Bindegewebsveränderungen

Wir haben 3 Patienten Berichte zu der Nebenwirkung Bindegewebsveränderungen.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm161185
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren5852
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,230,00

Die Nebenwirkung Bindegewebsveränderungen trat bei folgenden Medikamenten auf

Rebif (1/123)
0%
Copaxone (1/156)
0%
Tavanic (1/425)
0%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte von Patienten liegen bisher vor

Berichte über die Nebenwirkung Bindegewebsveränderungen bei Rebif

 

Schüttelfrost, Bindegewebsveränderungen bei Rebif für Multiple Sklerose

Ich spritze Rebif 22 seit 2 Jahren. Am Anfang habe ich immer noch Ibu vorher und nachdem spritzen eingenommen, aber nur einen ganz kurzen Zeitraum. Bin zufrieden so wie es ist, und wenn ich mal Schüttelfrost bekomme...dann nehme ich mir halt eine Decke!!! Fühle mich auch nicht immer gut, mache...

Rebif bei Multiple Sklerose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RebifMultiple Sklerose2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich spritze Rebif 22 seit 2 Jahren. Am Anfang habe ich immer noch Ibu vorher und nachdem spritzen eingenommen, aber nur einen ganz kurzen Zeitraum. Bin zufrieden so wie es ist, und wenn ich mal Schüttelfrost bekomme...dann nehme ich mir halt eine Decke!!! Fühle mich auch nicht immer gut, mache aber trotzdem weiter. Der Wille bei dieser Krankheit ist ganz wichtig. Was mich persönlich ziemlich stört ist, dass sich mein Bindegewebe durch das Spritzen verändert hat.
Alles Gute und eine gute Zeit!!!

Eingetragen am  als Datensatz 34266
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rebif
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Interferon beta-1a

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Bindegewebsveränderungen bei Copaxone

 

Bindegewebsveränderungen bei Copaxone für Schubförmige MS

Mit Copaxone habe ich, die MS betreffend, nur gute Erfahrungen gemacht. Seitdem ich ca. 1994 in eine Studie mit dem Medikament gerutscht bin und dann etwa 12 Jahre gespritzt habe, sind meine Schübe weniger dramatisch als vorher und sprachen bisher jedes Mal gut auf die Kortison-Stoß-Therapien an....

Copaxone bei Schubförmige MS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CopaxoneSchubförmige MS12 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Copaxone habe ich, die MS betreffend, nur gute Erfahrungen gemacht. Seitdem ich ca. 1994 in eine Studie mit dem Medikament gerutscht bin und dann etwa 12 Jahre gespritzt habe, sind meine Schübe weniger dramatisch als vorher und sprachen bisher jedes Mal gut auf die Kortison-Stoß-Therapien an. Also eigentlich ist das Medikament grundsätzlich sehr zu empfehlen.
Ich habe allerdings kein gutes Bindegewebe und nicht wirklich Baby-Haut. Dadurch habe ich das Problem, dass ich mir während der 12 Jahre (und auch darüber hinaus noch) ca.20 Lipome operativ entfernen lassen musste, mein zu Cellulitis neigendes Gewebe nur noch im Dunkeln an die Luft darf und was eigentlich am schwerwiegendsten ist, das Gewebe an den Armen hat sich so verändert, dass für eventuelle Infusionen im Handrücken nach Venen gestochert werden muss, da ausser in der Armbeuge keine Vene mehr zu erreichen ist.

Eingetragen am  als Datensatz 62500
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Copaxone
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Glatirameracetat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Berichte über die Nebenwirkung Bindegewebsveränderungen bei Tavanic

 

Sehnenschädigung, Bindegewebsveränderungen bei Tavanic für Unterbauchirritationen

Auch ich bin seit mehr als 3,5 Jahren (!) massiv durch Tavanic betroffen. Extreme Sehnen- und Gelenkprobleme und drastische Beeinträchtigung anderer Weichteil, Schleimhaut- und Bindegewebsstrukturen. Ein normales Leben oder Selbstversorgung derzeit unmöglich. Erst jetzt, 4 Jahre nach der...

Tavanic bei Unterbauchirritationen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicUnterbauchirritationen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich bin seit mehr als 3,5 Jahren (!) massiv durch Tavanic betroffen. Extreme Sehnen- und Gelenkprobleme und drastische Beeinträchtigung anderer Weichteil, Schleimhaut- und Bindegewebsstrukturen. Ein normales Leben oder Selbstversorgung derzeit unmöglich. Erst jetzt, 4 Jahre nach der härtesten Warnung aus den USA (Black-Box-Warnung 2008)
sind auch in Deutschland massive Warnungen der
deutschen Arzneimittelkommission (AkdÄ, Drug-SAFETY-MAIL vom 3.9.2012), des BfArM (ROTE-HAND-BRIEF zu TAVANIC 09-2012: Neue schwerwiegende Nebenwirkungen) und der
Pharmazeutischen Zeitung-online (schwere Nebenwirkungen Levofloxacin) zu vermelden.
Wenn man die US-Foren liest, dann wird einem klar, dass es sich zwar nur um die Spitze des Fluorchinolon-Eisberges handelt, aber es ist immerhin ein Anfang.

Eingetragen am  als Datensatz 47206
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Folgende Nebenwirkungen sind häufig in Kombination mit Bindegewebsveränderungen aufgetreten:

Sehnenschädigung (1/3)
33%
Schüttelfrost (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

[]