Zittern bei Valette

Nebenwirkung Zittern bei Medikament Valette

Insgesamt haben wir 444 Einträge zu Valette. Bei 1% ist Zittern aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Zittern bei Valette.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg620
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,920,00

Valette wurde von Patienten, die Zittern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Valette wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Zittern auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern bei Valette:

 

Valette für Verhütung, Hautbild mit Schwindel, Zittern, Übelkeit, Herzrasen, Hyperventilation, Schüttelfrost, Panikattacken

Hallo, vor einigen Stunden war ich beim Arzt und bin auf dieses Forum gestoßen und möchte dringend meine Erfahrungen mit dieser Pille beschreiben. Seit der Einnahme fiel mir besonders auf, dass ich vermehrten Haarausfall bekommen habe und das innerhalb einer Woche. Heute war der schlimmste Tag: die ganze Zeit über war mir schwindelig, ich zitterte am ganzen Körper, habe gefroren und mir war zum heulen, als dann plötzlich die Panikattacke anfing. Ich hatte das Gefühl nicht mehr ich selbst zu sein und mich aus einer anderen Perspektive zu betrachten, dazu schlug mein Herz rasend wild und ich bekam noch kaum Luft. Ich kann dieses Gefühl kaum beschreiben,die Angst lähmte mich nahezu. Je mehr ich versuchte mich selbst zu beruhigen, desto schlimmer wurde es. Ich bin fast wahnsinnig geworden und habe es gerade noch geschafft meine Verwandten zu benachrichtigen, damit mich irgendjemand so schnell wie möglich zum Arzt fährt. Nun der Arzt nahm mich natürlich überhaupt nicht ernst und meinte, dass sei wohl nur eine Phase. Anschließend bin ich auf diese Seite gestoßen und ich rate wirklich...

Valette bei Verhütung, Hautbild

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung, Hautbild14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
vor einigen Stunden war ich beim Arzt und bin auf dieses Forum gestoßen und möchte dringend meine Erfahrungen mit dieser Pille beschreiben.
Seit der Einnahme fiel mir besonders auf, dass ich vermehrten Haarausfall bekommen habe und das innerhalb einer Woche. Heute war der schlimmste Tag: die ganze Zeit über war mir schwindelig, ich zitterte am ganzen Körper, habe gefroren und mir war zum heulen, als dann plötzlich die Panikattacke anfing. Ich hatte das Gefühl nicht mehr ich selbst zu sein und mich aus einer anderen Perspektive zu betrachten, dazu schlug mein Herz rasend wild und ich bekam noch kaum Luft. Ich kann dieses Gefühl kaum beschreiben,die Angst lähmte mich nahezu. Je mehr ich versuchte mich selbst zu beruhigen, desto schlimmer wurde es. Ich bin fast wahnsinnig geworden und habe es gerade noch geschafft meine Verwandten zu benachrichtigen, damit mich irgendjemand so schnell wie möglich zum Arzt fährt. Nun der Arzt nahm mich natürlich überhaupt nicht ernst und meinte, dass sei wohl nur eine Phase. Anschließend bin ich auf diese Seite gestoßen und ich rate wirklich jedem von dieser Pille ab, der nicht genauestens über seinen Körper Bescheid weiß. Ich werde die Pille sofort absetzen und hoffe inständig, dass mir so etwas NIE WIEDER passiert, der Schrecken sitzt wirklich noch sehr tief...

Eingetragen am  als Datensatz 37714
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung mit Panikattacken, Zittern, Herzrasen

Ich nehme seit ca.4 Monaten Valette. Die ersten paar Wochen war alles o.k., bis ich dann plötzlich und ohne nennbaren Grund, schreckliche Panikattacken bekam. Es wurde immer schlimmer, und die Abstände immer kürzer. Seit 4 Tagen könnte ich nur noch weinen (wofür ich eigendlich nicht der Typ bin und es sonst auch nicht tue). Ich habe dann Angstzustände zusammen mit Herzrasen, Zittern, ich friere, mir wird schwindelig,... Einmal war ich deshalb sogar im Krankenhaus und mir wurde erst im nachhinein klar, dass es eine war. Man hat wirklich das Gefühl wahnsinnig zu werden, weil diese Situationen sich vom Verstand nicht steuern lassen. Deshalb habe ich auch schon Probleme damit alleine zu sein oder sogar Auto zu fahren. Ich kann mich in den Momenten auf nichts mehr konzentrieren. Alles wirkt dann völlig unreal, was mir noch mehr Angst macht. War deshalb schon beim Frauenarzt, der hält einen zusammenhang mit der Pille für unmöglich und wollte mich an einen Psychiater verweisen. Meine Psyche ist aber generell stabil und ich glaube diese Theorie nicht. Jetzt werde ich meinen Hausarzt...

Valette bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit ca.4 Monaten Valette. Die ersten paar Wochen war alles o.k., bis ich dann plötzlich und ohne nennbaren Grund, schreckliche Panikattacken bekam. Es wurde immer schlimmer, und die Abstände immer kürzer. Seit 4 Tagen könnte ich nur noch weinen (wofür ich eigendlich nicht der Typ bin und es sonst auch nicht tue). Ich habe dann Angstzustände zusammen mit Herzrasen, Zittern, ich friere, mir wird schwindelig,...
Einmal war ich deshalb sogar im Krankenhaus und mir wurde erst im nachhinein klar, dass es eine war. Man hat wirklich das Gefühl wahnsinnig zu werden, weil diese Situationen sich vom Verstand nicht steuern lassen.
Deshalb habe ich auch schon Probleme damit alleine zu sein oder sogar Auto zu fahren. Ich kann mich in den Momenten auf nichts mehr konzentrieren. Alles wirkt dann völlig unreal, was mir noch mehr Angst macht.
War deshalb schon beim Frauenarzt, der hält einen zusammenhang mit der Pille für unmöglich und wollte mich an einen Psychiater verweisen. Meine Psyche ist aber generell stabil und ich glaube diese Theorie nicht.
Jetzt werde ich meinen Hausarzt konsultieren. Und vielleicht auch die Pille eigenmächtig absetzen.

Eingetragen am  als Datensatz 10450
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Verhütung mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Zittern, Blutdruckanstieg, Pulssteigerung, Unruhe, Übelkeit

Habe die Valette neben der Verfütung wegen Hautunreinheiten bekommen. Haut verbesserte sich schnell nach ca. 2 Monaten aber auch andere Nebenwirkungen schlichen sich schon nach kurzer Zeit ein. Kopfschmerzen waren zwar nur in der Pillenpause aber bei Kopfschmerzen blieb es nicht. In der Pillenpause kamen Zitteranfälle in der Nacht, Gefühl von Herzrasen etc. dauerte 2-3 h an.Ansonsten stieg mein Blutdruck von üblichen 100 auf 140, was nicht einmalig sondern konstant wurde, Puls mit 85 bis 95 wurde ebenfalls Normalzustand, daher denke ich kam auch immer das Gefühl der inneren Unruhe, was Stunden bis Tage anhielt.Übelkeit aus dem Magenbereich und auch viele Krankheiten könnten von der Pille kommen, Immunsystem war überfordert, ständig krank.Nach Absetzen der Pille, ca. 1 Monat danach Unruhe viel weniger, heute Unruhe weg.Blutdruck ist bei 100 und Puls nach 2 Monaten auch bei gewöhnlichen 60. Frauenarzt konnte sich nicht vorstellen das Befinden von Valette kommt, es kann keiner nachweisen, aber seit dem Absetzen fühle ich mich deutlich besser, auch wenn es mit dem Immunsystem noch...

Valette bei Verhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteVerhütung2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die Valette neben der Verfütung wegen Hautunreinheiten bekommen. Haut verbesserte sich schnell nach ca. 2 Monaten aber auch andere Nebenwirkungen schlichen sich schon nach kurzer Zeit ein. Kopfschmerzen waren zwar nur in der Pillenpause aber bei Kopfschmerzen blieb es nicht. In der Pillenpause kamen Zitteranfälle in der Nacht, Gefühl von Herzrasen etc. dauerte 2-3 h an.Ansonsten stieg mein Blutdruck von üblichen 100 auf 140, was nicht einmalig sondern konstant wurde, Puls mit 85 bis 95 wurde ebenfalls Normalzustand, daher denke ich kam auch immer das Gefühl der inneren Unruhe, was Stunden bis Tage anhielt.Übelkeit aus dem Magenbereich und auch viele Krankheiten könnten von der Pille kommen, Immunsystem war überfordert, ständig krank.Nach Absetzen der Pille, ca. 1 Monat danach Unruhe viel weniger, heute Unruhe weg.Blutdruck ist bei 100 und Puls nach 2 Monaten auch bei gewöhnlichen 60. Frauenarzt konnte sich nicht vorstellen das Befinden von Valette kommt, es kann keiner nachweisen, aber seit dem Absetzen fühle ich mich deutlich besser, auch wenn es mit dem Immunsystem noch dauern wird. Ich selber würde Valette nicht wieder nehmen. Haut ist komischer Weise auch nach Absetzen nicht schlechter geworden obwohl ich starke Probleme hatte.

Eingetragen am  als Datensatz 35179
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Valette für Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen mit Übelkeit, Schwindel, Kaltschweiss, Zittern, Angstgefühle, Panikattacken

Ich habe die Valette für 3 Monate genommen, danach aber sofort wegen der Nebenwirkungen abgesetzt. Erst hatte ich das Gefühl, die Valette gut zu vertragen, weil ich die Nebenwirkungen erst nicht mit der Pille in Verbindung gebracht habe. Ich habe sehr häufig (nicht täglich, aber doch ca. 2 mal pro Woche) exakt vier Stunden nach der Einnahme der Valette folgende Nebenwirkungen (gleichzeitig!) bemerkt: - Übelkeit (übergeben habe ich mich aber nicht) - Schwindel - kalter Schweiß - starkes Zittern - Angstgefühl bis hin zu Panikattacken Dieser "Anfall" war dann nach 2-6 Stunden wieder vorbei, in der restlichen Zeit ging es mir gut, auch in der Einnahmepause. Vor der Einnahme der Valette hatte ich diese Nebenwirkungen nicht. Ich bin jetzt zur Yasminelle gewechselt, seit dem ist wieder alles in Ordnung. Positiv war, dass die Menstruationsbeschwerden zurückgegangen sind, die sind leider mit der Yasminelle zurückgekommen. Die Nebenwirkungen sind bei mir wahrscheinlich durch die hohe Dosierung der Valette entstanden. Meine Frauenärztin meinte, dass ich die Yasminelle wegen...

Valette bei Empfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ValetteEmpfängnisverhütung, Menstruationsschmerzen3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe die Valette für 3 Monate genommen, danach aber sofort wegen der Nebenwirkungen abgesetzt.
Erst hatte ich das Gefühl, die Valette gut zu vertragen, weil ich die Nebenwirkungen erst nicht mit der Pille in Verbindung gebracht habe.
Ich habe sehr häufig (nicht täglich, aber doch ca. 2 mal pro Woche) exakt vier Stunden nach der Einnahme der Valette folgende Nebenwirkungen (gleichzeitig!) bemerkt:

- Übelkeit (übergeben habe ich mich aber nicht)
- Schwindel
- kalter Schweiß
- starkes Zittern
- Angstgefühl bis hin zu Panikattacken

Dieser "Anfall" war dann nach 2-6 Stunden wieder vorbei, in der restlichen Zeit ging es mir gut, auch in der Einnahmepause. Vor der Einnahme der Valette hatte ich diese Nebenwirkungen nicht.
Ich bin jetzt zur Yasminelle gewechselt, seit dem ist wieder alles in Ordnung.

Positiv war, dass die Menstruationsbeschwerden zurückgegangen sind, die sind leider mit der Yasminelle zurückgekommen.
Die Nebenwirkungen sind bei mir wahrscheinlich durch die hohe Dosierung der Valette entstanden. Meine Frauenärztin meinte, dass ich die Yasminelle wegen ihrer niedrigeren Dosierung besser vertragen würde (was ja auch so ist), da ich wahrscheinlich sehr empfindlich auf die Hormone reagiert habe.

Eingetragen am  als Datensatz 31289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Valette
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Dienogest, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]