Speiseröhrenentzündung bei Ciprofloxacin

Nebenwirkung Speiseröhrenentzündung bei Medikament Ciprofloxacin

Insgesamt haben wir 737 Einträge zu Ciprofloxacin. Bei 0% ist Speiseröhrenentzündung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Speiseröhrenentzündung bei Ciprofloxacin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1550
Durchschnittliches Gewicht in kg420
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,480,00

Wo kann man Ciprofloxacin kaufen?

Ciprofloxacin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Ciprofloxacin wurde von Patienten, die Speiseröhrenentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Ciprofloxacin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Speiseröhrenentzündung auftrat, mit durchschnittlich 2,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Speiseröhrenentzündung bei Ciprofloxacin:

 

Ciprofloxacin für Gehörgangsentzündung mit Gewichtsverlust, Sehnenentzündung, Darmbeschwerden, Magen-Darm-Beschwerden, Speiseröhrenentzündung, Bindehautentzündung, Nervenprobleme, Muskelschmerzen, Durchfälle

Während der Einnahme: Magenschmerzen. Da dachte ich an eine übliche Nebenwirkung. Am 8. Tag Bauchkrämpfe, blutige Durchfälle, Urtikaria = danach öfter auftretend. Nach einigen Wochen Schmerzen in den Achillessehnen, dann extreme Schmerzen in den Knien = 2 Wochen konnte ich kaum laufen, Treppen gar nicht. Wieder einige Wochen später dasselbe in den Handgelenken: Diagnose Sehnenentzündung. Cortison gespritzt bekommen, linke Hand 1 Woche nicht funktionstüchtig. Alles seitdem mehr oder weniger starke auftretend. Am schlimmsten aber andauernde Magenschleimhaut- und Speiseröhrenentzündung und Darmprobleme seit der Einnahme (ist nun genau 1 Jahr her). Verwertungsstörung im Darm, über 22 kg Gewichtsverlust/Kachexie, da kaum Nahrungsmittel vertragen werden. Zusätzlich Nerven- und Muskelschmerzen, Bindehautentzündungen, Kieferschmerzen... Lebensqualität mittlerweile sehr niedrig.

Ciprofloxacin bei Gehörgangsentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CiprofloxacinGehörgangsentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Während der Einnahme: Magenschmerzen.
Da dachte ich an eine übliche Nebenwirkung.
Am 8. Tag Bauchkrämpfe, blutige Durchfälle, Urtikaria = danach öfter auftretend.
Nach einigen Wochen Schmerzen in den Achillessehnen, dann extreme Schmerzen in den Knien = 2 Wochen konnte ich kaum laufen, Treppen gar nicht.
Wieder einige Wochen später dasselbe in den Handgelenken: Diagnose Sehnenentzündung. Cortison gespritzt bekommen, linke Hand 1 Woche nicht funktionstüchtig.
Alles seitdem mehr oder weniger starke auftretend.
Am schlimmsten aber andauernde Magenschleimhaut- und Speiseröhrenentzündung und Darmprobleme seit der Einnahme (ist nun genau 1 Jahr her).
Verwertungsstörung im Darm, über 22 kg Gewichtsverlust/Kachexie, da kaum Nahrungsmittel vertragen werden.
Zusätzlich Nerven- und Muskelschmerzen, Bindehautentzündungen, Kieferschmerzen...
Lebensqualität mittlerweile sehr niedrig.

Eingetragen am  als Datensatz 82026
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Ciprofloxacin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Ciprofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):42
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]