Magnesium für Angina pectoris

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 82 Einträge zu Angina pectoris. Bei 1% wurde Magnesium eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Angina pectoris in Verbindung mit Magnesium.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0169
Durchschnittliches Gewicht in kg065
Durchschnittliches Alter in Jahren088
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,76

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Magnesium für Angina pectoris auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Magnesium für Angina pectoris liegen vor:

 

Magnesium Zusatz für Druck auf dem Brustkorb, Schmerz auf dem linken Arm, Kopfschmerz, Einschlafen der Gleider, wird schwindelig, Bluthochdruck, Anegina pectoris, Bluthochdruck, Angina pectoris mit keine Nebenwirkungen

Coenzym Q10 stoppt beginnenden Schlaganfall, beginnende Hirnblutung, reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung; Magnesium Zusatz reduziert auch die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung. Es gibt keine Nebenwirkunken und keine Wechselwirkungen.

Magnesium Zusatz bei Bluthochdruck, Angina pectoris; Coenzym Q10 bei Bluthochdruck, Anegina pectoris; Coenzym Q10 bei Kopfschmerz, Einschlafen der Gleider, wird schwindelig; Coenzym Q10 bei Druck auf dem Brustkorb, Schmerz auf dem linken Arm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Magnesium ZusatzBluthochdruck, Angina pectoris-
Coenzym Q10Bluthochdruck, Anegina pectoris-
Coenzym Q10Kopfschmerz, Einschlafen der Gleider, wird schwindelig-
Coenzym Q10Druck auf dem Brustkorb, Schmerz auf dem linken Arm-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Coenzym Q10 stoppt beginnenden Schlaganfall, beginnende Hirnblutung, reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung; Magnesium Zusatz reduziert auch die Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls und einer Hirnblutung. Es gibt keine Nebenwirkunken und keine Wechselwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 23431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Magnesium Zusatz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Coenzym Q10
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Magnesium, Ubichinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1932 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Magnesium wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

MagnesiumVerla, Magnesium-Tabletten, Magnesium, Magnesium Verla N Dragées, Magnesium verla n, Magnesium Tabletten, magnesium phosphoricum d6, Magnesium CT 500, Magnesium CT 500, Magnesium Verla, Magnesium300mg, Magnesium Verla N, 1-1-1, Magnesium Zusatz, Magnesium 300, Magnesium Brause Tabl., Magnesium 500, Magnesium 5mg, Magnesium, 1000, Magnesium 350-400 mg., Magnesium Sados, Magnesium Doppelherz direkt, Magnesium Verla 300, Magnesium 400 Doppelherz, Magensium Diasporal, magnesium/magnerot Classic, Magnesium400, Magnesium tabs, Magnesium Potapan, Magnesium Phosphoricum, Magnesium Verla 400, Magnesium Vitalis 375 2x, Magnesium Citrat, Magnesium composit.

Angina pectoris wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Angina pectoris, Brustenge, Herzenge, Instabile Angina pectoris

[]