Rohypnol für Dissoziative Störung

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 53 Einträge zu Dissoziative Störung. Bei 2% wurde Rohypnol eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Dissoziative Störung in Verbindung mit Rohypnol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1550
Durchschnittliches Gewicht in kg410
Durchschnittliches Alter in Jahren590
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,070,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Rohypnol für Dissoziative Störung auftraten:

Medikamentenabhängigkeit (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Rohypnol für Dissoziative Störung liegen vor:

 

Rohypnol für Schlafstörungen, Alpträume, Alpträume, Diss. Störungen, Selbsverletzungen, Schlafstörungen, Alpträume, diss. Störung mit Medikamentenabhängigkeit

Rohypnol war das Medikament, was bisher am ehesten gehofen hat meine Symtomatik einigermaßen noch selbst steuern zu können. Leider macht es abhängig und man ist fast gewungen mit der Dosis immer höher zu gehen. Nur deshalb wurde es abgestzt. Beim Nemexin hatte ich die ersten Monaten das Gefühl, dass ist das Medikament.Mittlerweile macht es kaum noch einen Unterschied ob ich es nehme oder nicht. Zopiclon wirkt denke ich bei den meisten Menschen sehr gut. Bei Überdosierung verliert man den Bezug zur Realität.

Rohypnol bei Schlafstörungen, Alpträume, diss. Störung; Nemexin bei Alpträume, Diss. Störungen, Selbsverletzungen; Zopiclon bei Schlafstörungen, Alpträume

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RohypnolSchlafstörungen, Alpträume, diss. Störung4 Jahre
NemexinAlpträume, Diss. Störungen, Selbsverletzungen2 Jahre
ZopiclonSchlafstörungen, Alpträume2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rohypnol war das Medikament, was bisher am ehesten gehofen hat meine Symtomatik einigermaßen noch selbst steuern zu können. Leider macht es abhängig und man ist fast gewungen mit der Dosis immer höher zu gehen. Nur deshalb wurde es abgestzt.

Beim Nemexin hatte ich die ersten Monaten das Gefühl, dass ist das Medikament.Mittlerweile macht es kaum noch einen Unterschied ob ich es nehme oder nicht.

Zopiclon wirkt denke ich bei den meisten Menschen sehr gut. Bei Überdosierung verliert man den Bezug zur Realität.

Eingetragen am 18.02.2009 als Datensatz 13368
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Rohypnol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Flunitrazepam, Naltrexon, Zopiclon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1962 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):41
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Rohypnol wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Rohypnol, Rohypnol 1mg (542 olivgrüne Filntablettemit Bruchrille innen dunkelblau), dadurch blaue Zunge und Lippen, Rohypnol 1 mg

Dissoziative Störung wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Dissoziative Störung, Identitätsstörung

[]