Leanova Al für Eisenmangel

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 320 Einträge zu Eisenmangel. Bei 0% wurde Leanova Al eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Eisenmangel in Verbindung mit Leanova Al.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1610
Durchschnittliches Gewicht in kg550
Durchschnittliches Alter in Jahren230
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,220,00

Folgende Berichte über den Einsatz von Leanova Al für Eisenmangel liegen vor:

 

leanova al für Empfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom, Empfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom

Eigentlich war ich meistens recht zufrieden mit der Kupferspirale. Da gegen Ende der Tragezeit (2,5 Jahre) meine Regelblutung so stark wurde, dass ich mich für 5 Tage arbeitsunfähig melden musste, musste eine andere Verhütungsmethode her. Nach einigem Abwägen entschied ich mich trotz Vergesslichkeit und chronischer Darmerkrankung wieder für die Pille, die ich damals gegen den NuvaRing tauschen musste. Bis auf schnell fettende Haare, Brustwachstum, leichte Müdigkeit, mehr Appetit (sowohl auf gesunde wie ungesunde Sachen) und leichte Gewichtzunahme keine Nebenwirkungen, also so wie früher zu Pillenzeiten, meine Psyche ist sogar stabiler als ohne Pille. Wäre nicht der NuvaRing da gewesen, der mir die schlimmsten körperlichen und psychischen Beschwerden bereitet hat, hätte ich die Pille ohne größere Komplikationen für 1-2 weitere Jahre nehmen können.

leanova al bei eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom; Multiload Cu 250 bei Empfängnisverhütung; NuvaRing bei Empfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
leanova aleisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom26 Tage
Multiload Cu 250Empfängnisverhütung2 Jahre
NuvaRingEmpfängnisverhütung, eisenmangelanämie, Hypermenorrhoe, prämenstruelles Syndrom21 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eigentlich war ich meistens recht zufrieden mit der Kupferspirale. Da gegen Ende der Tragezeit (2,5 Jahre) meine Regelblutung so stark wurde, dass ich mich für 5 Tage arbeitsunfähig melden musste, musste eine andere Verhütungsmethode her.
Nach einigem Abwägen entschied ich mich trotz Vergesslichkeit und chronischer Darmerkrankung wieder für die Pille, die ich damals gegen den NuvaRing tauschen musste.
Bis auf schnell fettende Haare, Brustwachstum, leichte Müdigkeit, mehr Appetit (sowohl auf gesunde wie ungesunde Sachen) und leichte Gewichtzunahme keine Nebenwirkungen, also so wie früher zu Pillenzeiten, meine Psyche ist sogar stabiler als ohne Pille.
Wäre nicht der NuvaRing da gewesen, der mir die schlimmsten körperlichen und psychischen Beschwerden bereitet hat, hätte ich die Pille ohne größere Komplikationen für 1-2 weitere Jahre nehmen können.

Eingetragen am  als Datensatz 88842
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

leanova al
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Multiload Cu 250
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel, Ethinylestradiol, Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Eisenmangel wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Eisenmangel, Eisenmangelanaemie

[]