Schwindelanfälle bei Marcumar

Nebenwirkung Schwindelanfälle bei Medikament Marcumar

Insgesamt haben wir 358 Einträge zu Marcumar. Bei 1% ist Schwindelanfälle aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Schwindelanfälle bei Marcumar.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,040,00

Erfahrungsberichte über Schwindelanfälle bei Marcumar:

 

Marcumar für Tiefe Beinvenen-Thrombose mit Schwindelanfälle, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Müdigkeit

Kurz auftretende Schwindelanfälle, gelegentlich starke Kopfschmerzen (verbunden mit Wetter), starke Müdigkeit und schlechter Schlaf

Marcumar bei Tiefe Beinvenen-Thrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarTiefe Beinvenen-Thrombose3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kurz auftretende Schwindelanfälle, gelegentlich starke Kopfschmerzen (verbunden mit Wetter), starke Müdigkeit und schlechter Schlaf

Eingetragen am  als Datensatz 1685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Oberarmthrombose mit Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Depressionen, Schwindelanfälle, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen

Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Depressionen, Schwindelanfälle, Übelkeit/Erbrechen, Harnwegsinfektion, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen. Habe ich erst seit der Einnahme von Marcumar, daher kann ich ganz sicher sein, dass es Nebenwirkungen des Medikaments sind.

Marcumar bei Oberarmthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarOberarmthrombose13 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Depressionen, Schwindelanfälle, Übelkeit/Erbrechen, Harnwegsinfektion, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Stimmungsschwankungen.
Habe ich erst seit der Einnahme von Marcumar, daher kann ich ganz sicher sein, dass es Nebenwirkungen des Medikaments sind.

Eingetragen am  als Datensatz 2786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]