Lähmungen bei Mirena

Nebenwirkung Lähmungen bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1536 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Lähmungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Lähmungen bei Mirena.


Mirena wurde von Patienten, die Lähmungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Lähmungen auftrat, mit durchschnittlich 2,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Lähmungen bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Bewegungseinschränkung, Lähmungen, Panikattacken, Akne, Bauchschmerzen, Zystenbildung, Blasenentzündung

Ich muss einfach etwas über dieses Medikament schreiben. Vor 6 Jahren habe ich mir die HS einsetzen lassen weil ich etwas schusselig mit der Einnahme der Pille war und auf längere Sicht keine Kinder in Planung waren. Ich hatte keinerlei "Beipackzettel" der Spirale, den man sonst bei der Pille hat. Nach Einsetzen der Spirale ging es mir auf einmal körperlich sehr schlecht. Ich muss dazu sagen, dass ich an keinen Allergien leide und würde mich als robust bezeichnen. Plötzlich hatte ich so diffuse Erscheinungen wie z.B. motorische Störunge, Lähmungserscheinungen im Gesicht, Panikattacken, große Pickel, Bauchschmerzen u.ä.. Natürlich war ich besorgt und hab mich beim Internisten durchchecken lassen. Dieser hat nichts festgestellt. Bei meinem nächsten Besuch beim FA hatte ich bereits Bauchschmerzen und es wurde eine Zyste diagnostiziert. Das war der Grund mir die Spirale sofort ziehen zu lassen. Der Termin bei einem anderen FA am Tag drauf bestätigte eine schwere Blasenentzündung und leider auch schon Zellveränderungen um 3. In den nächsten Monaten verschlechterte sich dieser. Nachdem...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich muss einfach etwas über dieses Medikament schreiben. Vor 6 Jahren habe ich mir die HS einsetzen lassen weil ich etwas schusselig mit der Einnahme der Pille war und auf längere Sicht keine Kinder in Planung waren. Ich hatte keinerlei "Beipackzettel" der Spirale, den man sonst bei der Pille hat. Nach Einsetzen der Spirale ging es mir auf einmal körperlich sehr schlecht. Ich muss dazu sagen, dass ich an keinen Allergien leide und würde mich als robust bezeichnen. Plötzlich hatte ich so diffuse Erscheinungen wie z.B. motorische Störunge, Lähmungserscheinungen im Gesicht, Panikattacken, große Pickel, Bauchschmerzen u.ä.. Natürlich war ich besorgt und hab mich beim Internisten durchchecken lassen. Dieser hat nichts festgestellt. Bei meinem nächsten Besuch beim FA hatte ich bereits Bauchschmerzen und es wurde eine Zyste diagnostiziert. Das war der Grund mir die Spirale sofort ziehen zu lassen. Der Termin bei einem anderen FA am Tag drauf bestätigte eine schwere Blasenentzündung und leider auch schon Zellveränderungen um 3. In den nächsten Monaten verschlechterte sich dieser. Nachdem ich wieder den FA gewechselt habe hat das Testergebnis mittlerweile einen PAP 3W angezeigt. Für viele keinen Grund zur Sorge aber ich hab in der Zytologie nachgefragt und der Abteilungsleiter war so nett und hatt mir vorgeschlagen dies entfernen zu lassen: "Wenn Sie meine Tochter wären"....Die Konisation hat ergeben, dass ich eine gute und schlechte Nachricht bekomme (O-Ton FA). Die Schlecht, ein Karzinom, die Gute, früh erkannt. Wäre ich jetzt nach meinem FA gegangen hätte ich mit 29 Jahren eine Total-OP gehalt ("so stehts in meinem Buch") aber ich hatte wirklich Glück und hatte eine Gebährmutter-Erhaltende-Therapie bei einem supertollen Arzt. 5 Jahre später habe ich wirklich auch viel für meine Psyche machen müssen aber es geht mir gut. Ich schreibe diesen Roman weil ich den Frauen, die diese Diagnose bekommen, Mut machen will und reiche sehr gerne Details weiter.

Eingetragen am  als Datensatz 9874
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]