Katadolon für Schulter-Arm-Syndrom

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 51 Einträge zu Schulter-Arm-Syndrom. Bei 6% wurde Katadolon eingesetzt.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Schulter-Arm-Syndrom in Verbindung mit Katadolon.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm155171
Durchschnittliches Gewicht in kg4995
Durchschnittliches Alter in Jahren3576
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,4032,49

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Katadolon für Schulter-Arm-Syndrom auftraten:

Hautablösung (1/3)
33%
Hautausschlag (1/3)
33%
keine Nebenwirkungen (1/3)
33%
Leberwerterhöhung (1/3)
33%
Wirkungslosigkeit (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Katadolon für Schulter-Arm-Syndrom liegen vor:

 

Katadolon für Schulter-Arm-Syndrom mit Leberwerterhöhung

Ich berichte hier über meine Erfahrung mit dem Medikament Katadolon S Zu meiner Person ich bin 29 Jahre alt u. 155cm groß u. wiege 49kg. Ich habe dieses Medikament ergänzend zu einer Physiotherapie erhalten. Da ich kein Fan von langer Tabletteneinnahme bin habe ich statt tägl. 1 Tablette (10 Tage) nur tägl. 1 für insgesamt 3 Tage genommen und danach das Präparat wieder abgesetzt, weil die Physiotherapie schon eine Linderung der Schmerzen zeigte. Nach ca. 2 Wochen als sich alles soweit reguliert hat, bemerkte ich, dass es mir körperlich nicht gut ging. Dies machte sich bemerkbar in Appetitlosigkeit, Schwindelgefühl, Schlappheit u. Abgeschlagenheit sowie Bauchschmerzen. Ich bemerkte dann eines Tages, dass meinen Augen Gelb wurden. Ich ging danach zum Arzt u. dieser forderte gleich eine Blutabnahme u. eine sofortige Auswertung dieser im Labor an. Es zeigte sich, dass ich Hepatitis in einem weitem Stadium hatte. Ich wurde daraufhin sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Dort entnahm man mir erneut Blut u. schaute sich die Leber mit einem Ultraschallgerät an. Meine Leberwerte befanden...

Katadolon bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonSchulter-Arm-Syndrom3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich berichte hier über meine Erfahrung mit dem Medikament Katadolon S
Zu meiner Person ich bin 29 Jahre alt u. 155cm groß u. wiege 49kg. Ich habe dieses Medikament ergänzend zu einer Physiotherapie erhalten. Da ich kein Fan von langer Tabletteneinnahme bin habe ich statt tägl. 1 Tablette (10 Tage) nur tägl. 1 für insgesamt 3 Tage genommen und danach das Präparat wieder abgesetzt, weil die Physiotherapie schon eine Linderung der Schmerzen zeigte. Nach ca. 2 Wochen als sich alles soweit reguliert hat, bemerkte ich, dass es mir körperlich nicht gut ging. Dies machte sich bemerkbar in Appetitlosigkeit, Schwindelgefühl, Schlappheit u. Abgeschlagenheit sowie Bauchschmerzen. Ich bemerkte dann eines Tages, dass meinen Augen Gelb wurden. Ich ging danach zum Arzt u. dieser forderte gleich eine Blutabnahme u. eine sofortige Auswertung dieser im Labor an. Es zeigte sich, dass ich Hepatitis in einem weitem Stadium hatte. Ich wurde daraufhin sofort ins Krankenhaus eingeliefert. Dort entnahm man mir erneut Blut u. schaute sich die Leber mit einem Ultraschallgerät an. Meine Leberwerte befanden sich in einem 3-stelligen Bereich (normal sind 2-stellige Bereiche) woraufhin mich die Ärzte fragten, ob ich Alkoholiker sein, Drogen nehme oder sogar AIDS habe. Ich verneinte alles und bot den Ärzten an, meine Aussagen anhand verschiedener Tests bestätigen zu lassen. Sie testeten u. stellten fest, dass ich kurz vor einem Leberversagen stehe und wir jetzt alles möglichen testen müssen um auf das Problem zu kommen. In der Zwischenzeit wurde ich auf strenge Diät gesetzt u. durfte nur Suppe, Tee u. Wasser zu mir nehmen. Ergänzend dazu erhielt ich eine Infusion mit isotonische Kochsalzlösung. Die Gesamtdauer meines Aufenthalt betrug 2 Wochen mit der Aussage, wenn sich die Leberwerte nicht schnellstmöglich verbessern dann muss eine Lebertransplantation erfolgen. Ende vom Lied war, dass die Ärzte alles erdenkliche durch Blut- und Urinproben getestet haben u. wir dann Schluss endlich darauf gekommen sind, dass es eine medikamenteninduzierte Hepatitis sein kann da ich diese Tabletten eingenommen habe. Ich muss dazu sagen, ich nehme keinerlei andere Medikamente. Nicht einmal die Pille. Daher kann ich jeden nur abraten von diesem Medikament. Von einer Krankenschwester erfuhr ich, dass dieses Medikament bereits auf der roten Liste steht u. eigentlich nur unter strenger Kontrolle der Leberwerte verabreicht werden darf u. sie meinte auch gleich, dass es vielleicht daran liegen kann das ich zu klein u. zu dünn bin für dieses Medikament u. ich deshalb vielleicht nur eine halbe Tablette hätte nehmen dürfe. Für mich steht jedenfalls fest, ich nehme so schnell kein Medikament nicht mehr da ich jetzt einen Leberschaden habe und knapp an einer Transplantation vorbeigeschlittert bin. Ich hatte noch nie soviel Angst um mein Leben wie in dieser Zeit. Daher rate ich jeden von diesem Präparat ab.

Eingetragen am  als Datensatz 66562
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Katadolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Katadolon für Schulter-Arm-Syndrom mit Wirkungslosigkeit, keine Nebenwirkungen

Hab starke Schmerzen im Schulter und im Rückenbereich, spüre überhaupt keine Besserung, aber auch keine Nebenwirkungen, nehme eine am Abend 400mg. Soll sie aber eine Woche nehmen und dann nach einer Pause den Rest der Packung. Hab das Gefühl, das ich ein Placebo nehme und sollte wohl meine Psyche besser trainieren, damit es wirkt. Musste heute eine Ibu nehmen, weil ich sonst den Tag nicht überstehe. Bin so ein bissl ratlos. Allen wünsch ich gute Besserung.

Katadolon bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonSchulter-Arm-Syndrom5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab starke Schmerzen im Schulter und im Rückenbereich, spüre überhaupt keine Besserung, aber auch keine Nebenwirkungen, nehme eine am Abend 400mg.
Soll sie aber eine Woche nehmen und dann nach einer Pause den Rest der Packung.
Hab das Gefühl, das ich ein Placebo nehme und sollte wohl meine Psyche besser trainieren, damit es wirkt. Musste heute eine Ibu nehmen, weil ich sonst den Tag nicht überstehe. Bin so ein bissl ratlos.
Allen wünsch ich gute Besserung.

Eingetragen am  als Datensatz 68539
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Katadolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Katadolon für Schulter-Arm-Syndrom mit Hautausschlag, Hautablösung

Nach ca. einer Woche scharlachartige Ausschläge am Körper, die nur mäßig juckten, im Gesicht pellte sich die Haut. Nach Absetzen des Medikaments Abklingen der Symptome nach drei Tagen. Leider hatte ich die Packungsgröße N2 verschrieben bekommen.

Katadolon bei Schulter-Arm-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
KatadolonSchulter-Arm-Syndrom10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. einer Woche scharlachartige Ausschläge am Körper, die nur mäßig juckten, im Gesicht pellte sich die Haut. Nach Absetzen des Medikaments Abklingen der Symptome nach drei Tagen. Leider hatte ich die Packungsgröße N2 verschrieben bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 42100
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Katadolon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flupirtin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Katadolon wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Katadolon, Katadolon S long, Katadolon 3x1, Katadolon long, Katadolon S-Long, Katalodon, Ktdolon Slong, mit Katadolon, Katadolan, Katadolon S slong, Katadolon S long (nach bedarf), Katadolon 300mg/tgl., Katadolon 3x2, Kadadolon, katadalon s, Katadolon 100mg, Katadolon, Katadoln S long, Katadolon 100 mg Hartkapsel, kardolon, katadolon s long 400, Katadolon S long (25mg), Katadolon S long 600mg, kataldolon, Katadalon s long 400mg, Katadolon S long 400mg, Katadolon Slong, Katadoln, Katodolon, KatadolonS, Katadolon s long, Katalon, Katadolon 100, Katadolon 400mg, Katadolon 200er, Katadolon 400, KatadolonS long 400, Katadolon S, Katadolon S-long 400, Katdolon, katadolon ret. kps., Katadolon s long retard, KatadolonS Long, Katadolon long S, katadolon100, Katadolon S long 400 mg, Katadolon forte, Katadolon S ret., Katadolon S 400 mg, Katadolon S long Retardtabletten

Schulter-Arm-Syndrom wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Schulter-Arm-Syndrom, Zervikobrachialgie

[]