Nachtschweiß bei Chlormadinon

Nebenwirkung Nachtschweiß bei Medikament Chlormadinon

Insgesamt haben wir 32 Einträge zu Chlormadinon. Bei 3% ist Nachtschweiß aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Nachtschweiß bei Chlormadinon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1700
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,220,00

Wo kann man Chlormadinon kaufen?

Chlormadinon ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Chlormadinon wurde von Patienten, die Nachtschweiß als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Chlormadinon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Nachtschweiß auftrat, mit durchschnittlich 5,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Nachtschweiß bei Chlormadinon:

 

Chlormadinon für Blutungen, zu kurzer Zyklus mit Durchfall, Übelkeit, Kopfschmerzen, Nachtschweiß, Kreislaufprobleme, Frieren

Ich habe zu kurze Zyklen (21T). Ich blute bis zum Eisprung (ca. 12 Tage). Ich habe zu den fruchtbaren Tagen und/oder zu den Blutungen Migräne. Die Gebärmutterschleimhaut ist verdickt. Meine Feierabend vermutet eine Gelbkörperschwäche nach Sterilisation. Das Medikament soll helfen, die Schleimhaut ordentlich abzubluten. In der Hoffnung, dass der Zyklus sich von selbst wieder stabilisiert. Ich sollte die Tabletten zwölf Tage nehmen. Habe aber nach zehn Tagen abgebrochen. Hatte alle zwei Tage Hammer Kopfschmerzen, mir war an einem Tag heiß, am anderen Tag eisekalt. Zweimal hatte ich Tage mit starken Kreislaufschwierigeiten. Ich sollte zwei Tabletten abends nehmen, weil „die müde machen“... von wegen. Morgens bin ich statt dessen mit dickem Kopf und/oder Kreislauf aufgewacht. Nicht nochmal!

Chlormadinon bei Blutungen, zu kurzer Zyklus

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ChlormadinonBlutungen, zu kurzer Zyklus10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe zu kurze Zyklen (21T). Ich blute bis zum Eisprung (ca. 12 Tage). Ich habe zu den fruchtbaren Tagen und/oder zu den Blutungen Migräne. Die Gebärmutterschleimhaut ist verdickt. Meine Feierabend vermutet eine Gelbkörperschwäche nach Sterilisation. Das Medikament soll helfen, die Schleimhaut ordentlich abzubluten. In der Hoffnung, dass der Zyklus sich von selbst wieder stabilisiert. Ich sollte die Tabletten zwölf Tage nehmen. Habe aber nach zehn Tagen abgebrochen. Hatte alle zwei Tage Hammer Kopfschmerzen, mir war an einem Tag heiß, am anderen Tag eisekalt. Zweimal hatte ich Tage mit starken Kreislaufschwierigeiten. Ich sollte zwei Tabletten abends nehmen, weil „die müde machen“... von wegen. Morgens bin ich statt dessen mit dickem Kopf und/oder Kreislauf aufgewacht. Nicht nochmal!

Eingetragen am  als Datensatz 87133
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Chlormadinon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]