Unruhe bei Orfiril

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Orfiril

Insgesamt haben wir 111 Einträge zu Orfiril. Bei 4% ist Unruhe aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Unruhe bei Orfiril.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg730
Durchschnittliches Alter in Jahren380
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,790,00

Orfiril wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Orfiril wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 7,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Orfiril:

 

Orfiril für Epilepsie mit Tremor, Unruhe, Stimmungsschwankungen, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Leberwerterhöhung, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten

Tremor zeitweise Unruhe depressive Stimmung und Stimmungsschwankungen vermehrter Appetit, dadurch starke Gewichtszunahme Leberwerte leicht erhöht Konzentrationsschwäche zeitweise starke Müdigkeit

Orfiril long bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orfiril longEpilepsie10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Tremor
zeitweise Unruhe
depressive Stimmung und Stimmungsschwankungen
vermehrter Appetit, dadurch starke Gewichtszunahme
Leberwerte leicht erhöht
Konzentrationsschwäche
zeitweise starke Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 34425
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):130
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orfiril für Epilepsie mit Hyperaktivität

Meine Tochter nimmt seit 4 Monaten das Medikament, und es hat sie total verändert, sie ist durch das Orfiril long Hyperaktiv geworden und nicht so wie es in den Nebenwirkungen steht das es Müde macht. Und es ist nicht das normale Hyperaktiv wie man es sonst kennt, nein es ist schlimmer, denen ist alles so gleichgültig. Man kann reden und reden es bringt einfach nichts.

Orfiril long bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Orfiril longEpilepsie4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Tochter nimmt seit 4 Monaten das Medikament, und es hat sie total verändert, sie ist durch das Orfiril long Hyperaktiv geworden und nicht so wie es in den Nebenwirkungen steht das es Müde macht. Und es ist nicht das normale Hyperaktiv wie man es sonst kennt, nein es ist schlimmer, denen ist alles so gleichgültig. Man kann reden und reden es bringt einfach nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 10731
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril long
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):137 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):32
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orfiril für Epilep mit Unruhe

Hallo, meine eineiigen Zwillinge haben seit ihrem 6 Lebensmonat Epilepsie und bekommen seit dem antiepileptiker. zunächst waren es Luminaletten, die haben nicht geholfen dann mit ca 2 Jahren wurden sie auf Orfiril eingestellt das hat eigentlich gut geholfen alle paar Jahre mal einen Anfall. es gab so gut wie keine Nebenwirkungen, keine Gewichts Zunahme dafür müde und wenig belastbar, beide sind Intelligenzgemindert. Jetzt hatte die ältere von beiden mit 20 wieder einen generalisierten Anfall und unser Neurologe ( ein neuer wegen Umzug) machte uns darauf aufmerksam das das Orfiril bei jungen Frauen nicht so geeignet sei, es kommt bei Schwangerschaften (ob gewollte oder nicht) zu Fehlbildungen und Krankheiten des Fötus. wir haben uns also aufgemacht und sind ins Epilepsie Zentrum nach Hamburg gefahren und dort wurde sie umgestellt bzw. wir sind noch dabei auf Lamotrigin . schon nach 2 Wochen war sie deutlich wacher und gesprächiger , wir sind gespannt was noch kommt. Bei meinem letzten Besuch war sie jedoch auch unruhiger. Jetzt kommt noch die Untersuchung mit dem...

Orfiril bei Epilep

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrfirilEpilep20 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, meine eineiigen Zwillinge haben seit ihrem 6 Lebensmonat Epilepsie und bekommen seit dem antiepileptiker.
zunächst waren es Luminaletten, die haben nicht geholfen dann mit ca 2 Jahren wurden sie auf Orfiril eingestellt das hat eigentlich gut geholfen alle paar Jahre mal einen Anfall. es gab so gut wie keine Nebenwirkungen, keine Gewichts Zunahme dafür müde und wenig belastbar, beide sind Intelligenzgemindert.
Jetzt hatte die ältere von beiden mit 20 wieder einen generalisierten Anfall und unser Neurologe ( ein neuer wegen Umzug) machte uns darauf aufmerksam das das Orfiril bei jungen Frauen nicht so geeignet sei, es kommt bei Schwangerschaften (ob gewollte oder nicht) zu Fehlbildungen und Krankheiten des Fötus.
wir haben uns also aufgemacht und sind ins Epilepsie Zentrum nach Hamburg gefahren und dort wurde sie umgestellt bzw. wir sind noch dabei auf Lamotrigin .
schon nach 2 Wochen war sie deutlich wacher und gesprächiger , wir sind gespannt was noch kommt.
Bei meinem letzten Besuch war sie jedoch auch unruhiger.
Jetzt kommt noch die Untersuchung mit dem Humangenetiker wir sind gespannt.

Eingetragen am  als Datensatz 74945
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Orfiril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Orfiril für Epilepsie mit Konzentrationsstörungen, Medikamentenwechselwirkungen, Müdigkeit, Nervosität, Zittern, Panikattacken

Nachdem Orfiril (150-0-300) ausgeschlichen und ich auf Lamotrigin (100-0-150)umgestellt wurde, scheint die Wirkung von Citalopram weg zu sein. Stehe seitdem neben mir, sehe mich von außen wie im Film. Die Konzentration ist nach ganz kurzer Zeit total weg. Dazu kommen Unsicherheit, Zittern, Panikattacken, depressive Phasen, Nervosität, ständige Müdigkeit.

Orfiril bei Epilepsie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OrfirilEpilepsie11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem Orfiril (150-0-300) ausgeschlichen und ich auf Lamotrigin (100-0-150)umgestellt wurde, scheint die Wirkung von Citalopram weg zu sein. Stehe seitdem neben mir, sehe mich von außen wie im Film. Die Konzentration ist nach ganz kurzer Zeit total weg. Dazu kommen Unsicherheit, Zittern, Panikattacken, depressive Phasen, Nervosität, ständige Müdigkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 7237
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Valproinsäure

Patientendaten:

Geburtsjahr:1959 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]