Libidoverlust bei Xeplion

Nebenwirkung Libidoverlust bei Medikament Xeplion

Insgesamt haben wir 45 Einträge zu Xeplion. Bei 9% ist Libidoverlust aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Libidoverlust bei Xeplion.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm155182
Durchschnittliches Gewicht in kg78122
Durchschnittliches Alter in Jahren2246
Durchschnittlicher BMIin kg/m232,4736,75

Xeplion wurde von Patienten, die Libidoverlust als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Xeplion wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Libidoverlust auftrat, mit durchschnittlich 7,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Libidoverlust bei Xeplion:

 

Xeplion für Psychose mit Libidoverlust

Ich habe erst wenige Monate Risperdal genommen und dann auf Xeplion umgestellt. Für mich klappt das super, ich habe kaum Nebenwirkungen.

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe erst wenige Monate Risperdal genommen und dann auf Xeplion umgestellt. Für mich klappt das super, ich habe kaum Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 85805
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xeplion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1998 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):78
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für schizophrenie mit Schwindel, Libidoverlust, Gewichtszunahme, Ohnmacht, Müdigkeit

Als störende Nebenwirkung hatte ich extreme Müdigkeit (Sedierung), Gewichtszunahme innerhalb eines Jahres 30kg, sexuelle Funktionsstörungen (Libidoverlust), Schwindel, Ohnmacht

Xeplion bei schizophrenie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Xeplionschizophrenie1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Als störende Nebenwirkung hatte ich extreme Müdigkeit (Sedierung), Gewichtszunahme innerhalb eines Jahres 30kg, sexuelle Funktionsstörungen (Libidoverlust), Schwindel, Ohnmacht

Eingetragen am  als Datensatz 89228
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xeplion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):115
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Antriebslosigkeit, Suizidgedanken, Libidoverlust

Bekomme Xeplion seit beginn meiner Psychose, welche nun 6 Monate her ist. Anfangs gleich 3 150 mg Depot spritzen. Ich war wie ausgetauscht. war Antriebslos und wurde von Suizid Gedanken heimgesucht. Der Positive Effekt war, ich wurde nicht mehr so Paranoid und die Gedanken rasten nicht mehr so. Nach 2 Monaten hat sich das ganze aber relativ gut eingestellt und ich wirde wieder fitter. Sogar unter Leute gehen war wieder möglich ohne paranoid zu werden. Noch schlafe ich zumeist 10 std täglich. Worunter ich aber akut leide ist der Libidoverlust. Der kann aber auch mit der Psychose gekommen sein. werde ich wohl herausfinden sobald es abgesetzt wurde. Heutiger stand 25mg Depot Spritze keine akuten nebenwirkung bis auf das Problem mkt dem Libido. Also insgesamt eigentlich gut zu empfehlen.

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bekomme Xeplion seit beginn meiner Psychose, welche nun 6 Monate her ist.
Anfangs gleich 3 150 mg Depot spritzen. Ich war wie ausgetauscht. war Antriebslos und wurde von Suizid Gedanken heimgesucht. Der Positive Effekt war, ich wurde nicht mehr so Paranoid und die Gedanken rasten nicht mehr so.
Nach 2 Monaten hat sich das ganze aber relativ gut eingestellt und ich wirde wieder fitter. Sogar unter Leute gehen war wieder möglich ohne paranoid zu werden.

Noch schlafe ich zumeist 10 std täglich.
Worunter ich aber akut leide ist der Libidoverlust.
Der kann aber auch mit der Psychose gekommen sein. werde ich wohl herausfinden sobald es abgesetzt wurde.
Heutiger stand 25mg Depot Spritze keine akuten nebenwirkung bis auf das Problem mkt dem Libido. Also insgesamt eigentlich gut zu empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 69809
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xeplion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Xeplion für Psychose mit Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Traumveränderungen, Libidoverlust

Nehme jetzt schon mehrere Jahre das Medikament und komme gut bis sehr gut zurecht. Am Beginn der Behandlung zieht einen die Negativ-Symptomatik der Krankheit ganz schön runter und man ist sehr müde und Antriebslos. Ich habe auch 10kg zugenommen. Nach ungefähr ein bis zwei Jahren hat sich das gegeben und ich bin fast wieder der alte. Habe mehrere Krankenhausaufenthalte schon hinter mir. Jetzt geht es mir wieder ganz Gut. Wie gesagt nach einer Psychose kommt erst mal ein langes Tiefes Tal, dass ma durchaus durchschreiten kann wenn man dran bleibt. Eines möcht ich noch sagen: Ich habe sehr intensive und tiefe Träume, die wie an einer Schnur gezogen sind.

Xeplion bei Psychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
XeplionPsychose5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme jetzt schon mehrere Jahre das Medikament und komme gut bis sehr gut zurecht. Am Beginn der Behandlung zieht einen die Negativ-Symptomatik der Krankheit ganz schön runter und man ist sehr müde und Antriebslos. Ich habe auch 10kg zugenommen. Nach ungefähr ein bis zwei Jahren hat sich das gegeben und ich bin fast wieder der alte. Habe mehrere Krankenhausaufenthalte schon hinter mir. Jetzt geht es mir wieder ganz Gut. Wie gesagt nach einer Psychose kommt erst mal ein langes Tiefes Tal, dass ma durchaus durchschreiten kann wenn man dran bleibt. Eines möcht ich noch sagen: Ich habe sehr intensive und tiefe Träume, die wie an einer Schnur gezogen sind.

Eingetragen am  als Datensatz 69123
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Xeplion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paliperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]