Riopan für Sodbrennen

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 300 Einträge zu Sodbrennen. Bei 0% wurde Riopan eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Sodbrennen in Verbindung mit Riopan.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg790
Durchschnittliches Alter in Jahren750
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,990,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Riopan für Sodbrennen auftraten:

Blähungen (1/1)
100%
Durchfall (1/1)
100%
Kopfschmerzen (1/1)
100%
Sehstörungen (1/1)
100%
Übelkeit (1/1)
100%
Unruhe (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Riopan für Sodbrennen liegen vor:

 

Zurcal 40 mg für Sodbrennen, Reflux mit Kopfschmerzen, Durchfall, Unruhe, Übelkeit, Blähungen, Sehstörungen

Kopfschmerzen und Uebelkei offt Stunden lang, Sehstoerungen,Durchfall,haeufig Blaehungen,Unruhe.

Zurcal 40 mg bei Reflux; Riopan 800 mg-orale bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Zurcal 40 mgReflux8 Monate
Riopan 800 mg-oraleSodbrennen12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kopfschmerzen und Uebelkei offt Stunden lang, Sehstoerungen,Durchfall,haeufig Blaehungen,Unruhe.

Eingetragen am 04.12.2008 als Datensatz 11676
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Zurcal 40 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pantoprazol, Magaldrat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Riopan wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Riopan 800 mg-orale, Magaldrat, Riopan Gel5, Riopan Magengel

Sodbrennen wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Magensäureüberschuss, Sodbrennen

[]