . Dann kamen die Probleme mit der Haut dazu ,einmal im Monat ganz schlimm ,Augen und Gesicht dick geschwollen. Habe jetzt nochmal termin beim Frauenarzt und möchte La Famme absetzen. Arbeite im Hotel ,habe nur noch schlechte Laune und bin total am Ende nur noch Müde gehe nirgends mehr hin und verkriech mich Zuhause. So möchte ich nicht leben. Ach ja, und NULL Bock auf Sex ...das ist wie weggewischen !!!

Eingetragen am  als Datensatz 23658
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lafamme
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Estradiolvalerat, Dienogest

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]