Konzentrationsstörungen bei Stangyl

Nebenwirkung Konzentrationsstörungen bei Medikament Stangyl

Insgesamt haben wir 115 Einträge zu Stangyl. Bei 3% ist Konzentrationsstörungen aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Konzentrationsstörungen bei Stangyl.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm173176
Durchschnittliches Gewicht in kg5782
Durchschnittliches Alter in Jahren5770
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,0526,33

Wo kann man Stangyl kaufen?

Stangyl ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsstörungen bei Stangyl:

 

Stangyl für Depressionen mit Denkstörungen, Konzentrationsstörungen

logisches denken ist beinträchtigt, depressionen,schlechte merkfähigkeit

Stangyl bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StangylDepressionen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

logisches denken ist beinträchtigt, depressionen,schlechte merkfähigkeit

Eingetragen am 13.02.2008 als Datensatz 6289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stangyl für Angststörungen mit Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Denkstörungen, Verstopfung

Ich nehme seit 2003 125mg Stangyl täglich, gegen Agoraphobie mit Panikattacken. Ich komme damit gut zurecht, und kann es empfehlen. Nebenwirkungen die bis heute noch bestehen sind: Müdigkeit, Erschöpftheit, Denkhemmung, Verstopfung, "Verschnupft" sein. Ich habe nicht das Gefühl das Stangyl direkt an der Angst etwas ändert, sondern es fährt mich soweit runter in der Erregbarkeit das ich nicht ständig vor Panik unter der Decke klebe. Die Angst kommt trotzdem, aber ich bin so dauermüde das ich weniger Energie habe die ich in die Angst geben kann. Kurzzeitig habe ich mehr Stangyl, also 150mg genommen, aber das hat sich angefühlt wie arbeiten im Bergwerk, furchtbar anstrengend für den Körper allgemein.

Stangyl bei Angststörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StangylAngststörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit 2003 125mg Stangyl täglich, gegen Agoraphobie mit Panikattacken. Ich komme damit gut zurecht, und kann es empfehlen. Nebenwirkungen die bis heute noch bestehen sind: Müdigkeit, Erschöpftheit, Denkhemmung, Verstopfung, "Verschnupft" sein. Ich habe nicht das Gefühl das Stangyl direkt an der Angst etwas ändert, sondern es fährt mich soweit runter in der Erregbarkeit das ich nicht ständig vor Panik unter der Decke klebe. Die Angst kommt trotzdem, aber ich bin so dauermüde das ich weniger Energie habe die ich in die Angst geben kann.
Kurzzeitig habe ich mehr Stangyl, also 150mg genommen, aber das hat sich angefühlt wie arbeiten im Bergwerk, furchtbar anstrengend für den Körper allgemein.

Eingetragen am 11.09.2008 als Datensatz 10094
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Stangyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Stangyl für Depressionen, Schlafstörungen mit Denkstörungen, Gedächtnisstörungen, Herzrhythmusstörungen, Vorhofflimmern

massive Nebenwirkungen: Denkstörung + Gedächnisstörung ä. Alzheimer, bleibend: Herzschwäche mit Rhythmusstörungen und Vorhofflimmern - vor Jahren Umstellung auf Mirtazapin ohne Nebenwirkung ein voller Erfolg

Stangyl bei Depressionen, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
StangylDepressionen, Schlafstörungen3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

massive Nebenwirkungen: Denkstörung + Gedächnisstörung ä. Alzheimer, bleibend: Herzschwäche mit Rhythmusstörungen und Vorhofflimmern -
vor Jahren Umstellung auf Mirtazapin ohne Nebenwirkung ein voller Erfolg

Eingetragen am 10.02.2010 als Datensatz 22184
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Stangyl
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trimipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]