Verdauungsprobleme bei Unofem

Nebenwirkung Verdauungsprobleme bei Medikament Unofem

Insgesamt haben wir 21 Einträge zu Unofem. Bei 5% ist Verdauungsprobleme aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verdauungsprobleme bei Unofem.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren340
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,400,00

Unofem wurde von Patienten, die Verdauungsprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Unofem wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Verdauungsprobleme auftrat, mit durchschnittlich 5,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsprobleme bei Unofem:

 

Unofem für Empfängnisverhütung mit Hormonstörung, Hitzewallungen, Schwindel, Haarausfall, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Sensibilitätsstörungen

Nach der Einnahme von Unofem, kam es bei mir zu einer viel zu frühen, sehr starken und langen Blutung, die von Schmierbluten ein- und ausgeleitet wurde. Zudem hatte ich monatelang mit schweren Hormonstörungen, Hitzewallungen, Schwindel, Haarausfall, Stimmungsschankungen, Gereiztheit, Schlafstörungen und gestörter Verdauung zu kämpfen. Außerdem kam es bei mir zu Sensibilitätsstörungen im Genitalbereich (gestörte Berührungsempfindung, Taubheit, Schwellungsgefühl) sowie an Händen und Füßen (nachts "Einschlafen" der Hände, handschuh-/sockenförmige Verminderung der Berührungswahrnehmung). Besonders betroffen waren die inneren Schamlippen und die Klitoris. Die Einnahme liegt nun 10 Monate zurück. Zwar haben sich die Symptome im Verlauf der letzten Monate gebessert, dennoch haben sich die Sensibilitätsstörungen noch nicht völlig gegeben.

unofem bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
unofemEmpfängnisverhütung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme von Unofem, kam es bei mir zu einer viel zu frühen, sehr starken und langen Blutung, die von Schmierbluten ein- und ausgeleitet wurde. Zudem hatte ich monatelang mit schweren Hormonstörungen, Hitzewallungen, Schwindel, Haarausfall, Stimmungsschankungen, Gereiztheit, Schlafstörungen und gestörter Verdauung zu kämpfen. Außerdem kam es bei mir zu Sensibilitätsstörungen im Genitalbereich (gestörte Berührungsempfindung, Taubheit, Schwellungsgefühl) sowie an Händen und Füßen (nachts "Einschlafen" der Hände, handschuh-/sockenförmige Verminderung der Berührungswahrnehmung). Besonders betroffen waren die inneren Schamlippen und die Klitoris. Die Einnahme liegt nun 10 Monate zurück. Zwar haben sich die Symptome im Verlauf der letzten Monate gebessert, dennoch haben sich die Sensibilitätsstörungen noch nicht völlig gegeben.

Eingetragen am  als Datensatz 25973
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

unofem
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]