Taubheitsgefühle bei Roxi

Nebenwirkung Taubheitsgefühle bei Medikament Roxi

Insgesamt haben wir 81 Einträge zu Roxi. Bei 4% ist Taubheitsgefühle aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Taubheitsgefühle bei Roxi.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg780
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,580,00

Roxi wurde von Patienten, die Taubheitsgefühle als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Roxi wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Taubheitsgefühle auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Taubheitsgefühle bei Roxi:

 

Roxi für lungenentzündung mit Herzrasen, Übelkeit, Taubheitsgefühle

Ich fühlte mich kranker als ohne das Medikament. Herzrasen, Schwächegefühl und eine linksseitige Taubheit im Arm uns in beiden Füßen. Zudem eine fürchterliche Übelkeit

Roxi bei lungenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Roxilungenentzündung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich fühlte mich kranker als ohne das Medikament. Herzrasen, Schwächegefühl und eine linksseitige Taubheit im Arm uns in beiden Füßen. Zudem eine fürchterliche Übelkeit

Eingetragen am  als Datensatz 74971
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Borreliose mit Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Taubheitsgefühle, Müdigkeit, Herzrasen, Schlafstörungen, Abgeschlagenheit

ich nehme auf grund meiner borelliose erkrankung das medikament . habe starke schwindelanfälle! starke schmerzschübe , übelkeit, erbrechen, durchfall, taubheitsgefühl, müdigkeit, herzrasen , kraftlosigkeit; schlafstörungen ... nehme diese jetzt 16 tage von 42 tagen ! morgens 1 tablette kann es durch die starken nebenwirkungen nicht weiter empfehlen

Roxi bei Borreliose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiBorreliose42 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ich nehme auf grund meiner borelliose erkrankung das medikament .
habe starke schwindelanfälle! starke schmerzschübe , übelkeit, erbrechen, durchfall, taubheitsgefühl, müdigkeit, herzrasen , kraftlosigkeit; schlafstörungen ... nehme diese jetzt 16 tage von 42 tagen ! morgens 1 tablette
kann es durch die starken nebenwirkungen nicht weiter empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 67727
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Roxi für Hustenpfen mit Mundschleimhautentzündung, Taubheitsgefühle

Habe aufgrund einer starken Erkältung und Schnupfen dieses Medikament verschrieben bekommen und täglich 1x1 Tablette genommen. Ab dem 1. Tag hatte ich heftige Beschwerden der Mundschleimhaut, nach der 5. Tablette (10 sollte ich eigentlich nehmen) musste ich dann die Behandlung abbrechen, da ich im Gesicht immer wieder Taubheitsgefühle hatte, die dann immer wieder weg gingen, aber auch wieder kamen. Diese Nebenwirkung trat am 5. Tag auf, ca. eine halbe Stunde nach Einnahme der Tablette. Nach einem weiteren Tag ohne Roxi war dann wieder alles ok. Die Erkältung ist leider immer noch nicht weg und hat sich nun auf die Bronchien gelegt. Ich würde Roxi definitiv nicht empfehlen!

Roxi bei Hustenpfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RoxiHustenpfen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe aufgrund einer starken Erkältung und Schnupfen dieses Medikament verschrieben bekommen und täglich 1x1 Tablette genommen. Ab dem 1. Tag hatte ich heftige Beschwerden der Mundschleimhaut, nach der 5. Tablette (10 sollte ich eigentlich nehmen) musste ich dann die Behandlung abbrechen, da ich im Gesicht immer wieder Taubheitsgefühle hatte, die dann immer wieder weg gingen, aber auch wieder kamen. Diese Nebenwirkung trat am 5. Tag auf, ca. eine halbe Stunde nach Einnahme der Tablette.
Nach einem weiteren Tag ohne Roxi war dann wieder alles ok.
Die Erkältung ist leider immer noch nicht weg und hat sich nun auf die Bronchien gelegt.
Ich würde Roxi definitiv nicht empfehlen!

Eingetragen am  als Datensatz 64319
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Roxi
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Roxithromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):89
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]