Schlafstörungen bei TriamHEXAL

Nebenwirkung Schlafstörungen bei Medikament TriamHEXAL

Insgesamt haben wir 26 Einträge zu TriamHEXAL. Bei 4% ist Schlafstörungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schlafstörungen bei TriamHEXAL.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1780
Durchschnittliches Gewicht in kg740
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m223,360,00

TriamHEXAL wurde von Patienten, die Schlafstörungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

TriamHEXAL wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schlafstörungen auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schlafstörungen bei TriamHEXAL:

 

TriamHEXAL für Schmerzen (Rücken) mit Gesichtsrötung, Menstruationsstörungen, Bluthochdruck, Panikattacken, Schlafstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Ohrensausen

Feuerrotes Gesicht und Halspartie bis 3 Tage nach intrathekaler Injektion von 80 mg Triamhexal, vorzeitige Monatsblutung, Entgleisung des Blutdruckes nur durch Ramipril 5 mg 1 x/Tag beherrschbar, mit Hypertonie 200 mm Hg/109 bei Weglassen Ramipril und prolongiertem postpunktionellem Syndrom 14 Tage nach Lumbalpunktion wegen Verdacht auf Neuroberreliose mit Notarzt ins KKH, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Ohrensausen, Schlafstörungen, Entwicklung von Panikattacken 5 Wochen nach Injektion. 6. Woche nach Injektion weiterhin Bluthochdruck therapieren. Wenn man über die NEBENWIRKUNGEN Bescheid weiß, vielleicht kein Problem, für mich keine Option mehr.

TriamHEXAL bei Schmerzen (Rücken)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TriamHEXALSchmerzen (Rücken)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Feuerrotes Gesicht und Halspartie bis 3 Tage nach intrathekaler Injektion von 80 mg Triamhexal, vorzeitige Monatsblutung, Entgleisung des Blutdruckes nur durch Ramipril 5 mg 1 x/Tag beherrschbar, mit Hypertonie 200 mm Hg/109 bei Weglassen Ramipril und prolongiertem postpunktionellem Syndrom 14 Tage nach Lumbalpunktion wegen Verdacht auf Neuroberreliose mit Notarzt ins KKH, Schwindel, Kopfschmerzen, Herzrasen, Ohrensausen, Schlafstörungen, Entwicklung von Panikattacken 5 Wochen nach Injektion. 6. Woche nach Injektion weiterhin Bluthochdruck therapieren. Wenn man über die NEBENWIRKUNGEN Bescheid weiß, vielleicht kein Problem, für mich keine Option mehr.

Eingetragen am  als Datensatz 60932
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

TriamHEXAL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Triamcinolon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):74
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]