Weinerlichkeit bei Neo-Eunomin

Nebenwirkung Weinerlichkeit bei Medikament Neo-Eunomin

Insgesamt haben wir 74 Einträge zu Neo-Eunomin. Bei 1% ist Weinerlichkeit aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Weinerlichkeit bei Neo-Eunomin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1570
Durchschnittliches Gewicht in kg490
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,880,00

Wo kann man Neo-Eunomin kaufen?

Neo-Eunomin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Neo-Eunomin wurde von Patienten, die Weinerlichkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Neo-Eunomin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Weinerlichkeit auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Weinerlichkeit bei Neo-Eunomin:

 

Neo-Eunomin für Empfängnisverhütung, Haarausfall, Pickel mit Migräne, Libidoverlust, Weinerlichkeit, Antriebslosigkeit

Einnahme und wie ich mich dabei fühlte: Ich habe diese Pille 5 Jahre genommen. Vor der Einnahme hatte ich eine unreine Haut, aber keine Akne. Im ersten Monat hat sich meine Haut stark verschlechtert bzw. sie ist "explodiert". Ich hatte so viele Pickel im Gesicht wie noch nie. Tapfer habe ich die Pille weiter genommen und nahc etwa 2 Monaten hatte ich eine schöne, reine Haut. Leider fingen zu diesem Zeitpunkt auch meine Kopfschmerzen an. Ich hatte einseitige richtig schlimme Migräneattaken, die mit Schmerztabletten nicht weg zu kriegen waren. Mit der zeit wurden diese Attaken weniger, gingen jedoch niemals ganz weg (2-4 Mal im Monat war normal). Insbesondere in verbindung mit Alkohol kamen diese Attaken extrem. Zugenommen habe ich von der Pille nicht. Dazu muss ich aber sagen, dass ich auch sehr darauf geachtet habe (Sport, Ernährung). Lust auf Sex hatte ich gar nicht mehr und ich war sehr weinerlich. Außerdem habe ich mich oft sehr lustlos und total neben mir gefühlt. Absetzten der Pille Vor einem halben Jahr habe ich die Pille abgesetzt. Die Migräneattaken hörten SOFORT...

Neo-Eunomin bei Empfängnisverhütung, Haarausfall, Pickel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Neo-EunominEmpfängnisverhütung, Haarausfall, Pickel5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Einnahme und wie ich mich dabei fühlte:
Ich habe diese Pille 5 Jahre genommen. Vor der Einnahme hatte ich eine unreine Haut, aber keine Akne. Im ersten Monat hat sich meine Haut stark verschlechtert bzw. sie ist "explodiert". Ich hatte so viele Pickel im Gesicht wie noch nie. Tapfer habe ich die Pille weiter genommen und nahc etwa 2 Monaten hatte ich eine schöne, reine Haut. Leider fingen zu diesem Zeitpunkt auch meine Kopfschmerzen an. Ich hatte einseitige richtig schlimme Migräneattaken, die mit Schmerztabletten nicht weg zu kriegen waren. Mit der zeit wurden diese Attaken weniger, gingen jedoch niemals ganz weg (2-4 Mal im Monat war normal). Insbesondere in verbindung mit Alkohol kamen diese Attaken extrem. Zugenommen habe ich von der Pille nicht. Dazu muss ich aber sagen, dass ich auch sehr darauf geachtet habe (Sport, Ernährung). Lust auf Sex hatte ich gar nicht mehr und ich war sehr weinerlich. Außerdem habe ich mich oft sehr lustlos und total neben mir gefühlt.

Absetzten der Pille
Vor einem halben Jahr habe ich die Pille abgesetzt. Die Migräneattaken hörten SOFORT auf. Leider bekam ich aber auch wieder Pickel (Hatte gehofft, dass die mit 21 nicht mehr so schlimm ist). Jedoch habe ich da falsch gedacht. Mittlerweile ist es so schlimm, dass ich unter mittelschwerer Akne leide. Auch der Haarausfall kam wieder und ich habe extrem fettige Haare und Haut (Viel schlimmer als vor dem Einnehmen der Pille). Außerdem sind meine Brüste etwas kleiner geworden (was für mich definitiv positiv ist) und ich fühle mich nicht mehr so "aufgeschwämmt". Das hat wohl mit den Wassereinlagerungen zu tun.

Fazit:
Gegen unreine Haut hat die Pille sehr geholfen, jedoch kann ich mit den ständigen Kopfschmerzen nicht leben. Da ich mit der Akne genausowenig leben kann, werde ich eine andere Ati-Androgene Pille versuchen, die etwas niedriger dosiert ist. Mein Frauenarzt hat mir die Maxime (Generikum von Valette) verschrieben, und meinte dass bei dieser Pille der Vorteil ist, dass man sie durchnehmen kann und dadurch der Hormonentzug in der Einnahmepause, welcher die Kopfschmerzen verursacht, vermieden wird.

Eingetragen am  als Datensatz 36564
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Neo-Eunomin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Chlormadinon, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]